In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020200838 - PHOSPHATFREIER REINIGER FÜR METALLISCHE OBERFLÄCHEN MIT VERMINDERTEM BEIZABTRAG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/200838
Veröffentlichungsdatum 08.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/057775
Internationales Anmeldedatum 20.03.2020
IPC
C23C 22/18 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
23Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
CBeschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Diffusion in die Oberfläche, durch chemische Umwandlung oder Substitution; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, durch Aufstäuben, durch Ionenimplantation oder durch chemisches Abscheiden aus der Dampfphase
22Chemische Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Reaktion der Oberfläche mit einer reagierenden Flüssigkeit, wobei Reaktionsprodukte des Oberflächenmaterials im Überzug verbleiben, z.B. Umwandlungsschichten, Passivierung von Metallen
05unter Verwendung wässriger Lösungen
06unter Verwendung saurer wässriger Lösungen mit pH-Wert 6
07Phosphate enthaltend
08Orthophosphate
18Mangan-Kationen enthaltend
C23C 22/73 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
23Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
CBeschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Diffusion in die Oberfläche, durch chemische Umwandlung oder Substitution; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, durch Aufstäuben, durch Ionenimplantation oder durch chemisches Abscheiden aus der Dampfphase
22Chemische Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Reaktion der Oberfläche mit einer reagierenden Flüssigkeit, wobei Reaktionsprodukte des Oberflächenmaterials im Überzug verbleiben, z.B. Umwandlungsschichten, Passivierung von Metallen
73gekennzeichnet durch das Verfahren
C23G 1/18 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
23Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
GReinigen oder Entfetten metallischer Werkstoffe durch chemische Verfahren, ausgenommen Elektrolyse
1Reinigen oder Beizen von metallischen Werkstoffen mit Lösungen oder geschmolzenen Salzen
14mit alkalischen Lösungen
16unter Anwendung von Inhibitoren
18von organischen Inhibitoren
C23G 1/22 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
23Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
GReinigen oder Entfetten metallischer Werkstoffe durch chemische Verfahren, ausgenommen Elektrolyse
1Reinigen oder Beizen von metallischen Werkstoffen mit Lösungen oder geschmolzenen Salzen
14mit alkalischen Lösungen
22von Leichtmetallen
C09D 5/08 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
09Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
DÜberzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke; Spachtelmassen; Chemische Anstrich- oder Tinten-Entferner; Tinten; Korrekturflüssigkeiten; Holzbeizen; Pasten oder Feststoffe zum Färben oder Drucken; Verwendung von Materialien zu diesem Zweck
5Überzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke, gekennzeichnet durch ihre physikalische Beschaffenheit oder die hervorgerufenen Wirkungen; Spachtelmassen
08Antikorrosionsfarben
C09D 5/44 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
09Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
DÜberzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke; Spachtelmassen; Chemische Anstrich- oder Tinten-Entferner; Tinten; Korrekturflüssigkeiten; Holzbeizen; Pasten oder Feststoffe zum Färben oder Drucken; Verwendung von Materialien zu diesem Zweck
5Überzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke, gekennzeichnet durch ihre physikalische Beschaffenheit oder die hervorgerufenen Wirkungen; Spachtelmassen
44für elektrophoretische Anwendungen
CPC
C09D 5/08
CCHEMISTRY; METALLURGY
09DYES; PAINTS; POLISHES; NATURAL RESINS; ADHESIVES; COMPOSITIONS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; APPLICATIONS OF MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
DCOATING COMPOSITIONS, e.g. PAINTS, VARNISHES OR LACQUERS; FILLING PASTES; CHEMICAL PAINT OR INK REMOVERS; INKS; CORRECTING FLUIDS; WOODSTAINS; PASTES OR SOLIDS FOR COLOURING OR PRINTING; USE OF MATERIALS THEREFOR
5Coating compositions, e.g. paints, varnishes or lacquers, characterised by their physical nature or the effects produced
08Anti-corrosive paints
C09D 5/44
CCHEMISTRY; METALLURGY
09DYES; PAINTS; POLISHES; NATURAL RESINS; ADHESIVES; COMPOSITIONS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; APPLICATIONS OF MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
DCOATING COMPOSITIONS, e.g. PAINTS, VARNISHES OR LACQUERS; FILLING PASTES; CHEMICAL PAINT OR INK REMOVERS; INKS; CORRECTING FLUIDS; WOODSTAINS; PASTES OR SOLIDS FOR COLOURING OR PRINTING; USE OF MATERIALS THEREFOR
5Coating compositions, e.g. paints, varnishes or lacquers, characterised by their physical nature or the effects produced
44for electrophoretic applications
C11D 11/0029
CCHEMISTRY; METALLURGY
11ANIMAL OR VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES OR WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
DDETERGENT COMPOSITIONS
11Special methods for preparing compositions containing mixtures of detergents
0005Special cleaning and washing methods
0011characterised by the objects to be cleaned
0023"Hard" surfaces
0029Metals
C11D 3/3765
CCHEMISTRY; METALLURGY
11ANIMAL OR VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES OR WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
DDETERGENT COMPOSITIONS
3Other compounding ingredients of detergent compositions covered in group C11D1/00
16Organic compounds
37Polymers
3746Macromolecular compounds obtained by reactions only involving carbon-to-carbon unsaturated bonds
3757(Co)polymerised carboxylic acids, -anhydrides, -esters in solid and liquid compositions
3765in liquid compositions
C11D 3/378
CCHEMISTRY; METALLURGY
11ANIMAL OR VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES OR WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
DDETERGENT COMPOSITIONS
3Other compounding ingredients of detergent compositions covered in group C11D1/00
16Organic compounds
37Polymers
3746Macromolecular compounds obtained by reactions only involving carbon-to-carbon unsaturated bonds
378(Co)polymerised monomers containing sulfur, e.g. sulfonate
C23C 22/182
CCHEMISTRY; METALLURGY
23COATING METALLIC MATERIAL; COATING MATERIAL WITH METALLIC MATERIAL; CHEMICAL SURFACE TREATMENT; DIFFUSION TREATMENT OF METALLIC MATERIAL; COATING BY VACUUM EVAPORATION, BY SPUTTERING, BY ION IMPLANTATION OR BY CHEMICAL VAPOUR DEPOSITION, IN GENERAL; INHIBITING CORROSION OF METALLIC MATERIAL OR INCRUSTATION IN GENERAL
CCOATING METALLIC MATERIAL; COATING MATERIAL WITH METALLIC MATERIAL; SURFACE TREATMENT OF METALLIC MATERIAL BY DIFFUSION INTO THE SURFACE, BY CHEMICAL CONVERSION OR SUBSTITUTION; COATING BY VACUUM EVAPORATION, BY SPUTTERING, BY ION IMPLANTATION OR BY CHEMICAL VAPOUR DEPOSITION, IN GENERAL
22Chemical surface treatment of metallic material by reaction of the surface with a reactive liquid, leaving reaction products of surface material in the coating, e.g. conversion coatings, passivation of metals
05using aqueous solutions
06using aqueous acidic solutions with pH less than 6
07containing phosphates
08Orthophosphates
18containing manganese cations
182containing also zinc cations
Anmelder
  • CHEMETALL GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHAUS, Andre
  • WEIL, Dominic
Vertreter
  • BASF IP ASSOCIATION
Prioritätsdaten
19167342.504.04.2019EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) PHOSPHATFREIER REINIGER FÜR METALLISCHE OBERFLÄCHEN MIT VERMINDERTEM BEIZABTRAG
(EN) PHOSPHATE-FREE CLEANER FOR METALLIC SURFACES WITH REDUCED PICKLING EROSION
(FR) AGENT DE NETTOYAGE SANS PHOSPHATE POUR SURFACES MÉTALLIQUES À ENLÈVEMENT PAR DÉCAPAGE RÉDUIT
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft ein wasserbasiertes, alkalisches Reinigerkonzentrat zur Herstellung eines Reinigers für metallische Oberflächen, das a) mindestens ein (Meth)acrylsäurehomopolymer mit einer gewichtsmittleren Molmasse im Bereich von 3.000 bis 19.000 g/mol sowie b) mindestens ein (Meth)acrylsäurecopolymer mit einer gewichtsmittleren Molmasse im Bereich von 50.000 bis 100.000 g/mol enthält, wobei es sich bei dem mindestens einen (Meth)acrylsäurecopolymer um mindestens ein lineares Copolymer von (Meth)acrylsäure und mindestens einem Monomer handelt, das eine Vinylgruppe und mindestens zwei Säuregruppen ausgewählt aus der Gruppe bestehend aus Carbonsäuregruppen und Sulfonsäuregruppen aufweist, sowie einen entsprechenden Reiniger für metallische Oberflächen mit vermindertem Beizabtrag, das bzw. der ohne die Verwendung von Phosphaten auskommt. Zudem bezieht sich die Erfindung auf ein Verfahren zur korrosionsschützenden Behandlung metallischer Oberflächen, das einen entsprechenden Reinigungsschritt umfasst, eine metallische Oberfläche, die durch besagtes Verfahren erhältlich ist, sowie ihre Verwendung im Bereich der metallverarbeitenden Industrien.
(EN)
The present invention relates to a water-based, alkaline cleaner concentrate for producing a cleaner for metallic surfaces containing a) at least one (meth)acrylic acid homopolymer having a weight-average molar mass in the range from 3000 to 19 000 g/mol and b) at least one (meth)acrylic acid copolymer having a weight-average molar mass in the range from 50 000 to 100 000 g/mol, wherein the at least one (meth)acrylic acid copolymer is at least one linear copolymer of (meth)acrylic acid and at least one monomer having a vinyl group and at least two acid groups selected from the group consisting of carboxylic acid groups and sulfonic acid groups, and to a corresponding cleaner for metallic surfaces with reduced pickling erosion, which eschew the use of phosphates. The invention further relates to a process for anticorrosive treatment of metallic surfaces, comprising a corresponding cleaning step, to a metallic surface obtainable by said process and to the use thereof in the field of metalworking industries.
(FR)
La présente invention concerne un concentrat aqueux, alcalin d'agent de nettoyage pour la préparation d'un agent de nettoyage pour des surfaces métalliques qui contient a) au moins un homopolymère de l'acide (méth)acrylique présentant une masse molaire moyenne en poids dans la plage de 3000 à 19.000 g/mole ainsi que b) au moins un copolymère d'acide (méth)acrylique présentant une masse molaire moyenne en poids dans la plage de 50.000 à 100.000 g/mole, ledit au moins un copolymère de l'acide (méth)acrylique étant au moins un copolymère linéaire d'acide (méth)acrylique et au moins un monomère qui présente un groupe vinyle et au moins deux groupes acides choisis dans le groupe constitué par les groupes d'acide carboxylique et les groupes d'acide sulfonique, ainsi qu'un agent de nettoyage correspondant pour des surfaces métalliques à enlèvement par décapage réduit, qui est obtenu sans utiliser de phosphates. En outre, l'invention concerne un procédé pour le traitement de protection contre la corrosion de surfaces métalliques, qui comprend une étape de nettoyage correspondante, une surface métallique pouvant être obtenue par ledit procédé, ainsi que leur utilisation dans le domaine des industries métallurgiques.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten