In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020201302 - ANSCHLUSSVORRICHTUNG ZUM LADEN EINES ELEKTROFAHRZEUGS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/201302
Veröffentlichungsdatum 08.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/059162
Internationales Anmeldedatum 31.03.2020
IPC
B60L 53/30 2019.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
30Konstruktive Details von Ladestationen
B60L 53/14 2019.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
10gekennzeichnet durch den Energieübertrag zwischen der Ladestation und dem Fahrzeug
14Elektrisch leitende Energieübertragung
H01R 13/447 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
44Vorrichtungen zum Verhindern des Zugangs zu unter Spannung stehenden Kontakten
447Deckel- oder Abdeckplatte
CPC
B60L 53/14
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
53Methods of charging batteries, specially adapted for electric vehicles; Charging stations or on-board charging equipment therefor; Exchange of energy storage elements in electric vehicles
10characterised by the energy transfer between the charging station and the vehicle
14Conductive energy transfer
B60L 53/30
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
53Methods of charging batteries, specially adapted for electric vehicles; Charging stations or on-board charging equipment therefor; Exchange of energy storage elements in electric vehicles
30Constructional details of charging stations
Anmelder
  • WEIDMÜLLER INTERFACE GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • BÖNSCH, Matthias
  • WÜNSCHE, Torsten
  • HOLTERHOFF, Klaus
  • KRIETE, Thomas
Vertreter
  • KLEINE, Hubertus
  • SPECHT, Peter
  • DANTZ, Jan
Prioritätsdaten
10 2019 108 364.831.03.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANSCHLUSSVORRICHTUNG ZUM LADEN EINES ELEKTROFAHRZEUGS
(EN) CONNECTION DEVICE FOR CHARGING AN ELECTRIC VEHICLE
(FR) DISPOSITIF DE RACCORDEMENT POUR CHARGER UN VÉHICULE ÉLECTRIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Anschlussvorrichtung zum Laden eines Elektrofahrzeugs (5), aufweisend zumindest ein Gehäuse, an dem eine Ladebuchse (24) zum Einstecken eines Ladekabels zur Verbindung mit dem Elektrofahrzeug (5) angeordnet ist oder an der das Ladekabel unmittelbar angeschlossen ist. Die Anschlussvorrichtung ist dadurch gekennzeichnet, dass an dem Gehäuse mindestens eine Zugangsöffnung (212) zu einem im Gehäuse angeordneten Sicherungsorgan (213) vorhanden ist.
(EN)
The invention relates to a connection device for charging an electric vehicle (5), comprising at least one housing, on which a charging socket (24) for inserting a charging cable for connecting to the electric vehicle (5) is arranged or to which the charging cable is connected directly. The connection device is characterised in that there is, provided on said housing, at least one access opening (212) to a security element (213) arranged in the housing.
(FR)
L'invention concerne un dispositif de raccordement pour charger un véhicule électrique (5), ledit dispositif comprenant au moins un boîtier sur lequel est disposée une prise de charge (24) pour insérer un câble de charge à connecter au véhicule électrique (5) ou auquel le câble de charge est raccordé directement. Le dispositif de raccordement est caractérisé par le fait qu'il existe sur le boîtier au moins une ouverture d'accès (212) à un organe de sécurité (213) disposé dans le boîtier.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten