In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020200624 - WÄRMESPERRE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/200624
Veröffentlichungsdatum 08.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/055836
Internationales Anmeldedatum 05.03.2020
IPC
F04D 13/02 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
DStrömungsarbeitsmaschinen
13Pumpeinrichtungen oder -anlagen
02Aggregate bestehend aus Pumpe und Antriebseinrichtung
F04D 29/58 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
DStrömungsarbeitsmaschinen
29Einzelheiten, Bauteile oder Zubehör
58Kühlung; Erwärmung; Vermindern der Wärmeübertragung
CPC
F04D 13/024
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
DNON-POSITIVE-DISPLACEMENT PUMPS
13Pumping installations or systems
02Units comprising pumps and their driving means
021containing a coupling
024a magnetic coupling
F04D 29/5853
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
DNON-POSITIVE-DISPLACEMENT PUMPS
29Details, component parts, or accessories
58Cooling
582specially adapted for elastic fluid pumps
5853heat insulation or conduction
Anmelder
  • KSB SE & CO. KGAA [DE]/[DE]
Erfinder
  • GRÖSCHEL, Jürgen
Prioritätsdaten
10 2019 002 392.702.04.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) WÄRMESPERRE
(EN) THERMAL BARRIER
(FR) BARRIÈRE THERMIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Pumpenanordnung (1), insbesondere Magnetkupplungspumpenanordnung, mit einem von einer Gehäuseanordnung (2) gebildeten Innenraum (11), einem Spalttopf (10), der eine von ihm umschlossene Kammer (12) hermetisch gegenüber dem von der Gehäuseanordnung (2) gebildeten Innenraum (11) abdichtet, einer um eine Drehachse (A) drehbar antreibbaren Laufradwelle (13), einem an einem Ende der Laufradwelle (13) angeordneten Laufrad (16), einem an dem anderen Ende der Laufradwelle (13) angeordneten Innenrotor (17), einer Antriebsvorrichtung, eine von der Antriebsvorrichtung drehbar um die Drehachse (A) antreibbare Antriebswelle (20) und einem auf der Antriebswelle (20) angeordneten, mit dem Innenrotor (17) zusammenwirkenden Außenrotor (24), wobei der Außenrotor (24) ein erstes Trägerelement (25) und ein mit dem ersten Trägerelement (25) verbundenes zweites Trägerelement (32) aufweist, wobei das erste Trägerelement (25) eine Wärmesperrvorrichtung (37) aufweist.
(EN)
The invention relates to a pump arrangement (1), in particular a magnetic clutch pump arrangement, comprising an inner chamber (11) formed by a housing arrangement (2), a separating can (10) which hermetically seals a chamber (12) enclosed by it with respect to the inner chamber (11) formed by the housing arrangement (2), an impeller shaft (13) that can be driven in rotation about an axis of rotation (A), an impeller (16) arranged on one end of the impeller shaft (13), an inner rotor (17) arranged on the other end of the impeller shaft (13), a drive device, a drive shaft (20) that can be driven in rotation about the axis of rotation (A) by the drive device, and an outer rotor (24) which is arranged on the drive shaft (20) and co-operates with the inner rotor (17), wherein the outer rotor (24) comprises a first carrier element (25) and a second carrier element (32) connected to the first carrier element (25), the first carrier element (25) comprising a thermal barrier device (37).
(FR)
L'invention concerne un ensemble pompe (1), en particulier un ensemble pompe à accouplement magnétique, comportant un espace intérieur (11) formé par un ensemble boîtier (2), un élément cupuliforme (10) qui ferme hermétiquement une chambre (12), qu'il entoure, par rapport à l'espace intérieur (11) formé par l'ensemble boîtier (2), un arbre de roue (13) qui peut être entraîné en rotation autour d'un axe de rotation (A), une roue (16) disposée à une extrémité de l'arbre de roue (13), un rotor intérieur (17) disposé à l'autre extrémité de l'arbre de roue (13), un dispositif d'entraînement, un arbre d'entraînement (20) qui peut être entraîné par le dispositif d'entraînement en rotation autour de l'axe de rotation (A), et un rotor extérieur (24) qui est disposé sur l'arbre d'entraînement (20) et qui coopère avec le rotor intérieur (17). Le rotor extérieur (24) présente un premier élément de support (25) et un deuxième élément de support (32) qui est relié au premier élément de support (25), le premier élément de support (25) comprenant un dispositif de barrière thermique (37).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten