In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020207617 - VERFAHREN ZUM TROCKNEN PLATTENARTIGER MATERIALIEN UND TROCKNUNGSVORRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/207617
Veröffentlichungsdatum 15.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/000080
Internationales Anmeldedatum 05.04.2020
IPC
F26B 15/12 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
26Trocknen
BTrocknen von festen Gütern oder Erzeugnissen durch Entfernen von Flüssigkeit
15Maschinen oder Vorrichtungen zum Trocknen von Erzeugnissen mit Förderung; Maschinen oder Vorrichtungen zum Trocknen von dichten Gutchargen mit Förderung
10mit Bewegung in einer Bahn, auf einer oder mehreren geraden Linien, z.B. miteinander verbunden
12die Geraden sind waagerecht oder schwach geneigt
F26B 3/04 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
26Trocknen
BTrocknen von festen Gütern oder Erzeugnissen durch Entfernen von Flüssigkeit
3Trocknen von festen Gütern oder Erzeugnissen durch Verfahren mit Wärmeanwendung
02durch Konvektion, d.h. die Wärme wird von einer Wärmequelle auf die zu trocknenden Güter oder Erzeugnisse durch Gas oder Dampf, z.B. Luft, übertragen
04das Gas oder der Dampf wird umgewälzt über die zu trocknenden Güter oder Erzeugnisse oder umgibt sie
Anmelder
  • GRENZEBACH BSH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • STRAETMANS, Christoph
Vertreter
  • PRÜNTE, Peter
Prioritätsdaten
10 2019 002 671.311.04.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM TROCKNEN PLATTENARTIGER MATERIALIEN UND TROCKNUNGSVORRICHTUNG
(EN) METHOD FOR DRYING SLAB-SHAPED MATERIALS AND DRYING DEVICE
(FR) PROCÉDÉ DE SÉCHAGE DE MATIÈRES EN FORME DE PLAQUE ET DISPOSITIF DE SÉCHAGE
Zusammenfassung
(DE)
Ein Verfahren zum Trocknen von Baustoffplatten, insbesondere Gips enthaltenden Platten, die in Etagen (15) durch eine in eine T rocknungs-Vorzone (2) und Trocknungskammern aufgeteilte Vorrichtung geführt werden und bei dem die Platten mit Trocknungsluft in Kontakt gebracht werden, ist dadurch gekennzeichnet, dass aus der Trocknungs-Vorzone (2) Trocknungsluft auf die Platten in einem der Vorzone (2) vorgeordneten und wenigstens, bezogen auf die Förderrichtung der Platten, auf beiden Längsseiten und auf der Oberseite eingehausten Bereich (1) aufgebracht wird.
(EN)
The invention relates to a method for drying building material slabs, in particular cement-containing slabs, which are guided in levels (15) through a device divided into a drying pre-zone (2) and drying chambers, wherein the slabs are brought into contact with drying air. The invention is characterized in that drying air from the drying pre-zone (2) is applied to the slabs in a region (1) which is arranged upstream of the pre-zone (2) and which is enclosed at least on both longitudinal sides, with respect to the conveying direction of the slabs, and on the upper face.
(FR)
L'invention concerne un procédé de séchage de plaques de matériau de construction, en particulier des plaques contenant du plâtre, les plaques étant guidées en étages (15) à travers un dispositif divisé en une zone de séchage en amont (2) et des chambres de séchage et selon lequel les plaques sont mises en contact avec de l'air de séchage, caractérisé en ce que de l'air de séchage provenant de la zone de séchage en amont (2) est dirigé sur une région (1) placée avant la zone en amont (2) et logée au moins, par rapport au sens de transport des plaques, sur les deux côtés longitudinaux et sur le côté supérieur.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten