In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020200455 - HEBELSYSTEM ZUR KRAFTÜBERTRAGUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/200455
Veröffentlichungsdatum 08.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/058516
Internationales Anmeldedatum 04.04.2019
IPC
B02C 15/04 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
02Brechen, Pulverisieren oder Zerkleinern; Vorbehandlung von Getreide für die Vermahlung
CBrechen, Pulverisieren oder Zerkleinern allgemein; Mahlen von Getreide
15Zerkleinern durch Mahlglieder in Form von Walzen oder Kugeln, die mit Ringen oder Scheiben zusammenwirken
04Mühlen mit belasteten, pendelartig angebrachten Walzen, z.B. federbelastet
B02C 15/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
02Brechen, Pulverisieren oder Zerkleinern; Vorbehandlung von Getreide für die Vermahlung
CBrechen, Pulverisieren oder Zerkleinern allgemein; Mahlen von Getreide
15Zerkleinern durch Mahlglieder in Form von Walzen oder Kugeln, die mit Ringen oder Scheiben zusammenwirken
CPC
B02C 15/004
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
02CRUSHING, PULVERISING, OR DISINTEGRATING; PREPARATORY TREATMENT OF GRAIN FOR MILLING
CCRUSHING, PULVERISING, OR DISINTEGRATING IN GENERAL; MILLING GRAIN
15Disintegrating by milling members in the form of rollers or balls co-operating with rings or discs
004Shape or construction of rollers or balls
B02C 15/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
02CRUSHING, PULVERISING, OR DISINTEGRATING; PREPARATORY TREATMENT OF GRAIN FOR MILLING
CCRUSHING, PULVERISING, OR DISINTEGRATING IN GENERAL; MILLING GRAIN
15Disintegrating by milling members in the form of rollers or balls co-operating with rings or discs
04Mills with pressed pendularly-mounted rollers, e.g. spring pressed
Anmelder
  • LOESCHE GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • KLOKOW, Alexander
  • GRUBE, Dirk
  • LETSCH, Thomas
  • BETTENWORTH, Jörg
Vertreter
  • WUNDERLICH & HEIM
Prioritätsdaten
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) HEBELSYSTEM ZUR KRAFTÜBERTRAGUNG
(EN) LEVER SYSTEM FOR FORCE TRANSMISSION
(FR) SYSTÈME DE LEVIER POUR TRANSMISSION DE FORCE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Hebelsystem zur Kraftübertragung für eine Mahlwalze. Es soll ein kostengünstigeres vereinfachtes Hebelsystem geschaffen werden, das der Integration in einen Mühlenständer nicht mehr bedarf, sondern für Montage- und Wartungsarbeiten leichter zugänglich ist. Hierzu ist insbesondere vorgesehen, am zentralen Schwinghebel der Mahlwalze einen außermittig angeordneten Seitenhebel vorzusehen, der einen sich entgegengesetzt zur Mahlwalze erstreckenden Hebelarm aufweist und die Kraftübertragung auf Schwinghebel und Mahlwalze über einen Hebelarm des Seitenhebels und eine Kolbenstange des Hydraulikzylinder erfolgt.
(EN)
The invention relates to a lever system for force transmission for a grinding roller. It is intended to provide a more economical, simplified lever system which no longer needs integration into a mill stand but is more easily accessible for mounting and maintenance work. For that purpose, in particular an eccentrically arranged side lever is provided on the central swinging lever of the grinding roller, which side lever has a lever arm extending in the opposite direction to the grinding roller, and the force is transmitted to the swinging lever and the grinding roller via a lever arm of the side lever and a piston rod of the hydraulic cylinder.
(FR)
L'invention concerne un système de levier servant à la transmission de force pour un cylindre de broyage. L'objectif est de créer un système de levier simplifié et plus économique, qui n'a plus besoin d'être intégré dans un bâti de moulin, mais qui est plus facilement accessible pour les travaux de montage et de maintenance. Pour ce faire, l'invention se caractérise notamment en ce qu'un levier latéral est disposé de manière excentrée sur le levier oscillant central du cylindre de broyage, lequel possède un bras de levier s'étendant dans la direction opposée au cylindre de broyage, et la transmission de la force au levier oscillant et au cylindre de broyage s'effectue par le biais d'un bras de levier du levier latéral et d'une tige de piston du vérin hydraulique.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten