In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020201548 - FLÄCHENHAFTE KRAFT-SENSOREINHEITEN FÜR SENSORSYSTEME

Veröffentlichungsnummer WO/2020/201548
Veröffentlichungsdatum 08.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/059661
Internationales Anmeldedatum 03.04.2020
IPC
G01L 1/20 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
LMessen von Kraft, mechanischer Spannung, Drehmoment, Arbeit, mechanischer Leistung, mechanischem Wirkungsgrad oder des Drucks von Fluiden
1Kraftmessung oder Messen der mechanischen Spannung allgemein
20durch Messen der Änderungen des ohmschen Widerstandes fester Körper oder elektrisch leitender Gase oder Flüssigkeiten; durch elektrokinetische Zellen, d.h. Flüssigkeit enthaltende Zellen, in denen auf eine ausgeübte Beanspruchung hin ein elektrisches Potenzial erzeugt oder geändert wird
B62D 1/04 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
62Gleislose Landfahrzeuge
DMotorfahrzeuge; Anhänger
1Lenkbetätigungen, d.h. Einrichtungen zum Einleiten eines Wechsels der Fahrzeugrichtung
02am Fahrzeug angebaut
04Lenkräder
G01L 5/161 2020.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
LMessen von Kraft, mechanischer Spannung, Drehmoment, Arbeit, mechanischer Leistung, mechanischem Wirkungsgrad oder des Drucks von Fluiden
5Apparate oder Verfahren zum Messen der Kraft, der Arbeit, der mechanischen Leistung oder des Drehmoments, besonders ausgebildet für spezifische Zwecke
16zum Messen mehrerer Kraftkomponenten
161unter Verwendung von Änderungen im ohmschen Widerstand
G01L 5/22 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
LMessen von Kraft, mechanischer Spannung, Drehmoment, Arbeit, mechanischer Leistung, mechanischem Wirkungsgrad oder des Drucks von Fluiden
5Apparate oder Verfahren zum Messen der Kraft, der Arbeit, der mechanischen Leistung oder des Drehmoments, besonders ausgebildet für spezifische Zwecke
22zum Messen der an Steuergliedern angelegten Kraft, z.B. an Steuergliedern von Fahrzeugen, Auslösern
CPC
B62D 1/046
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
62LAND VEHICLES FOR TRAVELLING OTHERWISE THAN ON RAILS
DMOTOR VEHICLES; TRAILERS
1Steering controls, i.e. means for initiating a change of direction of the vehicle
02vehicle-mounted
04Hand wheels
046Adaptations on rotatable parts of the steering wheel for accommodation of switches
G01L 1/205
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
LMEASURING FORCE, STRESS, TORQUE, WORK, MECHANICAL POWER, MECHANICAL EFFICIENCY, OR FLUID PRESSURE
1Measuring force or stress, in general
20by measuring variations in ohmic resistance of solid materials or of electrically-conductive fluids
205using distributed sensing elements
G01L 5/161
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
LMEASURING FORCE, STRESS, TORQUE, WORK, MECHANICAL POWER, MECHANICAL EFFICIENCY, OR FLUID PRESSURE
5Apparatus for, or methods of, measuring force, work, mechanical power, or torque, specially adapted for specific purposes
16for measuring several components of force
161using variations in ohmic resistance
G01L 5/221
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
LMEASURING FORCE, STRESS, TORQUE, WORK, MECHANICAL POWER, MECHANICAL EFFICIENCY, OR FLUID PRESSURE
5Apparatus for, or methods of, measuring force, work, mechanical power, or torque, specially adapted for specific purposes
22for measuring the force applied to control members, e.g. control members of vehicles, triggers
221to steering wheels, e.g. for power assisted steering
Anmelder
  • CURVESYS GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • GÜZELOCAK, Denis
Vertreter
  • WERHAHN, Jasper
Prioritätsdaten
10 2019 002 819.805.04.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FLÄCHENHAFTE KRAFT-SENSOREINHEITEN FÜR SENSORSYSTEME
(EN) EXTENSIVE FORCE SENSOR UNITS FOR SENSOR SYSTEMS
(FR) UNITÉS DE CAPTEURS DE FORCE DE SURFACE POUR SYSTÈMES DE CAPTEURS
Zusammenfassung
(DE)
Flächenhafte Sensoreinheit für Kraft- und/oder Drucksensorsysteme mit übereinander angeordneten ersten und zweiten isolierenden Trägerfolien (1, 2), die auf ihren einander zugewandten Flächen erste und zweite Leiterbahnmuster (3, 4) tragen, zwischen denen elastisch verformbare erste Abstandselemente (5, 6, 7) zur elastischen Vorspannung der Trägerfolien angeordnet sind. Zumindest eines der Leiterbahnmuster ist durch die ersten Abstandselemente in eine Vielzahl von Kontaktbereichen unterteilt, in denen bei einer Kraftausübung auf zumindest eine der Folien ein Kontakt zwischen den ersten und zweiten Leiterbahnmustern herstellbar ist. Die Leiterbahnmuster sind teilweise durch widerstandsbehaftete Beschichtungen mit vorgegebenem elektrischen Flächenwiderstand gebildet und weisen Anschlüsse zur Verbindung mit einer Auswerteschaltung auf, die ein Ausgangssignal in Abhängigkeit von der Position der durch Zusammendrückung der ersten Abstandselemente hergestellten Widerstandswerte abgibt. Auf zumindest einer der einander zugewandten Leiterbahnen ist eine Anzahl von zweiten mit Abstand voneinander angeordneten Abstandselementen (7) mit einer geringeren mechanischen Widerstandskraft gegen eine Zusammendrückung als die ersten Abstandselemente angeordnet.
(EN)
The invention relates to an extensive sensor unit for force and/or pressure sensor systems, comprising first and second insulating carrier films (1, 2), which are arranged one over the other and bear first and second conducting track patterns (3, 4) on their surfaces that face one another, between which conducting track patterns elastically deformable first spacing elements (5, 6, 7) for elastically preloading the carrier films are arranged. At least one of the conducting track patterns is divided by the first spacing elements into a plurality of contact regions, in which contact between the first and second conducting track patterns can be established when force is applied to at least one of the films. The conducting track patterns are formed partially by resistive coatings having specified electrical sheet resistance and have terminals for connecting to an evaluation circuit, which outputs an output signal in accordance with the position of the resistance values produced by compression of the first spacing elements. A number of second spacing elements (7) is arranged on at least one of the conducting tracks facing each other, which second spacing elements are arranged at a distance from each other and have less mechanical resistance to compression than the first spacing elements.
(FR)
Unité de capteur de surface pour des systèmes de capteurs de force et/ou de pression comprenant des première et deuxième feuilles support (1, 2) isolantes disposées l’une au-dessus de l’autre, lesquelles portent sur leurs surfaces se faisant face des premier et deuxième motifs de pistes conductrices (3, 4), entre lesquels des premiers éléments d'espacement (5, 6, 7) déformables élastiquement sont disposés pour la sollicitation élastique des feuilles support. Au moins un des motifs de piste conductrice est divisé par les premiers éléments d’espacement en une pluralité de zones de contact, dans lesquelles lors de l’exercice d’une force sur au moins une des feuilles un contact peut être établi entre les premier et le deuxième motifs de piste conductrice. Les motifs de piste conductrice sont formés partiellement par des revêtements résisitfs présentant une résistance électrique superficielle prédéfinie et présentent des raccords pour la connexion à un circuit d’analyse, qui émet un signal de sortie en fonction de la position des valeurs de résistance générées par le serrement des premiers éléments d’espacement. Un nombre de deuxièmes éléments d’espacement (7) disposés à distances les uns des autres, présentant une résistance mécanique contre un serrement plus faible que celle des premiers éléments d’espacement, sont disposés sur au moins une des autres pistes conductrices.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten