In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020192986 - VERFAHREN ZUR VEREDELUNG VON FLÄCHENFÖRMIGEN TEXTILEN MATERIALIEN DURCH AUSRÜSTEN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/192986
Veröffentlichungsdatum 01.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/052572
Internationales Anmeldedatum 03.02.2020
IPC
D06B 1/02 2006.01
DTextilien; Papier
06Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
BBehandlung von Textilgut mit Flüssigkeiten, Gasen oder Dämpfen
1Auftragen von Flüssigkeiten, Gasen oder Dämpfen auf Textilgut zur Ausführung der Behandlung, z.B. Waschen, Färben, Bleichen, Schlichten oder Imprägnieren
02durch Aufsprühen oder Aufspritzen
D06B 5/08 2006.01
DTextilien; Papier
06Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
BBehandlung von Textilgut mit Flüssigkeiten, Gasen oder Dämpfen
5Hindurchführen von Flüssigkeiten, Gasen oder Dämpfen durch Textilgut zur Ausführung der Behandlung, z.B. Waschen, Färben, Bleichen, Schlichten, Imprägnieren
02durch sich bewegendes Material unbegrenzter Länge
08durch flächiges Textilgut
D06B 23/30 2006.01
DTextilien; Papier
06Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
BBehandlung von Textilgut mit Flüssigkeiten, Gasen oder Dämpfen
23Bestandteile, Einzelheiten oder Zubehör von Geräten oder Maschinen, besonders für die Behandlung von Textilgut ausgebildet, die nicht auf einzelne Geräte der Gruppen D06B1/-D06B21/217
30Einrichtungen zum Reinigen von Geräten, Maschinen oder Teilen davon
CPC
B41J 2/16517
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
JTYPEWRITERS; SELECTIVE PRINTING MECHANISMS, ; e.g. INK-JET PRINTERS, THERMAL PRINTERS; , i.e. MECHANISMS PRINTING OTHERWISE THAN FROM A FORME; CORRECTION OF TYPOGRAPHICAL ERRORS
2Typewriters or selective printing mechanisms characterised by the printing or marking process for which they are designed
005characterised by bringing liquid or particles selectively into contact with a printing material
01Ink jet
135Nozzles
165Preventing ; or detecting; of nozzle clogging, e.g. cleaning, capping or moistening for nozzles
16517Cleaning of print head nozzles
B41J 3/4078
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
JTYPEWRITERS; SELECTIVE PRINTING MECHANISMS, ; e.g. INK-JET PRINTERS, THERMAL PRINTERS; , i.e. MECHANISMS PRINTING OTHERWISE THAN FROM A FORME; CORRECTION OF TYPOGRAPHICAL ERRORS
3Typewriters or selective printing or marking mechanisms, ; e.g. ink-jet printers, thermal printers; characterised by the purpose for which they are constructed
407for marking on special material
4078Printing on textile
B41M 5/0023
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
MPRINTING, DUPLICATING, MARKING, OR COPYING PROCESSES; COLOUR PRINTING,
5Duplicating or marking methods; Sheet materials for use therein
0023Digital printing methods characterised by the inks used
D06B 1/02
DTEXTILES; PAPER
06TREATMENT OF TEXTILES OR THE LIKE; LAUNDERING; FLEXIBLE MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
BTREATING TEXTILE MATERIALS USING LIQUIDS, GASES OR VAPOURS
1Applying liquids, gases or vapours onto textile materials to effect treatment, e.g. washing, dyeing, bleaching, sizing or impregnating
02by spraying or projecting
D06B 11/0059
DTEXTILES; PAPER
06TREATMENT OF TEXTILES OR THE LIKE; LAUNDERING; FLEXIBLE MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
BTREATING TEXTILE MATERIALS USING LIQUIDS, GASES OR VAPOURS
11Treatment of selected parts of textile materials, e.g. partial dyeing
0056of fabrics
0059by spraying
D06B 23/30
DTEXTILES; PAPER
06TREATMENT OF TEXTILES OR THE LIKE; LAUNDERING; FLEXIBLE MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
BTREATING TEXTILE MATERIALS USING LIQUIDS, GASES OR VAPOURS
23Component parts, details, or accessories of apparatus or machines, specially adapted for the treating of textile materials, not restricted to a particular kind of apparatus, provided for in groups D06B1/00 - D06B21/00
30Means for cleaning apparatus or machines, or parts thereof
Anmelder
  • SUCHY TEXTILMASCHINENBAU GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • SUCHY, Gunnar
Vertreter
  • MEISSNER BOLTE PATENTANWÄLTE RECHTSANWÄLTE PARTNERSCHAFT MBB
  • KRUSPIG, Volkmar
Prioritätsdaten
10 2019 107 353.722.03.2019DE
10 2019 111 933.208.05.2019DE
10 2020 101 672.724.01.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR VEREDELUNG VON FLÄCHENFÖRMIGEN TEXTILEN MATERIALIEN DURCH AUSRÜSTEN
(EN) METHOD FOR ENHANCING FLAT TEXTILE MATERIALS VIA FINISHING
(FR) PROCÉDÉ POUR L'ANOBLISSEMENT DE MATÉRIAUX TEXTILES PLATS PAR UN APPRÊT
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Veredelung von flächenförmigen textilen Materialien durch Ausrüsten mit flüssigen Substanzen oder Substanzgemischen, wobei die Substanzen oder Substanzgemische Partikel in gleicher oder unterschiedlicher Größe enthalten können, mittels gesteuertem, gezieltem Auftragen unter Anwendung von Drucktechnologien in Form von Einzeldruckköpfen oder einem oder mehreren Druckbalken mit einer Vielzahl von Druckköpfen, wobei entweder eine rezepturbasierte Mischung eines Compounds erstellt und anschließend der Auftrag erfolgt oder Einzelsubstanzen mit mehreren Druckköpfen nass-in-nass zu einer gemischten Ausrüstungsschicht aufgetragen werden.
(EN)
The invention relates to a method for enhancing flat textile materials via finishing with fluid substances or substance mixtures, wherein the substances or substance mixtures can contain particles of similar or different sizes, by means of controlled, targeted application using printing technologies in the form of individual printing heads or one or more printing beams with a plurality of printing heads, wherein either a recipe-based mixture of a compound is created and then applied, or individual substances are applied wet-on-wet with multiple printing heads to form a mixed finishing layer.
(FR)
L'invention concerne un procédé pour l'anoblissement de matériaux textiles plats par apprêt à l'aide de substances ou de mélanges de substances liquides, les substances ou les mélanges de substances pouvant contenir des particules de dimensions identiques ou différentes, au moyen d'une application régulée, ciblée à l'aide de technologies d'impression sous forme de têtes d'impression uniques ou d'une ou de plusieurs barres d'impression présentant une pluralité de têtes d'impression. Un mélange d'un compound basé sur une formulation est préparé et l'application est ensuite réalisée ou alors des substances individuelles sont appliquées humide-sur-humide en une couche d'apprêt mixte à l'aide de plusieurs têtes d'impression.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten