In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020200835 - VERFAHREN UND EINRICHTUNG ZUM AUTOMATISIERBAREN BETRIEB EINER MATERIALGEWINNUNGSANLAGE AN DER ABBAUFRONT EINER MATERIALGEWINNUNGSSTÄTTE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/200835
Veröffentlichungsdatum 08.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/057748
Internationales Anmeldedatum 20.03.2020
IPC
E21C 35/24 2006.01
EBauwesen; Erdbohren; Bergbau
21Erd- oder Gesteinsbohren; Bergbau
CBergbau oder Steinbruchbetrieb
35Einzelheiten von, oder Zubehör für Schlitzmaschinen oder Schrämlademaschinen für den vollständigen Abbau des Minerals vom Flöz, soweit nicht in den Gruppen E21C25/-E21C33/207
24Fernsteuerungen, besonders ausgebildet für Maschinen zum Schlitzen oder zum vollständigen Abbau des Minerals
E02F 3/26 2006.01
EBauwesen; Erdbohren; Bergbau
02Wasserbau; Gründungen; Bodenbewegung
FBaggern; Bodenbewegung
3Bagger; Maschinen für die Bodenbewegung
04mechanisch angetrieben
18mit um eine Achse umlaufenden Grabrädern
22Einzelteile
26Sicherheits- oder Steuervorrichtungen
G05D 1/02 2020.01
GPhysik
05Steuern; Regeln
DSysteme zum Steuern oder Regeln nichtelektrischer veränderlicher Größen
1Steuerung oder Regelung des Standortes, des Kurses, der Höhe oder der Lage von Land-, Wasser-, Luft- oder Raumfahrzeugen, z.B. Autopilot
02Steuerung oder Regelung des Einhaltens einer Position oder des Kurses in zwei Dimensionen
E02F 9/26 2006.01
EBauwesen; Erdbohren; Bergbau
02Wasserbau; Gründungen; Bodenbewegung
FBaggern; Bodenbewegung
9Einzelteile von Baggern oder Maschinen für die Bodenbewegung, soweit nicht auf eine der von den Gruppen E02F3/-E02F7/155
26Anzeigevorrichtungen
CPC
E02F 3/26
EFIXED CONSTRUCTIONS
02HYDRAULIC ENGINEERING; FOUNDATIONS; SOIL SHIFTING
FDREDGING; SOIL-SHIFTING
3Dredgers; Soil-shifting machines
04mechanically-driven
18with digging wheels turning round an axis ; , e.g. bucket-type wheels
22Component parts
26Safety or control devices
E02F 9/262
EFIXED CONSTRUCTIONS
02HYDRAULIC ENGINEERING; FOUNDATIONS; SOIL SHIFTING
FDREDGING; SOIL-SHIFTING
9Component parts of dredgers or soil-shifting machines, not restricted to one of the kinds covered by groups E02F3/00 - E02F7/00
26Indicating devices
261Surveying the work-site to be treated
262with follow-up actions to control the work tool, e.g. controller
E21C 35/24
EFIXED CONSTRUCTIONS
21EARTH DRILLING; MINING
CMINING OR QUARRYING
35Miscellaneous items relating to machines for slitting or completely freeing the mineral from the seam
24Remote control specially adapted for machines for slitting or completely freeing the mineral
G05D 1/0278
GPHYSICS
05CONTROLLING; REGULATING
DSYSTEMS FOR CONTROLLING OR REGULATING NON-ELECTRIC VARIABLES
1Control of position, course or altitude of land, water, air, or space vehicles, e.g. automatic pilot
02Control of position or course in two dimensions
021specially adapted to land vehicles
0276using signals provided by a source external to the vehicle
0278using satellite positioning signals, e.g. GPS
Anmelder
  • THYSSENKRUPP INDUSTRIAL SOLUTIONS AG [DE]/[DE]
  • THYSSENKRUPP AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • NARO, Daniele
  • WALTHER, Julian
  • GENIUS, Wolfgang
Vertreter
  • THYSSENKRUPP INTELLECTUAL PROPERTY GMBH
Prioritätsdaten
BE2019/521103.04.2019BE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND EINRICHTUNG ZUM AUTOMATISIERBAREN BETRIEB EINER MATERIALGEWINNUNGSANLAGE AN DER ABBAUFRONT EINER MATERIALGEWINNUNGSSTÄTTE
(EN) METHOD AND DEVICE FOR THE AUTOMATABLE OPERATION OF A MATERIAL EXTRACTION PLANT AT THE FACE OF A MATERIAL EXTRACTION SITE
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF POUR LE FONCTIONNEMENT AUTOMATISABLE D’UNE INSTALLATION DE RÉCUPÉRATION DE MATÉRIAUX SUR LE FRONT D'EXPLOITATION D’UN SITE DE RÉCUPÉRATION DE MATÉRIAUX
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Einrichtung zum automatisierbaren Betrieb einer Materialgewinnungsanlage an einer Abbaufront (130) einer Materialgewinnungsstätte, wobei die Materialgewinnungsanlage wenigstens ein mobiles und bewegliches Abbaugerät (100) zum Erzeugen von Schüttgut und wenigstens ein erstes Fördergerät (105) zum Abtransportieren des abgebauten Schüttgutes umfasst, und wobei insbesondere vorgesehen ist, dass anhand von mittels einer Sensorik (200, 300 - 315) gewonnenen Sensordaten (203) eine modellbasierte Echtzeit-Simulation des Betriebs der Materialgewinnungsanlage sowie des entsprechenden Abbauprozesses von Material an der Abbaufront (130) der Materialgewinnungsstätte durchgeführt wird und dass die Materialgewinnungsanlage auf der Grundlage der Ergebnisse der Echtzeit-Simulation automatisiert betrieben wird.
(EN)
The present invention relates to a method and a device for the automatable operation of a material extraction plant at a face (130) of a material extraction site, wherein the material extraction plant comprises at least one mobile and movable mining machine (100) for producing bulk material and at least one first conveying machine (105) for transporting away the mined bulk material, and wherein it is provided in particular that, on the basis of sensor data (203) obtained by means of a sensor system (200, 300 - 315), a model-based real-time simulation of the operation of the material extraction plant and of the corresponding process of mining material at the face (130) of the material extraction site is carried out and that the material extraction site is operated in an automated manner on the basis of the results of the real-time simulation.
(FR)
La présente invention concerne un procédé et un dispositif pour le fonctionnement automatisable d’une installation de récupération de matériaux sur le front d'exploitation (130) d’un site de récupération de matériaux, l’installation de récupération de matériaux comprenant au moins un appareil de dégradation (100) mobile et transportable pour la génération de produit en vrac et au moins un appareil de transport (105) pour le transport du produit en vrac dégradé, et en particulier, selon l’invention, une simulation en temps réel basée sur modèle du fonctionnement de l’installation de récupération de matériaux ainsi que du processus de dégradation de matériaux correspondant sur le front d'exploitation (130) du site de récupération de matériaux étant effectuée au moyen de données de capteur (203) obtenues au moyen d’un système de capteurs (200, 300-315) et l’installation de récupération de matériaux fonctionnant de manière automatisée sur la base des résultats de la simulation en temps réel.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten