In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020193241 - FEDERELEMENT UND BRANDHEMMENDE DECKSCHICHT

Veröffentlichungsnummer WO/2020/193241
Veröffentlichungsdatum 01.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/056993
Internationales Anmeldedatum 13.03.2020
IPC
F16F 1/371 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
FFedern; Stoßdämpfer; Mittel zum Dämpfen von Schwingungen
1Federn
36aus Kunststoff, z.B. Gummi; aus Werkstoff mit hoher innerer Reibung
371gekennzeichnet durch zusätzliche innere oder äußere Elemente, z.B. zur Beeinflussung der Federsteifigkeit
F16F 1/40 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
FFedern; Stoßdämpfer; Mittel zum Dämpfen von Schwingungen
1Federn
36aus Kunststoff, z.B. Gummi; aus Werkstoff mit hoher innerer Reibung
40aus einem Stapel gleicher Teile, die durch nichtelastische Zwischenlagen getrennt sind
CPC
F16F 1/371
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
FSPRINGS; SHOCK-ABSORBERS; MEANS FOR DAMPING VIBRATION
1Springs
36made of rubber or other material having high internal friction, ; e.g. thermoplastic elastomers
371characterised by inserts or auxiliary extension ; or exterior; elements, e.g. for rigidification
F16F 1/40
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
FSPRINGS; SHOCK-ABSORBERS; MEANS FOR DAMPING VIBRATION
1Springs
36made of rubber or other material having high internal friction, ; e.g. thermoplastic elastomers
40consisting of a stack of similar elements separated by non-elastic intermediate layers
F16F 2230/0023
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
FSPRINGS; SHOCK-ABSORBERS; MEANS FOR DAMPING VIBRATION
2230Purpose; Design features
0023protective
Anmelder
  • GMT GUMMI-METALL-TECHNIK GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • KERN, Jakob
  • PICKARD, Marcus
  • MEIER, Martin
  • LÜERSSEN, Erik
Vertreter
  • MERTZLUFFT-PAUFLER, Cornelius
  • RUMMLER, Felix
  • BÖRJES-PESTALOZZA, Henrich
  • NIELEN, Michael
  • GEISSLER, Andreas
Prioritätsdaten
19164577.922.03.2019EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FEDERELEMENT UND BRANDHEMMENDE DECKSCHICHT
(EN) SPRING ELEMENT AND FIRE-RESISTANT COVER LAYER
(FR) ÉLÉMENT RESSORT ET COUCHE DE RECOUVREMENT IGNIFUGE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Federelement (1) zur Schwingungsdämpfung und/oder Federung eines Schienenfahrzeugs, mit wenigstens einem elastischen Dämpfungskörper (2) und wenigstens einer auf dem Dämpfungskörper (2) angeordneten, brandhemmenden Deckschicht (3), wobei die Deckschicht (3) wenigstens eine Ausgleichszone (4) aufweist, wobei die Ausgleichszone (4) im belasteten Zustand des Federelements (1) zusammengedrückt wird, so dass eine Faltenbildung der Deckschicht (3) verhindert wird, wobei die Deckschicht (3) und der Dämpfungskörper (2) zu einem Verbundelement (6) untrennbar vernetzt sind. Die Erfindung betrifft weiter eine Deckschicht und die Verwendung eines Federelements bzw. einer Deckschicht.
(EN)
The invention relates to a spring element (1) for vibration damping and/or suspension of a rail vehicle, comprising at least one elastic damping body (2) and at least one fire-resistant cover layer (3) arranged on the damping body (2), the cover layer (3) having at least one compensation zone (4), wherein the compensation zone (4) is compressed in the loaded state of the spring element (1) such that wrinkling of the cover layer (3) is prevented, wherein the cover layer (3) and the damping body (2) are inseparably connected to form a composite element (6). The invention further relates to a cover layer and the use of a spring element or a cover layer.
(FR)
L'invention concerne un élément ressort (1) destiné à l'amortissement des vibrations et/ou à la suspension d'un véhicule ferroviaire, comprenant au moins un corps amortisseur (2) élastique et au moins une couche de recouvrement (3) ignifuge disposée sur le corps amortisseur (2). La couche de recouvrement (3) possède au moins une zone de compensation (4) qui, à l'état chargé de l'élément ressort (1), est comprimée de manière à empêcher un plissage de la couche de recouvrement (3). La couche de recouvrement (3) et le corps amortisseur (2) sont réticulés de manière inséparable pour former un élément composite (6). L'invention concerne en outre une couche de recouvrement et l'utilisation d'un élément ressort ou d'une couche de recouvrement.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten