In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020200500 - FAHRSYSTEM UND VERFAHREN ZUM AUSWAHLEN EINER HANDLUNGSOPTION FÜR EIN AUTOMATISIERTES KRAFTFAHRZEUG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/200500
Veröffentlichungsdatum 08.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/079165
Internationales Anmeldedatum 25.10.2019
IPC
B60W 30/095 2012.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
WGemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
30Verwendungszwecke von Antriebs-Steuerungssystemen von Straßenfahrzeugen die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen, z.B. Systeme, die eine gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verwenden
08Vorausberechnen oder Vermeiden wahrscheinlicher oder drohender Kollision
095Vorhersage der Fahrtroute oder Wahrscheinlichkeit einer Kollision
B60W 30/18 2012.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
WGemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
30Verwendungszwecke von Antriebs-Steuerungssystemen von Straßenfahrzeugen die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen, z.B. Systeme, die eine gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verwenden
18Antreiben des Fahrzeuges
B60W 40/04 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
WGemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
40Berechnung von Fahr-Parametern von Antriebs-Steuerungssystemen von Straßenfahrzeugen, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregates betreffen
02Umgebungsbedingungen betreffend
04Verkehrsbedingungen
CPC
B60W 2556/20
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
2556Input parameters relating to data
20Data confidence level
B60W 30/0956
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
30Purposes of road vehicle drive control systems not related to the control of a particular sub-unit, e.g. of systems using conjoint control of vehicle sub-units ; , or advanced driver assistance systems for ensuring comfort, stability and safety or drive control systems for propelling or retarding the vehicle
08Active safety systems; predicting or avoiding probable or impending collision ; or attempting to minimise its consequences
095Predicting travel path or likelihood of collision
0956the prediction being responsive to traffic or environmental parameters
B60W 30/18154
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
30Purposes of road vehicle drive control systems not related to the control of a particular sub-unit, e.g. of systems using conjoint control of vehicle sub-units ; , or advanced driver assistance systems for ensuring comfort, stability and safety or drive control systems for propelling or retarding the vehicle
18Propelling the vehicle
18009related to particular drive situations
18154Approaching an intersection
B60W 40/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
40Estimation or calculation of ; non-directly measurable; driving parameters for road vehicle drive control systems not related to the control of a particular sub unit, ; e.g. by using mathematical models
02related to ambient conditions
04Traffic conditions
Anmelder
  • BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • HUBMANN, Constantin
  • QUETSCHLICH, Nils
  • SCHULZ, Jens
  • DR. ALTHOFF, Daniel
Prioritätsdaten
10 2019 108 142.429.03.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FAHRSYSTEM UND VERFAHREN ZUM AUSWAHLEN EINER HANDLUNGSOPTION FÜR EIN AUTOMATISIERTES KRAFTFAHRZEUG
(EN) DRIVING SYSTEM AND METHOD FOR SELECTING AN ACTION OPTION FOR AN AUTOMATED MOTOR VEHICLE
(FR) SYSTÈME DE CONDUITE ET PROCÉDÉ DE SÉLECTION D’UNE OPTION D’ACTION D’UN VÉHICULE AUTOMOBILE AUTOMATISÉ
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Fahrsystem zum automatisierten Fahren für ein Kraftfahrzeug (300), wobei das Fahrsystem eingerichtet ist, ein Sichtfeld (FOV) zumindest eines Sensors des Kraftfahrzeugs (300) zu bestimmen, für zumindest einen Bereich (OC1, OC2) im Umfeld des Kraftfahrzeugs, der nicht im Sichtfeld (FOV) des zumindest einen Sensors liegt, gegebenenfalls einen virtuellen Verkehrsteilnehmer (401) in dem zumindest einen Bereich im Umfeld des Kraftfahrzeugs (300) zu simulieren, in Abhängigkeit von einer möglichen virtuellen Kollision des Kraftfahrzeugs (300) mit dem zumindest einen virtuellen Verkehrsteilnehmer (401) eine Bewertung von Handlungsoptionen (130, 131) vorzunehmen, eine dieser Handlungsoptionen (130, 131) in Abhängigkeit hiervon auszuwählen, und die ausgewählte Handlungsoption (130, 131) auszuführen.
(EN)
The invention relates to a driving system for the automated driving for a motor vehicle (300), wherein the driving system is configured to determine a field of vision (FOV) of at least one sensor of the motor vehicle (300), for at least one area (OC1, OC2) in the surroundings of the motor vehicle which does not lie in the field of vision (FOV) of the at least one sensor, to simulate, if appropriate, a virtual road user (401) in the at least one area in the surroundings of the motor vehicle (300), to carry out an evaluation of action options (130, 131) in accordance with a possible virtual collision of the motor vehicle (300) with the at least one virtual road user (401), to select one of these action options (130, 131) in accordance with the above, and to execute the selected action option (130, 131).
(FR)
L’invention concerne un système de conduite destiné à la conduite automatisée d’un véhicule automobile (300). Le système de conduite est conçu pour déterminer un champ de vision (FOV) d’au moins un capteur du véhicule automobile (300) pour au moins une zone (OC1, OC2) dans l’environnement du véhicule automobile qui n’est pas dans le champ de vision (FOV) de l’au moins un capteur, si nécessaire pour simuler un usager de la route virtuel (401) dans l’au moins une zone à proximité du véhicule automobile (300), prévoir une évaluation des options d’action (130, 131) en fonction d’une éventuelle collision virtuelle du véhicule automobile (300) avec l’au moins un usager de la route virtuel (401), sélectionner l’une de ces options d’action (130, 131) en fonction de celle-ci, et exécuter l’option d’action sélectionnée (130, 131).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten