In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020201177 - VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM AUFBRINGEN EINER STRUKTUR AUS DRUCKMEDIUM AUF EIN SUBSTRAT

Veröffentlichungsnummer WO/2020/201177
Veröffentlichungsdatum 08.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/058890
Internationales Anmeldedatum 30.03.2020
IPC
G03F 7/12 2006.01
GPhysik
03Fotografie; Kinematografie; vergleichbare Techniken unter Verwendung von nicht optischen Wellen; Elektrografie; Holografie
FFotomechanische Herstellung strukturierter oder gemusterter Oberflächen, z.B. zum Drucken, zum Herstellen von Halbleiterbauelementen; Materialien dafür; Kopiervorlagen dafür; Vorrichtungen besonders ausgebildet dafür
7Fotomechanische, z.B. fotolithografische Herstellung von strukturierten oder gemusterten Oberflächen, z.B. Druckflächen; Materialien dafür, z.B. mit Fotolacken ; Vorrichtungen besonders ausgebildet dafür
12Herstellen von Siebdruck- oder ähnlichen Druckformen, z.B. Schablonen
H01L 21/67 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
LHalbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21Verfahren oder Geräte, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung von Halbleiter- oder Festkörperbauelementen oder Teilen davon
67Vorrichtungen, besonders ausgebildet zur Handhabung von Halbleiterbauelementen oder elektrischen Festkörperbauelementen während ihrer Herstellung oder Behandlung; Vorrichtungen, besonders ausgebildet zur Handhabung von Wafern während der Herstellung oder Behandlung von Halbleiterbauelementen, elektrischen Festkörperbauelementen oder einzelnen Schaltungselementen
B41F 9/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
41Drucken; Liniermaschinen; Schreibmaschinen; Stempel
FDruckmaschinen oder -pressen
9Rotationstiefdruckmaschinen
B41M 1/10 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
41Drucken; Liniermaschinen; Schreibmaschinen; Stempel
MDruck-, Vervielfältigungs-, Markierungs- oder Kopierverfahren; Farbdrucken
1Einfärben und Abdrucken einer Druckform
10Tiefdruck
H01L 31/18 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
LHalbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
31Halbleiterbauelemente, die auf Infrarot-Strahlung, Licht, elektromagnetische Strahlung kürzerer Wellenlänge als Licht oder Korpuskularstrahlung ansprechen und besonders ausgebildet sind, entweder für die Umwandlung der Energie einer derartigen Strahlung in elektrische Energie oder für die Steuerung elektrischer Energie durch eine derartige Strahlung eingerichtet sind; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Halbleiterbauelemente oder Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente
18Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Bauelemente oder Teilen davon
B41J 2/14 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
41Drucken; Liniermaschinen; Schreibmaschinen; Stempel
JSchreibmaschinen; Druckvorrichtungen für den Abdruck einzelner, auswählbarer Typen, d.h. Geräte, die anders als von einer Form drucken; Korrektur von Druckfehlern
2Schreibmaschinen oder Einzeltypendruckvorrichtungen gekennzeichnet durch das Druck- oder Markierverfahren, für das sie entworfen sind
005gekennzeichnet durch selektives Aufbringen von Flüssigkeit oder Teilchen auf ein Aufzeichnungsmaterial
01Tintenstrahl
135Düsen
14Ausbildung
CPC
B41F 9/002
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
FPRINTING MACHINES OR PRESSES
9Rotary intaglio printing presses
002Sheet printing presses
B41J 2/14
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
JTYPEWRITERS; SELECTIVE PRINTING MECHANISMS, ; e.g. INK-JET PRINTERS, THERMAL PRINTERS; , i.e. MECHANISMS PRINTING OTHERWISE THAN FROM A FORME; CORRECTION OF TYPOGRAPHICAL ERRORS
2Typewriters or selective printing mechanisms characterised by the printing or marking process for which they are designed
005characterised by bringing liquid or particles selectively into contact with a printing material
01Ink jet
135Nozzles
14Structure thereof ; only for on-demand ink jet heads
B41M 1/10
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
MPRINTING, DUPLICATING, MARKING, OR COPYING PROCESSES; COLOUR PRINTING,
1Inking and printing with a printer's forme
10Intaglio printing ; ; Gravure printing
G03F 7/12
GPHYSICS
03PHOTOGRAPHY; CINEMATOGRAPHY; ANALOGOUS TECHNIQUES USING WAVES OTHER THAN OPTICAL WAVES; ELECTROGRAPHY; HOLOGRAPHY
FPHOTOMECHANICAL PRODUCTION OF TEXTURED OR PATTERNED SURFACES, e.g. FOR PRINTING, FOR PROCESSING OF SEMICONDUCTOR DEVICES; MATERIALS THEREFOR; ORIGINALS THEREFOR; APPARATUS SPECIALLY ADAPTED THEREFOR;
7Photomechanical, e.g. photolithographic, production of textured or patterned surfaces, e.g. printing surfaces; Materials therefor, e.g. comprising photoresists; Apparatus specially adapted therefor
12Production of screen printing forms or similar printing forms, e.g. stencils
H01L 21/67144
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
LSEMICONDUCTOR DEVICES; ELECTRIC SOLID STATE DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
21Processes or apparatus adapted for the manufacture or treatment of semiconductor or solid state devices or of parts thereof
67Apparatus specially adapted for handling semiconductor or electric solid state devices during manufacture or treatment thereof; Apparatus specially adapted for handling wafers during manufacture or treatment of semiconductor or electric solid state devices or components ; ; Apparatus not specifically provided for elsewhere
67005Apparatus not specifically provided for elsewhere
67011Apparatus for manufacture or treatment
67144Apparatus for mounting on conductive members, e.g. leadframes or conductors on insulating substrates
H01L 21/6715
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
LSEMICONDUCTOR DEVICES; ELECTRIC SOLID STATE DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
21Processes or apparatus adapted for the manufacture or treatment of semiconductor or solid state devices or of parts thereof
67Apparatus specially adapted for handling semiconductor or electric solid state devices during manufacture or treatment thereof; Apparatus specially adapted for handling wafers during manufacture or treatment of semiconductor or electric solid state devices or components ; ; Apparatus not specifically provided for elsewhere
67005Apparatus not specifically provided for elsewhere
67011Apparatus for manufacture or treatment
6715Apparatus for applying a liquid, a resin, an ink or the like
Anmelder
  • FRAUNHOFER-GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG E. V. [DE]/[DE]
Erfinder
  • LORENZ, Andreas
  • POSPISCHIL, Maximilian
  • TEPNER, Sebastian
  • CLEMENT, Florian
  • KUCHLER, Martin
Vertreter
  • LEMCKE, BROMMER & PARTNER PATENTANWÄLTE PARTNERSCHAFT MBB
Prioritätsdaten
10 2019 108 763.503.04.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM AUFBRINGEN EINER STRUKTUR AUS DRUCKMEDIUM AUF EIN SUBSTRAT
(EN) DEVICE AND METHOD FOR APPLYING A STRUCTURE MADE OF A PRINTING MEDIUM TO A SUBSTRATE
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ D’APPLICATION, SUR UN SUBSTRAT, D’UNE STRUCTURE EN MOYEN D’IMPRESSION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Aufbringen einer Struktur aus Druckmedium auf ein Substrat, mit einem drehbaren Transferzylinder, einer Druckmedium-Zuführeinheit und einer Substrat-Zuführeinheit, wobei die Druck- medium-Zuführeinheit ausgebildet ist, Druckmedium zu dem Transferzylinder zuzuführen und die Vorrichtung ausgebildet ist, Druckmedium mittelbar oder unmittelbar von dem Transferzylinder auf das mittels der Substrat-Zuführeinheit zugeführte Substrat zu übertragen, um die Struktur aus Druckmedium auf dem Substrat auszubilden. Die Erfindung ist dadurch gekennzeichnet, dass die Druckmedium-Zuführeinheit eine Dispenseinheit mit einer Mehrzahl von Ausgabeöffnungen für Druckmedium aufweist, welche mit dem als Dispens-Transferzylinder ausgebildeten Trans- ferzylinder zusammenwirkend ausgebildet ist, um gleichzeitig eine Mehrzahl pa- ralleler und voneinander beabstandeter Druckmediumlinien von Druckmedium auf den Dispens-Transferzylinder aufzubringen und dass die Vorrichtung zumindest eine Längenbegrenzungseinheit aufweist, wel- che ausgebildet ist, die Länge der mittels der Dispenseinheit erzeugten Druck- mediumlinien auf dem Dispens-Transferzylinder und/oder einem weiteren Trans ferzylinder der Vorrichtung zu begrenzen. Die Erfindung betrifft weiterhin ein Verfahren zum Aufbringen einer Struktur aus Druckmedium auf ein Substrat.
(EN)
The invention relates to a device for applying a structure made of a printing medium to a substrate, comprising a rotatable transfer cylinder, a printing medium supply unit and a substrate supply unit, wherein the printing medium supply unit is designed to supply printing medium to the transfer cylinder and the device is designed to transfer printing medium directly or indirectly from the transfer cylinder to the substrate supplied by the substrate supply unit, in order to form the structure made of the printing medium on the substrate. The invention is characterised in that the printing medium supply unit has a dispensing unit with a plurality of outlet openings for printing medium, which is designed such that it cooperates with the transfer cylinder designed as a dispensing-transfer cylinder, in order to simultaneously apply a plurality of parallel spaced-apart printing medium lines of printing medium onto the dispensing-transfer cylinder, and in that the device has at least one length-limiting unit which is designed to limit the length of the printing medium lines generated by the dispensing unit on the dispensing-transfer cylinder and/or a further transfer cylinder of the device. The invention also relates to a method for applying a structure made of a printing medium to a substrate.
(FR)
La présente invention concerne un dispositif pour appliquer, sur un substrat, une structure en moyen d’impression. Le dispositif comprend : un cylindre de transfert rotatif, une unité d’amenée de moyen d’impression et une unité d’amenée de substrat. L’unité d’amenée de moyen d’impression est conçue pour amener le moyen d’impression au cylindre de transfert et le dispositif est conçu pour transférer le moyen d’impression indirectement ou directement du cylindre de transfert sur le substrat amené au moyen de l’unité d’amenée de substrat afin de former sur le substrat la structure en moyen d’impression. La présente invention est caractérisée en ce que l’unité d’amenée de moyen d’impression comprend une unité de distribution ayant une pluralité d’ouvertures de sortie pour moyen d’impression, qui est formée coopérante avec le cylindre de transfert, formé en tant que cylindre de transfert de distribution, afin d’appliquer simultanément une pluralité de lignes de moyen d’impression parallèles et distantes les unes des autres sur le cylindre de transfert de distribution, et en ce que le dispositif comprend au moins une unité de limitation de longueur qui est conçue pour limiter la longueur des lignes de moyen d’impression générées au moyen de l’unité de distribution sur le cylindre de transfert de distribution et/ou sur un autre cylindre de transfert du dispositif. La présente invention concerne en outre un procédé d’application, sur un substrat, d’une structure en moyen d’impression.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten