In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020187536 - FAHRZEUGEINRICHTUNG ZUM ELEKTRISCHEN VERBINDEN EINES KRAFTFAHRZEUGS MIT EINER STATIONÄREN LADESTATION, KRAFTFAHRZEUG UND LADESYSTEM

Veröffentlichungsnummer WO/2020/187536
Veröffentlichungsdatum 24.09.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/054976
Internationales Anmeldedatum 26.02.2020
IPC
B60L 53/16 2019.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
10gekennzeichnet durch den Energieübertrag zwischen der Ladestation und dem Fahrzeug
14Elektrisch leitende Energieübertragung
16Verbindungen, z.B. Stecker oder Steckdosen mit spezifischer Anpassung für Elektrofahrzeuge
H01R 13/447 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
44Vorrichtungen zum Verhindern des Zugangs zu unter Spannung stehenden Kontakten
447Deckel- oder Abdeckplatte
H02J 7/00 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
JSchaltungsanordnungen oder Systeme für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Leistung; Systeme zum Speichern elektrischer Energie
7Schaltungsanordnungen zum Laden oder Depolarisieren von Batterien oder zum Speisen von Stromverbrauchern durch Batterien
CPC
B60L 53/16
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
53Methods of charging batteries, specially adapted for electric vehicles; Charging stations or on-board charging equipment therefor; Exchange of energy storage elements in electric vehicles
10characterised by the energy transfer between the charging station and the vehicle
14Conductive energy transfer
16Connectors, e.g. plugs or sockets, specially adapted for charging electric vehicles
H01R 13/447
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
13Details of coupling devices of the kinds covered by groups H01R12/70 or H01R24/00 - H01R33/00
44Means for preventing access to live contacts
447Shutter or cover plate
H01R 2201/26
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
2201Connectors or connections adapted for particular applications
26for vehicles
H02J 7/0045
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
JCIRCUIT ARRANGEMENTS OR SYSTEMS FOR SUPPLYING OR DISTRIBUTING ELECTRIC POWER; SYSTEMS FOR STORING ELECTRIC ENERGY
7Circuit arrangements for charging or depolarising batteries or for supplying loads from batteries
0042characterised by the mechanical construction
0045concerning the insertion or the connection of the batteries
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • BEDER, Kirill
Prioritätsdaten
10 2019 203 709.719.03.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FAHRZEUGEINRICHTUNG ZUM ELEKTRISCHEN VERBINDEN EINES KRAFTFAHRZEUGS MIT EINER STATIONÄREN LADESTATION, KRAFTFAHRZEUG UND LADESYSTEM
(EN) VEHICLE DEVICE FOR MAKING AN ELECTRICAL CONNECTION BETWEEN A MOTOR VEHICLE AND A STATIONARY CHARGING STATION, MOTOR VEHICLE, AND CHARGING SYSTEM
(FR) DISPOSITIF DE VÉHICULE POUR LA LIAISON ÉLECTRIQUE D'UN VÉHICULE À MOTEUR À UNE STATION DE CHARGE FIXE, VÉHICULE À MOTEUR ET SYSTÈME DE CHARGE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Fahrzeugeinrichtung (3) zum elektrischen Verbinden eines Kraftfahrzeugs (2) mit einer stationären Ladestation (6), wobei die Fahrzeugeinrichtung (3) zumindest zwei Anschlüsse (4,5), insbesondere Steckdosen, für jeweils ein Kontaktelement (8,9), insbesondere Ladestecker, der Ladestation (6) aufweist, wobei die Anschlüsse (4,5) und die Kontaktelemente (8,9) dazu ausgebildet sind, zumindest eine elektrische Verbindung zwischen dem Kraftfahrzeug (2) und der Ladestation (6) durch Kuppeln eines der Kontaktelemente (8,9) mit einem der Anschlüsse (4,5) herzustellen. Es ist eine Verriegelungseinrichtung (10) vorgesehen, die das Kuppeln eines Kontaktelements (8,9) mit einem der Anschlüsse (4,5) in dem Fall verhindert, in welchem der andere der Anschlüsse (4,5) mit einem Kontaktelement (8,9) bereits gekuppelt ist.
(EN)
The invention relates to a vehicle device (3) for making an electrical connection between a motor vehicle (2) and a stationary charging station (6), wherein the vehicle device (3) has at least two connection points (4, 5), more particularly sockets, each for a contact element (8, 9), more particularly a charging plug, of the charging station (6), the connection points (4, 5) and the contact elements (8, 9) being designed to establish at least one electrical connection between the motor vehicle (2) and the charging station (6) by connecting one of the contact elements (8, 9) to one of the connection points (4, 5). A interlocking device (10) is provided, which prevents a contact element (8, 9) from being connected to one of the connection points (4, 5) in the event that the other of the connection points (4, 5) is already connected to a contact element (8, 9).
(FR)
L'invention concerne un dispositif de véhicule (3) pour la liaison électrique d'un véhicule à moteur (2) à une station de charge (6) fixe, le dispositif de véhicule (3) présentant au moins deux connexions (4, 5), en particulier des prises de courant, pour respectivement un élément de contact (8, 9), en particulier un connecteur de charge, de la station de charge (6), les connecteurs (4, 5) et les éléments de contact (8, 9) étant conçus pour établir au moins une liaison électrique entre le véhicule à moteur (2) et la station de charge (6) par couplage d'un des éléments de contact (8, 9) à l'une des connexions (4, 5). Un dispositif de verrouillage (10) empêche le couplage d'un élément de contact (8, 9) à l'une des connexions (4, 5) dans le cas dans lequel l'autre connexion (4, 5) est déjà couplée à un élément de contact (8, 9).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten