In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020207682 - KÜHLGERÄT FÜR EIN FAHRZEUG, FAHRZEUG UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES KÜHLGERÄTS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/207682
Veröffentlichungsdatum 15.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/056315
Internationales Anmeldedatum 10.03.2020
IPC
B60H 1/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
HAnordnung oder Einbau der Heizung, Kühlung, Lüftung oder anderer Luftbehandlungsvorrichtungen für die Fahrzeugräume für Reisende oder Fracht
1Heizungs-, Kühlungs- oder Belüftungsvorrichtungen
F01P 7/10 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
PKühlung von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kühlung von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
7Regelung oder Steuerung des Kühlmittelflusses
02bei Luftkühlung
10durch Drosselung des Luftdurchsatzes durch den Flüssigkeit-Luft-Wärmetauscher
B60K 11/08 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
KAnordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen in Fahrzeugen; Zusatzantriebe für Fahrzeuge; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
11Anordnungen in Verbindung mit der Kühlung der Antriebseinheiten
08Lufteinlass zur Kühlung; Jalousien oder Blenden dafür
B61D 27/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
61Eisenbahnen
DEinzelheiten oder Arten des Wagenaufbaus von Eisenbahnfahrzeugen
27Heizung, Kühlung, Belüftung oder Klimatisierung
CPC
B60H 1/00764
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
HARRANGEMENTS OR ADAPTATIONS OF HEATING, COOLING, VENTILATING, OR OTHER AIR-TREATING DEVICES SPECIALLY FOR PASSENGER OR GOODS SPACES OF VEHICLES
1Heating, cooling or ventilating ; [HVAC]; devices
00642Control systems or circuits; Control members or indication devices for heating, cooling or ventilating devices
00735Control systems or circuits characterised by their input, i.e. by the detection, measurement or calculation of particular conditions, e.g. signal treatment, dynamic models
00764the input being a vehicle driving condition, e.g. speed
B60H 1/00864
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
HARRANGEMENTS OR ADAPTATIONS OF HEATING, COOLING, VENTILATING, OR OTHER AIR-TREATING DEVICES SPECIALLY FOR PASSENGER OR GOODS SPACES OF VEHICLES
1Heating, cooling or ventilating ; [HVAC]; devices
00642Control systems or circuits; Control members or indication devices for heating, cooling or ventilating devices
00814Control systems or circuits characterised by their output, for controlling particular components of the heating, cooling or ventilating installation
00821the components being ventilating, air admitting or air distributing devices
00864Ventilators and damper doors
B60K 11/08
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
11Arrangement in connection with cooling of propulsion units
08Air inlets for cooling; Shutters or blinds therefor
B61D 27/0072
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
61RAILWAYS
DBODY DETAILS OR KINDS OF RAILWAY VEHICLES
27Heating, cooling, ventilating, or air-conditioning
0072Means for cooling only
F01P 7/10
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
PCOOLING OF MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; COOLING OF INTERNAL-COMBUSTION ENGINES
7Controlling of coolant flow
02the coolant being cooling-air
10by throttling amount of air flowing through liquid-to-air heat exchangers
Anmelder
  • SIEMENS MOBILITY GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • TAYLAN, Yüksel
Prioritätsdaten
10 2019 205 084.009.04.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KÜHLGERÄT FÜR EIN FAHRZEUG, FAHRZEUG UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES KÜHLGERÄTS
(EN) COOLING UNIT FOR A VEHICLE, VEHICLE, AND METHOD FOR OPERATING A COOLING UNIT
(FR) APPAREIL DE REFROIDISSEMENT POUR UN VÉHICULE, VÉHICULE ET PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT D’UN APPAREIL DE REFROIDISSEMENT
Zusammenfassung
(DE)
Kühlgerät für ein Fahrzeug, Fahrzeug und Verfahren zum Be treiben eines Kühlgeräts Die Erfindung betrifft ein Kühlgerät (2) für ein Fahrzeug (36), welches einen Verdampfer (4), einen Verflüssiger (6), einen Lüfter (13) und einen Kanal (10) mit einer Einlassöff- nung (12) aufweist, wobei eine Strömungsrichtung für Luft (14) durch den Kanal (10) hindurch vorgegeben ist. Im Kanal (10) sind der Verflüssiger (6) und in Strömungsrichtung der Luft (14) nach dem Verflüssiger (6) der Lüfter (13) angeord- net. Um ein verbessertes Kühlgerät (2) für ein Fahrzeug (36) zu erreichen, mittels welchem kritische Situationen für den Lüf- ter (13) zumindest reduziert, insbesondere vermieden, werden, wird vorgeschlagen, dass das Kühlgerät (2) einen Bypass-Kanal (16) aufweist, der den in Strömungsrichtung der Luft (14) vor dem Verflüssiger (6) angeordneten Abschnitt (18) des Kanals (10) mit dem in Strömungsrichtung der Luft (14) nach dem Lüf- ter (13) angeordneten Abschnitt (20) des Kanals (10) strö- mungstechnisch verbindet. Weiter wird vorgeschlagen, dass das Kühlgerät (2) ein Verschlusselement (22) aufweist, welches in dem Bypass-Kanal (16) angeordnet ist, wobei das Verschluss- element (22) zwischen einer Offen-Stellung und einer Ge- schlossen-Stellung verstellbar ist.
(EN)
The invention relates to a cooling unit (2) for a vehicle (36), which has an evaporator (4), a condenser (6), a fan (13) and a duct (10) having an inlet opening (12), wherein a flow direction for air (14) through the duct (10) is specified. The condenser (6) is arranged in the duct (10), and the fan (13) is arranged downstream of the condenser (6) in the flow direction of the air (14). In order to achieve an improved cooling unit (2) for a vehicle (36), by means of which critical situations for the fan (13) are at least reduced, in particular avoided, according to the invention, the cooling unit (2) has a bypass duct (16) which fluidically connects the portion (18) of the duct (10) arranged upstream the condenser (6) in the flow direction of the air (14) to the portion (20) of the duct (10) arranged downstream of the fan (13) in the flow direction of the air (14). Furthermore, according to the invention, the cooling unit (2) has a closure element (22) which is arranged in the bypass duct (16), wherein the closure element (22) is adjustable between an open position and a closed position.
(FR)
La présente invention concerne un appareil de refroidissement pour un véhicule, un véhicule et un procédé de fonctionnement d’un appareil de refroidissement. La présente invention concerne un appareil de refroidissement (2) pour un véhicule (36), qui comprend un évaporateur (4), un condenseur (6), un ventilateur (13) et une conduite (10) avec un orifice d’admission (12), une direction d’écoulement pour l’air (14) à travers la conduite (10) étant prédéfinie. Dans la conduite (10) sont disposés le condenseur (6) et dans la direction d’écoulement de l’air (14) après le condenseur (6), le ventilateur (13). Pour obtenir un appareil de refroidissement (2) amélioré pour un véhicule (36), au moyen duquel des situations critiques pour le ventilateur (13) sont au moins réduites, en particulier évitées, l’appareil de refroidissement (2) selon la présente invention comprend une conduite de dérivation (16) qui relie, selon une technique d’écoulement, le secteur (18) de la conduite (10), disposé dans la direction d’écoulement de l’air (14) avant le condenseur (6), au secteur (20) de la conduite (10) disposé dans la direction d’écoulement de l’air (14) après le ventilateur (13). Par ailleurs, selon la présente invention, l’appareil de refroidissement (2) comprend un élément obturateur (22) qui est disposé dans la conduite de dérivation (16), l’élément obturateur (22) pouvant être réglé entre une position ouverte et une position fermée.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten