In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020193620 - ELEKTRISCHER BREMSAKTUATOR EINES KRAFTFAHRZEUGS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/193620
Veröffentlichungsdatum 01.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/058336
Internationales Anmeldedatum 25.03.2020
IPC
B60T 13/74 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
TBremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
13Übertragung der Bremsbetätigungskraft von den den Bremsvorgang einleitenden Einrichtungen zu den Bremszuspannorganen mit Hilfskraftunterstützung oder mit einer Hilfskraftübertragung; Bremsanlagen mit derartigen Übertragungseinrichtungen, z.B. Druckluftbremsanlagen
74mit elektrischer Hilfskraftunterstützung oder -übertragung
F16F 1/373 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
FFedern; Stoßdämpfer; Mittel zum Dämpfen von Schwingungen
1Federn
36aus Kunststoff, z.B. Gummi; aus Werkstoff mit hoher innerer Reibung
373gekennzeichnet durch eine besondere Form, Gestalt
F16F 15/08 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
FFedern; Stoßdämpfer; Mittel zum Dämpfen von Schwingungen
15Unterdrückung von Schwingungen in Systemen; Mittel oder Anordnungen zum Vermeiden oder Vermindern gleichgewichtsstörender Kräfte, z.B. aufgrund der Bewegung
02Unterdrücken von Schwingungen nichtumlaufender Systeme; Unterdrücken von Schwingungen von Umlaufsystemen durch Glieder, die sich nicht mit dem Umlaufsystem bewegen
04unter Verwendung von elastischen Vorrichtungen
08mit Kautschukfedern
B60T 17/22 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
TBremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
17Bestandteile, Einzelheiten oder Zubehör von Bremsanlagen, soweit von den Gruppen B60T8/ , B60T13/ oder B60T15/185
18Sicherheitsvorrichtungen; Überwachung
22Vorrichtungen zum Überwachen oder Nachprüfen der Bremsanlagen; Anzeigevorrichtungen
F16D 65/00 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
DNicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
65Teile oder Einzelheiten von Bremsen
CPC
B60T 13/74
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
TVEHICLE BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF; BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF, IN GENERAL
13Transmitting braking action from initiating means to ultimate brake actuator with power assistance or drive; Brake systems incorporating such transmitting means, e.g. air-pressure brake systems
74with electrical assistance or drive
B60T 17/221
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
TVEHICLE BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF; BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF, IN GENERAL
17Component parts, details, or accessories of power brake systems not covered by groups B60T8/00, B60T13/00 or B60T15/00, or presenting other characteristic features
18Safety devices; Monitoring
22Devices for monitoring or checking brake systems; Signal devices
221Procedure or apparatus for checking or keeping in a correct functioning condition of brake systems
F16D 65/0006
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
DCOUPLINGS FOR TRANSMITTING ROTATION; CLUTCHES; BRAKES
65Parts or details
0006Noise or vibration control
F16F 1/3732
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
FSPRINGS; SHOCK-ABSORBERS; MEANS FOR DAMPING VIBRATION
1Springs
36made of rubber or other material having high internal friction, ; e.g. thermoplastic elastomers
373characterised by having a particular shape
3732having an annular or the like shape, e.g. grommet-type resilient mountings
F16F 15/08
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
FSPRINGS; SHOCK-ABSORBERS; MEANS FOR DAMPING VIBRATION
15Suppression of vibrations in systems
02Suppression of vibrations of non-rotating, e.g. reciprocating systems; Suppression of vibrations of rotating systems by use of members not moving with the rotating systems
04using elastic means
08with rubber springs
Anmelder
  • BROSE FAHRZEUGTEILE SE & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT, WÜRZBURG [DE]/[DE]
Erfinder
  • OTTO, Christoph
  • JACOB, Michael
  • KLIPPERT, Uwe
Prioritätsdaten
10 2019 204 182.526.03.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ELEKTRISCHER BREMSAKTUATOR EINES KRAFTFAHRZEUGS
(EN) ELECTRIC BRAKE ACTUATOR FOR A MOTOR VEHICLE
(FR) ACTIONNEUR DE FREIN ÉLECTRIQUE D'UN VÉHICULE À MOTEUR
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen elektrischer Bremsaktuator (1) für ein Kraftfahrzeug, mit einem Aktuatorgehäuse (2), in dem ein Elektromotor (4) mit einer Motorwelle (19) und mit einem wellenfesten Ritzel (20) sowie eine Trägereinheit (6) und ein mehrstufiges Getriebe (7) aufgenommen sind, wobei das Aktuatorgehäuse (2) einen den Elektromotor (4) aufnehmenden topfartigen Gehäuseabschnitt (2a) mit einem Gehäuseboden (36) und mit einer sich in Axialrichtung (A) der Motorwelle (19) erstreckenden Gehäuseinnenwand (28) aufweist, wobei in dem Gehäuseabschnitt (2a) ein elastisches Dämpfungselement (29) angeordnet ist, das einen ersten Dämpfungsabschnitt (31) und mindestens einen sich in Axialrichtung (A) erstreckenden zweiten Dämpfungsabschnitt (30) aufweist, wobei der erste Dämpfungsabschnitt (31) zwischen dem Motorgehäuse (5) und dem Gehäuseboden (36) und der zweite Dämpfungsabschnitt (30) zwischen dem Motorgehäuse (5) und der Gehäuseinnenwand (28) angeordnet ist.
(EN)
The invention relates to an electric brake actuator (1) for a motor vehicle, having an actuator housing (2), in which an electric motor (4), with a motor shaft (19) and with a pinion (20) fixed to the shaft, a carrier unit (6) and a multistage transmission (7) are accommodated, wherein the actuator housing (2) has a pot-like housing section (2a) which accommodates the electric motor (4) and has a housing base (36) and a housing inner wall (28) extending in the axial direction (A) of the motor shaft (19), wherein in the housing section (2a) an elastic damping element (29) is arranged which has a first damping section (31) and at least one second damping section (30) extending in axial direction (A), the first damping section (31) being arranged between the motor housing (5) and the housing base (36) and the second damping section (30) being arranged between the motor housing (5) and the housing inner wall (28).
(FR)
L'invention concerne un actionneur de frein électrique (1) pour un véhicule à moteur, l'actionneur étant pourvu d'un boîtier (2), dans lequel sont reçus un moteur électrique (4) pourvu d'un arbre (19) et d'un pignon (20) fixé à l'arbre ainsi qu'une unité de support (6) et une transmission (7) à étages multiples, le boîtier (2) d'actionneur présentant une partie (2a) en forme de pot recevant le moteur électrique (4) et pourvue d'un fond (36) et d'une paroi intérieure (28) de boîtier s'étendant dans la direction axiale (A) de l'arbre (19) de moteur, un élément d'amortissement élastique (29), qui présente une première partie d'amortissement (31) et au moins une deuxième partie d'amortissement (30) s'étendant dans la direction axiale (A), étant disposé dans la partie (2a) de boîtier, la première partie d'amortissement (31) étant disposée entre le carter (5) de moteur et le fond (36) de boîtier et la deuxième partie d'amortissement (30) étant disposée entre le carter (5) de moteur et la paroi intérieure (28) de boîtier.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten