In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020201424 - UMLAUFWASSER-AUFBEREITUNGSANLAGE, KÜHLANLAGE UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER KÜHLANLAGE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/201424
Veröffentlichungsdatum 08.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/059405
Internationales Anmeldedatum 02.04.2020
IPC
B01D 61/14 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
61Trennverfahren unter Verwendung semipermeabler Membranen, z.B. Dialyse, Osmose oder Ultrafiltration; Geräte, Zubehör oder Hilfsmaßnahmen, die besonders hierfür ausgebildet sind
14Ultrafiltration; Mikrofiltration
C02F 1/44 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
44durch Dialyse, Osmose oder umgekehrte Osmose
F28C 1/14 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28Wärmetausch allgemein
CWärmetauscher, soweit in keiner anderen Unterklasse vorgesehen, in denen die Wärmetauschmittel in direkte Berührung miteinander kommen und keine chemische Reaktion miteinander eingehen
1Rieselkühler mit direkter Berührung der Wärmetauschmittel, z.B. Kühltürme
14mit zusätzlichem indirekten Wärmetausch
F28D 5/02 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28Wärmetausch allgemein
DWärmetauscher, soweit in keiner anderen Unterklasse vorgesehen, in denen die Wärmetauschmittel nicht in direkte Berührung miteinander kommen; Wärmespeicheranlagen oder -vorrichtungen allgemein
5Wärmetauscher mit feststehenden Wärmetauschkanälen für nur eines der Wärmetauschmittel, wobei die Mittel verschiedene Seiten der Kanalwand berühren, bei denen der Kühlungseffekt natürlicher oder erzwungener Verdampfung ausgenutzt wird
02bei denen das verdunstende oder verdampfende Mittel in einem zusammenhängenden Film oder tröpfchenweise über die Wärmetauschkanäle fließt
F28F 19/01 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28Wärmetausch allgemein
FEinzelheiten von Wärmetauschern oder Wärmeübertragungsvorrichtungen für allgemeine Verwendung
19Verhindern der Bildung von Ansätzen oder Korrosion, z.B. durch Verwendung von Filtern
01durch Verwendung von Mitteln zur Trennung von festen Bestandteilen aus den Wärmetauscherfluiden, z.B. Filter
C02F 1/50 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
50durch Zufügen oder Anwendung von Germiziden oder durch oligodynamische Behandlung
CPC
B01D 2311/06
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2311Details relating to membrane separation process operations and control
06Specific process operations in the permeate stream
B01D 2311/25
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2311Details relating to membrane separation process operations and control
25Recirculation, recycling, e.g. recirculation of concentrate into the feed
B01D 2321/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2321Details relating to membrane cleaning, regeneration, sterilization or to the prevention of fouling
04Backflushing
B01D 2321/16
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2321Details relating to membrane cleaning, regeneration, sterilization or to the prevention of fouling
16Use of chemical agents
B01D 2321/162
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2321Details relating to membrane cleaning, regeneration, sterilization or to the prevention of fouling
16Use of chemical agents
162Use of acids
B01D 2321/164
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2321Details relating to membrane cleaning, regeneration, sterilization or to the prevention of fouling
16Use of chemical agents
164Use of bases
Anmelder
  • SFC UMWELTTECHNIK GMBH [AT]/[AT]
  • WATERPLUS GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • FÄRBER, Robert
  • WUTSCHER, DR., Konrad Falko
  • JABORNIG, Simon
  • URSTÖGER, Franz
  • MAYER, Roland
Vertreter
  • HGF EUROPE LLP
Prioritätsdaten
20 2019 001 503.502.04.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) UMLAUFWASSER-AUFBEREITUNGSANLAGE, KÜHLANLAGE UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER KÜHLANLAGE
(EN) CIRCULATING WATER PREPARATION SYSTEM, COOLING SYSTEM AND METHOD FOR OPERATING A COOLING SYSTEM
(FR) INSTALLATION DE TRAITEMENT D'EAU DE CIRCULATION, INSTALLATION DE REFROIDISSEMENT ET PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT D'UNE INSTALLATION DE REFROIDISSEMENT
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft eine Umlaufwasser-Aufbereitungsanlage (30) für Kühlwerke, eine Kühlanlage, insbesondere Rückkühlanlage (20), und ein Verfahren zum Betreiben einer solchen Kühlanlage. Bei einer solchen Kühlanlage wird eine Oberfläche eines Wärmetauschers (21) durch Benetzen mit Wasser gekühlt, das Wasser wird in einem Sammelbehälter (28) gesammelt und mit einem Wasserkreislauf zum erneuten Benetzen der Oberfläche des Wärmetauschers zugeführt. Das Verfahren zeichnet sich dadurch aus, dass das Wasser mittels eines Filters, insbesondere Membranfilters (2), gereinigt wird. Hierdurch wird im Vergleich zu herkömmlichen Kühlanlagen oder Verfahren zum Betreiben solcher Kühlanlagen wesentlich weniger Biozid benötigt, um das Wasser keimfrei, insbesondere legionellenfrei zu halten.
(EN)
The invention relates to a circulating water preparation system (30) for cooling units, a cooling system, in particular a recooling system (20), and a method for operating a cooling system of this type. In a cooling system of this type, a surface of a heat exchanger (21) is cooled by wetting with water, the water is collected in a collection container (28) and supplied to the surface of the heat exchanger for wetting once again using a water circuit The method is characterised in that the water is cleaned by means of a filter, in particular a membrane filter (2). In this way, in comparison to conventional cooling systems or methods for operating cooling systems of this type, significantly less biocide is required in order to keep the water free of germs, in particular free of legionella.
(FR)
L’invention concerne une installation de traitement d’eau de circulation (30) pour des centres de refroidissement, une installation de refroidissement, en particulier une installation de rétro-refroidissement (20), ainsi qu’un procédé de fonctionnement d'une telle installation de refroidissement. Dans une telle installation de refroidissement, une surface d’un échangeur de chaleur (21) est refroidie par un mouillage à l’eau, puis l’eau est collectée dans un récipient collecteur (28) et ramenée par un circuit d’eau pour mouiller à nouveau la surface de l’échangeur de chaleur. Le procédé est caractérisé en ce que l'eau est purifiée au moyen d'un filtre, en particulier d'un filtre de membrane (2). Par rapport aux installations de refroidissement traditionnelles ou au procédé de fonctionnement de telles installations de refroidissement, une quantité beaucoup moins importante de biocide est nécessaire pour conserver une eau aseptique, en particulier exempte de légionelles.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten