In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020193614 - VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON EINEM BAUWERKSTEIL, SYSTEM ZUR HERSTELLUNG VON EINEM BAUWERKSTEIL UND BAUWERKSTEIL

Veröffentlichungsnummer WO/2020/193614
Veröffentlichungsdatum 01.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/058318
Internationales Anmeldedatum 25.03.2020
IPC
B28B 1/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
28Ver- bzw. Bearbeiten von Zement, Ton oder Stein
BFormgeben von Ton oder anderen keramischen Stoffzusammensetzungen, Schlacke oder von Mischungen, die zementartiges Material enthalten, z.B. Putzmörtel
1Herstellen geformter Gegenstände aus dem Material
E04G 21/04 2006.01
EBauwesen; Erdbohren; Bergbau
04Baukonstruktion
GBaugerüste; Schalungsformen; Schalungen; Baugeräte oder andere Bauhilfsmittel oder deren Anwendung; Handhaben bzw. Verarbeiten von Baumaterial an Ort und Stelle; Ausbessern, Abbrechen oder sonstige Arbeiten an bestehenden Bauwerken
21Vorbereiten, Fördern oder Verarbeiten von Baustoffen oder Bauelementen auf der Baustelle; sonstige Vorrichtungen oder Maßnahmen für Bauarbeiten
02Fördern oder Verarbeiten von Beton oder ähnlichen schütt- oder gießfähigen Massen
04Vorrichtungen zum Fördern und Verteilen
B28B 23/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
28Ver- bzw. Bearbeiten von Zement, Ton oder Stein
BFormgeben von Ton oder anderen keramischen Stoffzusammensetzungen, Schlacke oder von Mischungen, die zementartiges Material enthalten, z.B. Putzmörtel
23Einrichtungen besonders ausgebildet zum Herstellen von geformten Gegenständen mit vollständig oder teilweise in das zu formende Material eingebetteten Teilen
B33Y 30/00 2015.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
33Additive (generative) Fertigungstechnik
YAdditive (generative) Fertigung, d. h. die Herstellung von dreidimensionalen Bauteilen durch additive Abscheidung, additive Agglomeration oder additive Schichtung, z. B. durch 3D- Drucken, Stereolithografie oder selektives Lasersintern
30Additive Fertigungsvorrichtungen; Details oder Zubehör von additiven Fertigungsvorrichtungen
CPC
B28B 1/001
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
28WORKING CEMENT, CLAY, OR STONE
BSHAPING CLAY OR OTHER CERAMIC COMPOSITIONS, SLAG, OR MIXTURES CONTAINING CEMENTITIOUS MATERIAL, e.g. PLASTER
1Producing shaped ; prefabricated; articles from the material
001Rapid manufacturing of 3D objects by additive depositing, agglomerating or laminating of material
B28B 23/0025
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
28WORKING CEMENT, CLAY, OR STONE
BSHAPING CLAY OR OTHER CERAMIC COMPOSITIONS, SLAG, OR MIXTURES CONTAINING CEMENTITIOUS MATERIAL, e.g. PLASTER
23Arrangements specially adapted for the production of shaped articles with elements wholly or partly embedded in the moulding material; ; Production of reinforced objects
0025with installation or service material, e.g. tubes for electricity or water
B33Y 30/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
33ADDITIVE MANUFACTURING TECHNOLOGY
YADDITIVE MANUFACTURING, i.e. MANUFACTURING OF THREE-DIMENSIONAL [3-D] OBJECTS BY ADDITIVE DEPOSITION, ADDITIVE AGGLOMERATION OR ADDITIVE LAYERING, e.g. BY 3-D PRINTING, STEREOLITHOGRAPHY OR SELECTIVE LASER SINTERING
30Apparatus for additive manufacturing; Details thereof or accessories therefor
E04G 21/04
EFIXED CONSTRUCTIONS
04BUILDING
GSCAFFOLDING; FORMS; SHUTTERING; BUILDING IMPLEMENTS OR OTHER BUILDING AIDS, OR THEIR USE; HANDLING BUILDING MATERIALS ON THE SITE; REPAIRING, BREAKING-UP OR OTHER WORK ON EXISTING BUILDINGS
21Preparing, conveying, or working-up building materials or building elements in situ; Other devices or measures for constructional work
02Conveying or working-up concrete or similar masses able to be heaped or cast
04Devices for both conveying and distributing
Anmelder
  • PUTZMEISTER ENGINEERING GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • HÄFNER, Jens
  • HUTH, Tobias
  • KASTEN, Knut
  • MÖGLE, Peter
Vertreter
  • PATENTANWÄLTE RUFF, WILHELM, BEIER, DAUSTER & PARTNER MBB
Prioritätsdaten
10 2019 204 230.927.03.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON EINEM BAUWERKSTEIL, SYSTEM ZUR HERSTELLUNG VON EINEM BAUWERKSTEIL UND BAUWERKSTEIL
(EN) METHOD FOR PRODUCING A BUILDING COMPONENT, SYSTEM FOR PRODUCING A BUILDING COMPONENT AND BUILDING COMPONENT
(FR) PROCÉDÉ POUR PRODUIRE UNE PIÈCE DE CONSTRUCTION, SYSTÈME POUR PRODUIRE UNE PIÈCE DE CONSTRUCTION ET PIÈCE DE CONSTRUCTION
Zusammenfassung
(DE)
Verfahren zur Herstellung von einem Bauwerksteil (BWT), wobei das Bauwerksteil (BWT) mindestens einen ersten Bereich (B1) und einen an den ersten anschließenden, zweiten Bereich (B2) aufweist, wobei in dem ersten Bereich (B1) eine Installationsstruktur (IS) von Baustoff (BS) verborgen ist, wobei das Verfahren die Schritte aufweist: - a) Ausbringen von Baustoff (BS) zur Herstellung von dem einen Bereich (B1) und Versehen des Baustoffs (BS) mit Markierungsstoff (MS) zeitlich vor, gleichzeitig mit und/oder zeitlich nach dem Ausbringen, und - b) Ausbringen von Baustoff (BS) zur Herstellung von dem anderen Bereich (B2).
(EN)
The invention relates to a method for producing a building component (BWT), wherein the building component (BWT) has at least one first region (B1) and a second region (B2) adjoining the first, wherein an installation structure (IS) of building material (BS) is concealed in the first region (B1), wherein the method comprises the following steps: - a) applying building material (BS) to produce the one region (B1) and providing the building material (BS) with marking material (MS) before, simultaneously with and/or after the application, and - b) applying building material (BS) to produce the other region (B2).
(FR)
L’invention concerne un procédé pour produire une pièce de construction (BWT), cette pièce de construction (BWT) comportant au moins une première zone (B1) et une deuxième zone (B2) adjacente à la première zone, une structure d’installation (IS) de matière de construction (BS) étant dissimulée dans la première zone (B1). Le procédé selon l’invention comprend les étapes consistant : a) extraire de la matière de construction (BS) pour créer la première zone (B1) et à doter la matière de construction (BS) d’une matière de marquage (MS), antérieurement à, simultanément à et/ou postérieurement à l’extraction, et b) à extraire de la matière de construction (BS) pour créer l’autre zone (B2).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten