In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020182704 - SYSTEM ZUM BEHANDELN VON LUFT IN GEBÄUDEINNENRÄUMEN UND VENTILATOR-VORRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/182704
Veröffentlichungsdatum 17.09.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/056142
Internationales Anmeldedatum 09.03.2020
IPC
E04B 1/70 2006.01
EBauwesen; Erdbohren; Bergbau
04Baukonstruktion
BAllgemeine Baukonstruktionen; Wände, z.B. Trennwände; Dächer; Geschossdecken; Unterdecken; Isolierungs- oder sonstige Schutzmaßnahmen bei Bauwerken
1Baukonstruktionen allgemein; Baukonstruktionen, die weder auf Wände, z.B. Trennwände, noch auf Geschossdecken, Unterdecken oder Dächer eingeschränkt sind
62Isolierungs- oder sonstige Schutzmaßnahmen; Elemente oder Verwendung bestimmter Werkstoffe dafür
70Trocknen oder Trockenhalten, z.B. durch Entlüftungsöffnungen
F26B 21/00 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
26Trocknen
BTrocknen von festen Gütern oder Erzeugnissen durch Entfernen von Flüssigkeit
21Anordnungen zum Zuführen oder zum Steuern oder Regeln des Flusses von Luft oder Gasen zum Trocknen von festen Gütern oder Erzeugnissen
CPC
E04B 1/7069
EFIXED CONSTRUCTIONS
04BUILDING
BGENERAL BUILDING CONSTRUCTIONS; WALLS, e.g. PARTITIONS; ROOFS; FLOORS; CEILINGS; INSULATION OR OTHER PROTECTION OF BUILDINGS
1Constructions in general; Structures which are not restricted either to walls, e.g. partitions, or floors or ceilings or roofs
62Insulation or other protection; Elements or use of specified material therefor
70Drying or keeping dry, e.g. by air vents
7069by ventilating
E04B 1/7092
EFIXED CONSTRUCTIONS
04BUILDING
BGENERAL BUILDING CONSTRUCTIONS; WALLS, e.g. PARTITIONS; ROOFS; FLOORS; CEILINGS; INSULATION OR OTHER PROTECTION OF BUILDINGS
1Constructions in general; Structures which are not restricted either to walls, e.g. partitions, or floors or ceilings or roofs
62Insulation or other protection; Elements or use of specified material therefor
70Drying or keeping dry, e.g. by air vents
7069by ventilating
7092Temporary mechanical ventilation of damp layers, e.g. insulation of a floating floor
F26B 21/001
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
26DRYING
BDRYING SOLID MATERIALS OR OBJECTS BY REMOVING LIQUID THEREFROM
21Arrangements ; or duct systems, e.g. in combination with pallet boxes,; for supplying and controlling air or gases for drying solid materials or objects
001Drying-air generating units, e.g. movable, independent of drying enclosure
Anmelder
  • GILGES, Michel [DE]/[DE]
Erfinder
  • GILGES, Michel
Vertreter
  • KLUIN, Jörg-Eden
Prioritätsdaten
10 2019 106 264.012.03.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SYSTEM ZUM BEHANDELN VON LUFT IN GEBÄUDEINNENRÄUMEN UND VENTILATOR-VORRICHTUNG
(EN) SYSTEM FOR TREATING AIR IN BUILDING INTERIORS, AND VENTILATOR DEVICE
(FR) SYSTÈME POUR TRAITER L’AIR DANS DES ESPACES INTÉRIEURS DE BÂTIMENT ET ENSEMBLE VENTILATEUR
Zusammenfassung
(DE)
System (100) zum Behandeln von Luft (91) in Gebäudeinnenräumen (90), mit zumindest einem Ventilatormodul (10), das ein Gehäuse (11) mit zumindest einer mindestens eine Öffnung (11a, 11b) aufweisenden Oberseite (12) und einer gegenüberliegenden mindestens eine Öffnung (7) und einen Gehäuseboden (15) aufweisenden Unterseite (13) umfasst, und in dem Gehäuse (11) zwischen der Oberseite (12) und der Unterseite (13) ein Strömungskanal (19) ausgebildet und zumindest ein um eine Drehachse (A) rotierbares und von einem Antriebsmotor (M) antreibbares Laufrad (14) zum Fördern eines Luftstroms (91) zwischen der Oberseite (12) und der Unterseite (13) angeordnet ist. Erfindungsgemäß ist der Gehäuseboden (15) als eine Standfläche (16) zum Aufstellen des Ventilatormoduls (10), insbesondere in einem Betriebszustand, ausgebildet.
(EN)
The invention relates to a system (100) for treating air (91) in building interiors (90), comprising at least one ventilator module (10) which comprises a housing (11) with at least one upper face (12) that has at least one opening (11a, 11b) and an opposite lower face (13) that has at least one opening (7) and a housing base (15). A flow channel (19) is formed in the housing (11) between the upper face (12) and the lower face (13), and at least one impeller (14) which can be rotated about a rotational axis (A) and can be driven by a drive motor (M) is provided in order to convey an airflow (91) between the upper face (12) and the lower face (13). According to the invention, the housing base (15) is designed as a stand surface (16) for placing the ventilator module (10), in particular in an operating state.
(FR)
L’invention concerne un système (100) pour traiter l’air (91) dans des espaces intérieurs de bâtiment (90), comportant au moins un module ventilateur (10) qui comprend un boîtier (11) présentant au moins une face supérieure (12) pourvue d’au moins une ouverture (11a, 11b) et une face inférieure (13) opposée pourvue d’au moins une ouverture (7) et présentant un fond de boîtier (15). Dans ledit boîtier (11), entre la face supérieure (12) et la face inférieure (13), un canal d’écoulement (19) est ménagé, et au moins une roue à aubes (14) pouvant effectuer un mouvement rotatif autour d’un axe de rotation (A) et pouvant être entraînée par un moteur d’entraînement (M) est agencée de manière à transporter un flux d’air (91) entre la face supérieure (12) et la face inférieure (13). Selon l’invention, le fond de boîtier (15) se présente sous la forme d’une surface d’installation (16) servant à placer un module ventilateur (10), en particulier dans son état de fonctionnement.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten