In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020200766 - VERFAHREN ZUM AUSSTELLEN EINER KRYPTOGRAPHISCH GESCHÜTZTEN AUTHENTIZITÄTSBESCHEINIGUNG FÜR EINEN BENUTZER

Veröffentlichungsnummer WO/2020/200766
Veröffentlichungsdatum 08.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/057276
Internationales Anmeldedatum 17.03.2020
IPC
H04L 29/06 2006.01
HElektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
LÜbertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
29Anordnungen, Apparate, Schaltkreise oder Systeme, die nicht von einer der Gruppen H04L1/-H04L27/133
02Steuerung der Nachrichtenübermittlung; Aufbereitung der Nachrichtenübermittlung
06gekennzeichnet durch ein Protokoll
CPC
H04L 63/0823
HELECTRICITY
04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
LTRANSMISSION OF DIGITAL INFORMATION, e.g. TELEGRAPHIC COMMUNICATION
63Network architectures or network communication protocols for network security
08for supporting authentication of entities communicating through a packet data network
0823using certificates
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • FALK, Rainer
  • FRIES, Steffen
Prioritätsdaten
19167507.305.04.2019EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM AUSSTELLEN EINER KRYPTOGRAPHISCH GESCHÜTZTEN AUTHENTIZITÄTSBESCHEINIGUNG FÜR EINEN BENUTZER
(EN) METHOD FOR ISSUING A CRYPTOGRAPHICALLY PROTECTED CERTIFICATE OF AUTHENTICITY FOR A USER
(FR) PROCÉDÉ POUR DÉLIVRER UN CERTIFICAT D'AUTHENTICITÉ PROTÉGÉ DE MANIÈRE CRYPTOGRAPHIQUE POUR UN UTILISATEUR
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung beansprucht ein Verfahren zum Ausstellen einer kryptographisch geschützten Authentizitätsbescheinigung (CERT) für einen Benutzer (B1, B2, B3), aufweisend folgende Schritte: - Bereitstellen eines öffentlichen Benutzerschlüssels, - Bereitstellen eines öffentlichen Mandantenschlüssels für einen Mandanten, der dem Benutzer zugeordnet wird, - Bilden einer Anfrage (CSR), die den öffentlichen Benutzerschlüssel enthält und mit Hilfe eines dem bereitgestellten öffentlichen Mandantenschlüssel zugeordneten privaten Mandantenschlüssels geschützt und/oder digital signiert wird, und - Ausstellen einer kryptographisch geschützten Authentizitätsbescheinigung, die den öffentlichen Benutzerschlüssel enthält und den Mandanten identifiziert. Vorzugsweise enthält oder referenziert die kryptographisch geschützten Authentizitätsbescheinigung einen kryptographischen Mandantenidentifikator (M-ID), der abhängig vom öffentlichen Mandantenschlüssel gebildet wird.
(EN)
The invention claims a method for issuing a cryptographically protected certificate of authenticity (CERT) for a user (B1, B2, B3), having the following steps: - providing a public user key, - providing a public client key for a client assigned to the user, - forming a request (CSR) that contains the public user key and is protected and/or digitally signed using a private client key assigned to the provided public client key, and - issuing a cryptographically protected certificate of authenticity that contains the public user key and identifies the client. Preferably, the cryptographically protected certificate of authenticity contains or references a cryptographic client identifier (M-ID) that is formed on the basis of the public client key.
(FR)
L'invention concerne un procédé pour délivrer un certificat d'authenticité protégé de manière cryptographique (CERT) pour un utilisateur (B1, B2, B3), comprenant les étapes suivantes : fourniture d'une clé publique d'utilisateur ; fourniture d'une clé publique de mandant pour un mandant associé à l'utilisateur ; formation d'une demande (CSR) qui contient la clé publique d'utilisateur et qui est protégée et/ou signée numériquement à l'aide d'une clé privée de mandant associée à la clé publique de mandant fournie ; et délivrance d'un certificat d'authenticité protégé de manière cryptographique qui contient la clé publique d'utilisateur et qui identifie le mandant. De préférence, le certificat d'authenticité protégé de manière cryptographique contient ou fait référence à un identificateur de mandant cryptographique (M-ID), qui est formé en fonction de la clé publique de mandant.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten