In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020200927 - SITZMÖBELCHASSIS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/200927
Veröffentlichungsdatum 08.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/058196
Internationales Anmeldedatum 24.03.2020
IPC
A47C 1/035 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
47Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
CStühle; Sofas; Betten
1Stühle für besondere Zwecke
02Lehnstühle oder -sessel
031mit gemeinsam verstellbaren Sitzen und Lehnen
034mit verstellbaren Bein- oder Fußstützen
035in Verbindung mit gelenkig verbundenen Sitzen und Rückenlehnen
A47C 1/0355 2013.01
ATäglicher Lebensbedarf
47Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
CStühle; Sofas; Betten
1Stühle für besondere Zwecke
02Lehnstühle oder -sessel
031mit gemeinsam verstellbaren Sitzen und Lehnen
034mit verstellbaren Bein- oder Fußstützen
035in Verbindung mit gelenkig verbundenen Sitzen und Rückenlehnen
0355betätigt durch Gestänge, z.B. Scherengitter (Nürnberger Schere)
CPC
A47C 1/0352
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
CCHAIRS
1Chairs adapted for special purposes
02Reclining or easy chairs
031having coupled ; concurrently; adjustable supporting parts
034the parts including a leg-rest or foot-rest
035in combination with movably coupled seat and back-rest, ; i.e. the seat and back-rest being movably coupled in such a way that the extension mechanism of the foot-rest is actuated at least by the relative movements of seat and backrest
0352characterised by coupled seat and back-rest slidingly movable in the base frame, e.g. by rollers
A47C 1/0355
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
CCHAIRS
1Chairs adapted for special purposes
02Reclining or easy chairs
031having coupled ; concurrently; adjustable supporting parts
034the parts including a leg-rest or foot-rest
035in combination with movably coupled seat and back-rest, ; i.e. the seat and back-rest being movably coupled in such a way that the extension mechanism of the foot-rest is actuated at least by the relative movements of seat and backrest
0355actuated by linkages, e.g. lazy-tongs mechanisms
Anmelder
  • INNOTEC MOTION GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • MACKERT, Michael
Vertreter
  • SCHÄPERKLAUS, Jochen
  • SCHÄPERKLAUS, Jochen
  • BASFELD, Rainer
  • GRAEFE, Jörg
  • MANSKE, Jörg
  • HEIN, Birgit
  • HOFFMANN, Marco
Prioritätsdaten
20 2019 101 920.403.04.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SITZMÖBELCHASSIS
(EN) SEATING FURNITURE CHASSIS
(FR) CHÂSSIS DE MEUBLE D'ASSISE
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft ein Sitzmöbelchassis, umfassend einen Sitzflächenrahmen (100), eine Fußstütze (200), einen Hebelmechanismus (106; 111), ein erstes Führungselement (102) und eine erste Führungsschiene (103), wobei die Fußstütze (200) über den Hebelmechanismus (106; 111) mit dem Sitzflächenrahmen (100) verbunden ist, wobei die Fußstütze (200) von einem eingeklappten Zustand in einen ausgeklappten Zustand und umgekehrt überführbar ist, wobei die Fußstütze (200) im eingeklappten Zustand unterhalb des Sitzflächenrahmens (100) angeordnet ist, wobei die Fußstütze (200) im ausgeklappten Zustand einen stumpfen Winkel mit dem Sitzflächenrahmen (100) einschließt, wobei der Sitzflächenrahmen (100) ortsfest mit dem ersten Führungselement (102) verbunden ist, wobei bei einer Überführung der Fußstütze (200) vom ausgeklappten in den eingeklappten Zustand und umgekehrt das erste Führungselement (102) in der ersten Führungsschiene (103) geführt wird, dadurch gekennzeichnet, dass die erste Führungsschiene (103) eine gebogene Form aufweist.
(EN)
The present invention relates to a seating furniture chassis, comprising a seat surface frame (100), a footrest (200), a lever mechanism (106; 111), a first guide element (102) and a first guide rail (103), wherein the footrest (200) is connected to the seat surface frame (100) via the lever mechanism (106; 111), wherein the footrest (200) can be transferred from a retracted state into an extended state, and vice versa, wherein the footrest (200) in the retracted state is arranged below the seat surface frame (100), wherein the footrest (200) in the extended state encloses an obtuse angle with the seat surface frame (100), wherein the seat surface frame (100) is connected in a positionally fixed manner to the first guide element (102), wherein, when the footrest (200) is transferred from the extended state into the retracted state, and vice versa, the first guide element (102) is guided in the first guide rail (103), characterized in that the first guide rail (103) has a curved shape.
(FR)
La présente invention concerne un châssis de meuble d'assise, comprenant un cadre de surface d'assise (100), un repose-pieds (200), un mécanisme à levier (106 ; 111), un premier élément de guidage (102) et un premier rail de guidage (103). Le repose-pieds (200) est relié au cadre de surface d'assise (100) par le biais du mécanisme à levier (106 ; 111). Le repose-pieds (200) peut être transféré d'un état replié à un état déplié et inversement, et le repose-pieds (200) à l'état replié est disposé sous le cadre de surface d'assise (100). Le repose-pieds (200) à l'état déplié forme un angle obtus avec le cadre de surface d'assise (100), et le cadre de surface d'assise (100) est relié de manière fixe au premier élément de guidage (102). Lors du transfert du repose-pieds (200) de l'état déplié à l'état replié et inversement, le premier élément de guidage (102) est guidé dans le premier rail de guidage (103). L'invention est caractérisée en ce que le premier rail de guidage (103) présente une forme courbe.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten