In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020188055 - SCHALTVORRICHTUNG, SPANNUNGSVERSORGUNGSSYSTEM, VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER SCHALTVORRICHTUNG UND HERSTELLVERFAHREN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/188055
Veröffentlichungsdatum 24.09.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/057678
Internationales Anmeldedatum 19.03.2020
IPC
B60L 3/00 2019.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
3Elektrische Vorrichtungen an elektrisch angetriebenen Fahrzeugen für Sicherheitszwecke; Überwachung von verschiedenen Betriebszuständen, z.B. Geschwindigkeit, Verzögerung oder Energieverbrauch
H03K 17/08 2006.01
HElektrotechnik
03Grundlegende elektronische Schaltkreise
KImpulstechnik
17Kontaktloses elektronisches Schalten oder Austasten, d.h. nicht durch Öffnen oder Schließen von Kontakten bewirkt
08Ausbildung von Schaltern zum Schutz vor Überstrom oder Überspannung
H03K 17/567 2006.01
HElektrotechnik
03Grundlegende elektronische Schaltkreise
KImpulstechnik
17Kontaktloses elektronisches Schalten oder Austasten, d.h. nicht durch Öffnen oder Schließen von Kontakten bewirkt
51gekennzeichnet durch die verwendeten spezifischen Bauelemente
56mit Halbleiterbauelementen als aktive Bauelemente
567Schaltungen, die durch die Verwendung von mehr als einem Halbleiterbauelementetyp gekennzeichnet sind, z.B. BIMOS, zusammengesetzte Bauelemente wie IGBT's
H02J 7/00 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
JSchaltungsanordnungen oder Systeme für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Leistung; Systeme zum Speichern elektrischer Energie
7Schaltungsanordnungen zum Laden oder Depolarisieren von Batterien oder zum Speisen von Stromverbrauchern durch Batterien
CPC
B60L 2270/20
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2270Problem solutions or means not otherwise provided for
20Inrush current reduction, i.e. avoiding high currents when connecting the battery
B60L 3/0069
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
3Electric devices on electrically-propelled vehicles for safety purposes; Monitoring operating variables, e.g. speed, deceleration or energy consumption
0023Detecting, eliminating, remedying or compensating for drive train abnormalities, e.g. failures within the drive train
0069relating to the isolation, e.g. ground fault or leak current
H02J 7/0031
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
JCIRCUIT ARRANGEMENTS OR SYSTEMS FOR SUPPLYING OR DISTRIBUTING ELECTRIC POWER; SYSTEMS FOR STORING ELECTRIC ENERGY
7Circuit arrangements for charging or depolarising batteries or for supplying loads from batteries
0029with safety or protection devices or circuits
0031using battery or load disconnect circuits
H03K 17/08148
HELECTRICITY
03BASIC ELECTRONIC CIRCUITRY
KPULSE TECHNIQUE
17Electronic switching or gating, i.e. not by contact-making and –breaking
08Modifications for protecting switching circuit against overcurrent or overvoltage
081without feedback from the output circuit to the control circuit
0814by measures taken in the output circuit
08148in composite switches
H03K 17/162
HELECTRICITY
03BASIC ELECTRONIC CIRCUITRY
KPULSE TECHNIQUE
17Electronic switching or gating, i.e. not by contact-making and –breaking
16Modifications for eliminating interference voltages or currents
161in field-effect transistor switches
162without feedback from the output circuit to the control circuit
H03K 17/567
HELECTRICITY
03BASIC ELECTRONIC CIRCUITRY
KPULSE TECHNIQUE
17Electronic switching or gating, i.e. not by contact-making and –breaking
51characterised by the components used
56by the use, as active elements, of semiconductor devices
567Circuits characterised by the use of more than one type of semiconductor device, e.g. BIMOS, composite devices such as IGBT
Anmelder
  • LISA DRÄXLMAIER GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • IMMEL, Alexander
  • HOFINGER, Stefan Johann
Vertreter
  • LISA DRÄXLMAIER GMBH
Prioritätsdaten
10 2019 107 112.720.03.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SCHALTVORRICHTUNG, SPANNUNGSVERSORGUNGSSYSTEM, VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER SCHALTVORRICHTUNG UND HERSTELLVERFAHREN
(EN) SWITCHING APPARATUS, VOLTAGE SUPPLY SYSTEM, METHOD FOR OPERATING A SWITCHING APPARATUS, AND PRODUCTION METHOD
(FR) DISPOSITIF DE COMMUTATION, SYSTÈME D’ALIMENTATION EN TENSION, PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT D’UN DISPOSITIF DE COMMUTATION, ET PROCÉDÉ DE PRODUCTION
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung offenbart eine Schaltvorrichtung für eine Versorgungsleitung zur Versorgung elektrischer Lasten mit elektrischer Energie. Die Schaltvorrichtung weist auf einen Leistungseingang, einen Leistungsausgang, ein gesteuertes Schaltelement, welches elektrisch zwischen dem Leistungseingang und dem Leistungsausgang angeordnet ist, und welches ausgebildet ist, gesteuert den Leistungseingang elektrisch mit dem Leistungsausgang zu koppeln, und einen geregelten Widerstand, welcher elektrisch parallel zu dem gesteuerten Schaltelement angeordnet ist und welcher ausgebildet ist, beim Öffnen des gesteuerten Schaltelements und Auftreten von Spannungsspitzen zwischen dem Leistungseingang und dem Leistungsausgang den Leistungseingang mit dem Leistungsausgang elektrisch zu verbinden. Ferner offenbart die vorliegende Erfindung ein Spannungsversorgungssystem, ein Verfahren und ein Herstellverfahren.
(EN)
The present invention relates to a switching apparatus for a supply line for supplying electrical loads with electrical power. The switching apparatus has a power input, a power output, a controlled switching element, which is electrically arranged between the power input and the power output, and which is designed to electrically couple the power input to the power output in a controlled manner, and a controlled resistor, which is arranged electrically parallel to the controlled switch element and which is designed, when opening the controlled switch element and when voltage peaks occur between the power input and the power output, to electrically connect the power input to the power output. The present invention furthermore relates to a voltage supply system, to a method, and to a production method.
(FR)
La présente invention concerne un dispositif de commutation destiné à une ligne d’alimentation pour alimenter des charges électriques en énergie électrique. Le dispositif de commutation comporte une entrée de puissance, une sortie de puissance, un élément de commutation commandé qui est disposé électriquement entre l’entrée de puissance et la sortie de puissance et qui est conçu pour coupler électriquement l’entrée de puissance à la sortie de puissance de manière commandée, et une résistance régulée qui est disposée électriquement parallèlement à l’élément de commutation commandé et qui est conçu pour relier électriquement l’entrée de puissance à la sortie de puissance lorsque l’élément de commutation commandé est ouvert et que des pics de tension se produisent entre l’entrée de puissance et la sortie de puissance. La présente invention concerne en outre un système d’alimentation en tension, un procédé et un procédé de fabrication.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten