In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020200521 - VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES WÄRMETAUSCHERS, ANORDNUNG MIT WÄRMETAUSCHER UND ANLAGE MIT ENTSPRECHENDER ANORDNUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/200521
Veröffentlichungsdatum 08.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/025150
Internationales Anmeldedatum 27.03.2020
IPC
F25J 3/04 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
25Kälteerzeugung oder Kühlung; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme; Herstellen oder Lagern von Eis; Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen
JVerflüssigen, Verfestigen oder Trennen von Gasen oder Gasgemischen durch Druck- und Kältebehandlung
3Verfahren oder Vorrichtungen zum Abtrennen der Bestandteile von Gasgemischen unter Verflüssigung oder Verfestigung
02durch Rektifizieren, d.h. durch fortlaufenden Wärme- und Stoffaustausch zwischen einem Dampf- und Flüssigkeitsstrom
04von Luft
F25J 5/00 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
25Kälteerzeugung oder Kühlung; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme; Herstellen oder Lagern von Eis; Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen
JVerflüssigen, Verfestigen oder Trennen von Gasen oder Gasgemischen durch Druck- und Kältebehandlung
5Anordnung von Kältetauschern oder Kältespeichern in Trenn- oder Verflüssigungsanlagen
F25J 1/00 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
25Kälteerzeugung oder Kühlung; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme; Herstellen oder Lagern von Eis; Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen
JVerflüssigen, Verfestigen oder Trennen von Gasen oder Gasgemischen durch Druck- und Kältebehandlung
1Verfahren oder Vorrichtungen zum Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen oder Gasgemischen
F25J 1/02 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
25Kälteerzeugung oder Kühlung; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme; Herstellen oder Lagern von Eis; Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen
JVerflüssigen, Verfestigen oder Trennen von Gasen oder Gasgemischen durch Druck- und Kältebehandlung
1Verfahren oder Vorrichtungen zum Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen oder Gasgemischen
02mit großem Kältebedarf, z.B. von Helium oder Wasserstoff
F28F 27/02 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28Wärmetausch allgemein
FEinzelheiten von Wärmetauschern oder Wärmeübertragungsvorrichtungen für allgemeine Verwendung
27Steuer- und Regelanordnungen oder Sicherheitsvorrichtungen, besonders ausgebildet für Wärmetauscher oder Wärmeübertragungsvorrichtungen
02zur Steuerung oder Regelung der Verteilung der Wärmetauschmittel zwischen verschiedenen Kanälen
CPC
F25J 1/0012
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
25REFRIGERATION OR COOLING; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT PUMP SYSTEMS; MANUFACTURE OR STORAGE OF ICE; LIQUEFACTION SOLIDIFICATION OF GASES
JLIQUEFACTION, SOLIDIFICATION OR SEPARATION OF GASES OR GASEOUS ; OR LIQUEFIED GASEOUS; MIXTURES BY PRESSURE AND COLD TREATMENT ; OR BY BRINGING THEM INTO THE SUPERCRITICAL STATE
1Processes or apparatus for liquefying or solidifying gases or gaseous mixtures
0002characterised by the fluid to be liquefied
0012Primary atmospheric gases, e.g. air
F25J 1/0015
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
25REFRIGERATION OR COOLING; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT PUMP SYSTEMS; MANUFACTURE OR STORAGE OF ICE; LIQUEFACTION SOLIDIFICATION OF GASES
JLIQUEFACTION, SOLIDIFICATION OR SEPARATION OF GASES OR GASEOUS ; OR LIQUEFIED GASEOUS; MIXTURES BY PRESSURE AND COLD TREATMENT ; OR BY BRINGING THEM INTO THE SUPERCRITICAL STATE
1Processes or apparatus for liquefying or solidifying gases or gaseous mixtures
0002characterised by the fluid to be liquefied
0012Primary atmospheric gases, e.g. air
0015Nitrogen
F25J 1/0037
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
25REFRIGERATION OR COOLING; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT PUMP SYSTEMS; MANUFACTURE OR STORAGE OF ICE; LIQUEFACTION SOLIDIFICATION OF GASES
JLIQUEFACTION, SOLIDIFICATION OR SEPARATION OF GASES OR GASEOUS ; OR LIQUEFIED GASEOUS; MIXTURES BY PRESSURE AND COLD TREATMENT ; OR BY BRINGING THEM INTO THE SUPERCRITICAL STATE
1Processes or apparatus for liquefying or solidifying gases or gaseous mixtures
003characterised by the kind of cold generation within the liquefaction unit for compensating heat leaks and liquid production
0032using the feed stream itself or separated fractions from it, i.e. "internal refrigeration"
0035by gas expansion with extraction of work
0037of a return stream
F25J 1/004
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
25REFRIGERATION OR COOLING; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT PUMP SYSTEMS; MANUFACTURE OR STORAGE OF ICE; LIQUEFACTION SOLIDIFICATION OF GASES
JLIQUEFACTION, SOLIDIFICATION OR SEPARATION OF GASES OR GASEOUS ; OR LIQUEFIED GASEOUS; MIXTURES BY PRESSURE AND COLD TREATMENT ; OR BY BRINGING THEM INTO THE SUPERCRITICAL STATE
1Processes or apparatus for liquefying or solidifying gases or gaseous mixtures
003characterised by the kind of cold generation within the liquefaction unit for compensating heat leaks and liquid production
0032using the feed stream itself or separated fractions from it, i.e. "internal refrigeration"
004by flash gas recovery
F25J 1/0045
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
25REFRIGERATION OR COOLING; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT PUMP SYSTEMS; MANUFACTURE OR STORAGE OF ICE; LIQUEFACTION SOLIDIFICATION OF GASES
JLIQUEFACTION, SOLIDIFICATION OR SEPARATION OF GASES OR GASEOUS ; OR LIQUEFIED GASEOUS; MIXTURES BY PRESSURE AND COLD TREATMENT ; OR BY BRINGING THEM INTO THE SUPERCRITICAL STATE
1Processes or apparatus for liquefying or solidifying gases or gaseous mixtures
003characterised by the kind of cold generation within the liquefaction unit for compensating heat leaks and liquid production
0032using the feed stream itself or separated fractions from it, i.e. "internal refrigeration"
0045by vaporising a liquid return stream
F25J 1/0202
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
25REFRIGERATION OR COOLING; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT PUMP SYSTEMS; MANUFACTURE OR STORAGE OF ICE; LIQUEFACTION SOLIDIFICATION OF GASES
JLIQUEFACTION, SOLIDIFICATION OR SEPARATION OF GASES OR GASEOUS ; OR LIQUEFIED GASEOUS; MIXTURES BY PRESSURE AND COLD TREATMENT ; OR BY BRINGING THEM INTO THE SUPERCRITICAL STATE
1Processes or apparatus for liquefying or solidifying gases or gaseous mixtures
02requiring the use of refrigeration, e.g. of helium or hydrogen ; Details and kind of the refrigeration system used; Integration with other units or processes; Controlling aspects of the process
0201using only internal refrigeration means, i.e. without external refrigeration
0202in a quasi-closed internal refrigeration loop
Anmelder
  • LINDE GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • LOCHNER, Stefan
  • SPÖRI, Ralph
  • HÖLZL, Reinhold
  • LEHMACHER, Axel
  • WOITALKA, Alexander
  • SCHAUDER, Sven
Vertreter
  • IMHOF, Dietmar
Prioritätsdaten
19020257.205.04.2019EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES WÄRMETAUSCHERS, ANORDNUNG MIT WÄRMETAUSCHER UND ANLAGE MIT ENTSPRECHENDER ANORDNUNG
(EN) METHOD FOR OPERATING A HEAT EXCHANGER, ARRANGEMENT WITH A HEAT EXCHANGER, AND SYSTEM WITH A CORRESPONDING ARRANGEMENT
(FR) PROCÉDÉ POUR FAIRE FONCTIONNER UN ÉCHANGEUR DE CHALEUR, ENSEMBLE POURVU D'UN ÉCHANGEUR DE CHALEUR ET INSTALLATION POURVUE D'UN ENSEMBLE CORRESPONDANT
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betreiben eines Wärmetauschers (1), bei dem in ersten Zeiträumen ein erster Betriebsmodus durchgeführt wird und in zweiten Zeiträumen, die sich mit den ersten Zeiträumen abwechseln, ein zweiter Betriebsmodus durchgeführt wird, in dem ersten Betriebsmodus ein erster Fluidstrom (A) auf einem ersten Temperaturniveau gebildet, in einem ersten Bereich (2) auf dem ersten Temperaturniveau in den Wärmetauscher (1) eingespeist, und in dem Wärmetauscher (1) teilweise oder vollständig abgekühlt wird, in dem ersten Betriebsmodus ein zweiter Fluidstrom (B) auf einem zweiten Temperaturniveau gebildet, in einem zweiten Bereich (3) auf dem zweiten Temperaturniveau in den Wärmetauscher (1) eingespeist, und in dem Wärmetauscher (1) teilweise oder vollständig erwärmt wird, und in dem zweiten Betriebsmodus die Einspeisung des ersten Fluidstroms (A) und des zweiten Fluidstroms (B) in den Wärmetauscher (1) teilweise oder vollständig ausgesetzt wird. Entweder in dem zweiten Zeitraum oder in einem dritten Zeitraum, der zwischen zumindest einem der zweiten Zeiträume und dem darauf folgenden ersten Zeitraum liegt, wird dem ersten Bereich (2) Wärme zugeführt, indem die Wärme mittels einer außerhalb des Wärmetauschers (1) angeordneten Fleizeinrichtung (7) bereitgestellt wird und indem die Wärme über einen außerhalb des Wärmetauschers (1) befindlichen Gasraum (5) zu dem ersten Bereich (2) übertragen wird. Eine entsprechende Anordnung (10) und eine Anlage (100, 200) mit einer derartigen Anordnung (10) sind ebenfalls Gegenstand der vorliegenden Erfindung.
(EN)
The invention relates to a method for operating a heat exchanger (1), in which a first operating mode is carried out in first time periods, and a second operating mode is carried out in second time periods that alternate with the first time periods; in the first operating mode a first fluid flow (A) is formed at a first temperature, is fed into the heat exchanger (1) in a first region (2) at the first temperature, and is partially or completely cooled in the heat exchanger (1); in the first operating mode a second fluid flow (B) is formed at a second temperature, is fed into the heat exchanger (1) in a second region (3) at the second temperature, and is partially or completely heated in the heat exchanger (1); and in the second operating mode the feeding of the first fluid flow (A) and of the second fluid flow (B) into the heat exchanger (1) is partially or completely halted. Either in the second time period, or in a third time period which lies between at least one of the second time periods and the subsequent first time period, heat is supplied to the first region (2), the heat being provided by means of a heating device (7) arranged outside the heat exchanger (1), and the heat being transferred to the first region (2) via a gas chamber (5) located outside the heat exchanger (1). A corresponding arrangement (10) and a system (100, 200) with such an arrangement (10) are also covered by the present invention.
(FR)
L'invention concerne un procédé pour faire fonctionner un échangeur de chaleur (1), selon lequel, dans les premiers intervalles de temps, un premier mode de fonctionnement est effectué et dans des deuxièmes intervalles de temps alternant avec les premiers intervalles de temps, un second mode de fonctionnement est effectué. Dans le premier mode de fonctionnement, un premier écoulement de fluide (A) est formé à un premier niveau de température, introduit dans l'échangeur de chaleur (1) dans une première zone (2) au premier niveau de température, et est partiellement ou complètement refroidi dans l'échangeur de chaleur (1). Dans le premier mode de fonctionnement, un deuxième flux de fluide (B) est formé à un deuxième niveau de température, est introduit dans l'échangeur de chaleur (1) dans une deuxième zone (3) au deuxième niveau de température et est partiellement ou complètement chauffé dans l'échangeur de chaleur (1), et dans le deuxième mode de fonctionnement, l'introduction du premier flux de fluide (A) et du deuxième flux de fluide (B) dans l'échangeur de chaleur (1) est partiellement ou complètement suspendue. Soit dans le deuxième intervalle de temps, soit dans un troisième intervalle de temps qui se situe entre au moins un des deuxièmes intervalles de temps et le premier intervalle de temps suivant, la chaleur est fournie à la première zone (2) en fournissant la chaleur au moyen d'un dispositif de flexion (7) disposé à l'extérieur de l'échangeur de chaleur (1) et en transférant la chaleur à la première zone (2) via un espace de gaz (5) situé à l'extérieur de l'échangeur de chaleur (1). La présente invention concerne en outre un ensemble (10) correspondant et une installation (100, 200) pourvue d'un tel ensemble (10).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten