In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020198769 - STRANGGUSSBOLZEN AUS EINER ALUMINIUMBASISLEGIERUNG, EXTRUDIERTES PROFIL UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG DESSELBEN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/198769
Veröffentlichungsdatum 08.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/AT2020/060031
Internationales Anmeldedatum 05.02.2020
IPC
C22C 21/08 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
22Metallhüttenwesen; Eisen- oder Nichteisenlegierungen; Behandlung von Legierungen oder von Nichteisenmetallen
CLegierungen
21Legierungen auf der Basis von Aluminium
06mit Magnesium als nächst wesentlichem Bestandteil
08mit Silicium
B21C 3/02 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
21Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
CHerstellen von Blechen, Metalldraht, -stangen, -rohren, Metallprofilen oder Halbzeugen auf andere Weise als durch Walzen; Hilfsmaßnahmen in Verbindung mit der Metallbearbeitung ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs
3Profilgebende Ziehwerkzeuge; Vereinigungen von Ziehmatrizen und Dornen
02Ziehmatrizen; Auswahl der Werkstoffe dafür; Reinigen der Ziehmatrizen
B22D 11/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
22Gießerei; Pulvermetallurgie
DGießen von Metallen; Gießen anderer Werkstoffe nach dem gleichen Verfahren oder mit den gleichen Vorrichtungen
11Stranggießen von Metallen, d.h. Gießen in unbegrenzter Länge
C22F 1/043 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
22Metallhüttenwesen; Eisen- oder Nichteisenlegierungen; Behandlung von Legierungen oder von Nichteisenmetallen
FVerändern der physikalischen Struktur von Nichteisenmetallen oder Nichteisenlegierungen
1Verändern der physikalischen Struktur von Nichteisenmetallen oder Legierungen durch Wärmebehandlung oder durch Warm- oder Kaltverformung
04von Aluminium oder Aluminiumlegierungen
043von Legierungen mit Silicium als nächst wesentlichem Bestandteil
CPC
B21C 23/142
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
21MECHANICAL METAL-WORKING WITHOUT ESSENTIALLY REMOVING MATERIAL; PUNCHING METAL
CMANUFACTURE OF METAL SHEETS, WIRE, RODS, TUBES OR PROFILES, OTHERWISE THAN BY ROLLING; AUXILIARY OPERATIONS USED IN CONNECTION WITH METAL-WORKING WITHOUT ESSENTIALLY REMOVING MATERIAL
23Extruding metal; Impact extrusion
02Making uncoated products
04by direct extrusion
14Making other products
142Making profiles
B22D 11/003
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
DCASTING OF METALS; CASTING OF OTHER SUBSTANCES BY THE SAME PROCESSES OR DEVICES
11Continuous casting of metals, i.e. casting in indefinite lengths
001of specific alloys
003Aluminium alloys
C22C 21/08
CCHEMISTRY; METALLURGY
22METALLURGY; FERROUS OR NON-FERROUS ALLOYS; TREATMENT OF ALLOYS OR NON-FERROUS METALS
CALLOYS
21Alloys based on aluminium
06with magnesium as the next major constituent
08with silicon
C22F 1/043
CCHEMISTRY; METALLURGY
22METALLURGY; FERROUS OR NON-FERROUS ALLOYS; TREATMENT OF ALLOYS OR NON-FERROUS METALS
FCHANGING THE PHYSICAL STRUCTURE OF NON-FERROUS METALS AND NON-FERROUS ALLOYS
1Changing the physical structure of non-ferrous metals or alloys by heat treatment or by hot or cold working
04of aluminium or alloys based thereon
043of alloys with silicon as the next major constituent
Anmelder
  • HAMMERER ALUMINIUM INDUSTRIES EXTRUSION GMBH [AT]/[AT]
Erfinder
  • SCHIFFL, Andreas
Vertreter
  • WIRNSBERGER & LERCHBAUM PATENTANWÄLTE OG
Prioritätsdaten
A 50301/201905.04.2019AT
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) STRANGGUSSBOLZEN AUS EINER ALUMINIUMBASISLEGIERUNG, EXTRUDIERTES PROFIL UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG DESSELBEN
(EN) CONTINUOUSLY CAST BOLT MADE OF AN ALUMINUM-BASED ALLOY, EXTRUDED PROFILE, AND METHOD FOR PRODUCING SAME
(FR) BOULON COULÉ EN CONTINU EN ALLIAGE À BASE D'ALUMINIUM, PROFILE EXTRUDÉ ET PROCÉDÉ POUR LEUR FABRICATION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Stranggussbolzen aus einer Aluminiumbasislegierung für ein extrudiertes Profil, das eine Streckgrenze von mehr als 260 MPa, vorzugsweise mehr als 280 MPa, insbesondere mehr als 300 MPa, aufweist. Erfindungsgemäß ist vorgesehen, dass die Aluminiumbasislegierung in Gewichtsprozent mehr als 0,0 % bis 0,40 % Eisen, 0,40 % bis 1,2 % Magnesium, 0,60 % bis 1,1% Silicium, mehr als 0,0 % bis 0,35 % Kupfer, mehr als 0,0 % bis 0,35 % Chrom, 0,40 % bis 0,95 % Mangan, bis zu 0,2 % Zink, optional 0,005 % bis 0,15 % Titan und/oder 0,005 % bis 0,15 % Titandiborid Rest Aluminium und herstellungsbedingte Verunreinigungen enthält, wobei ein sekundärer Dendritenarmabstand des Gefüges weniger als 100 µm beträgt. Des Weiteren betrifft die Erfindung ein extrudiertes Profil erstellt aus einem solchen Stranggussbolzen sowie ein Verfahren zur Herstellung eines extrudierten Profils.
(EN)
The invention relates to a continuously cast bolt made of an aluminum-based alloy for an extruded profiled section which has a yield strength of more than 260 MPa, preferably more than 280 MPa, in particular more than 300 MPa. According to the invention, the aluminum-based alloy contains in percentage by weight more than 0.0% to 0.40% of iron, 0.40% to 1.2% of magnesium, 0.60% to 1.1% of silicon, more than 0.0% to 0.35% of copper, more than 0.0% to 0.35% of chromium, 0.40% to 0.95% of manganese, up to 0.2% of zinc, optionally 0.005% to 0.15% of titanium and/or 0.005% to 0.15% of titanium diboride, and a remainder of aluminum and impurities resulting from the production, wherein a secondary dendritic arm spacing of the microstructure is less than 100 µm. The invention additionally relates to an extruded profiled section produced from such a continuously cast bolt and to a method for producing an extruded profiled section.
(FR)
L'invention concerne un boulon coulé en continu en un alliage à base d'aluminium pour un profilé extrudé, qui présente une limite d'élasticité apparente supérieure à 260 MPa, de préférence supérieure à 280 MPa, en particulier supérieure à 300 MPa. Selon l'invention, l'alliage à base d'aluminium contient, en pour cent en poids, plus de 0,0 % à 0,40 % de fer, 0,40 % à 1,2 % de magnésium, 0,60 % à 1,1% de silicium, plus de 0,0 % à 0,35 % de cuivre, plus de 0,0 % à 0,35 % de chrome, 0,40 % à 0,95 % de manganèse, jusqu'à 0,2 % de zinc, éventuellement 0,005 % à 0,15 % de titane et/ou 0,005 % à 0,15 % de diborure de titane, le reste étant de l'aluminium et des impuretés dues à la fabrication, une distance entre les bras dendritiques secondaires de la structure étant inférieure à 100 µm. En outre, l'invention concerne un profilé extrudé fabriqué à partir d'un tel boulon coulé en continu ainsi qu'un procédé pour la fabrication d'un profilé extrudé.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten