In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020182474 - VERFAHREN ZUM FÄRBEN VON KERATINISCHEM MATERIAL, UMFASSEND DIE ANWENDUNG VON EINER SILICIUMORGANISCHEN VERBINDUNG, EINER FARBGEBENDEN VERBINDUNG UND EINER MISCHUNG AUS SILIKONEN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/182474
Veröffentlichungsdatum 17.09.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/055079
Internationales Anmeldedatum 27.02.2020
IPC
A61K 8/25 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
KZubereitungen für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
8Kosmetika oder ähnliche Zubereitungen
18gekennzeichnet durch die Zusammensetzung
19mit anorganischen Inhaltsstoffen
25Silicium; Verbindungen davon
A61K 8/58 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
KZubereitungen für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
8Kosmetika oder ähnliche Zubereitungen
18gekennzeichnet durch die Zusammensetzung
30mit organischen Verbindungen
58andere Atome als Kohlenstoff, Wasserstoff, Halogen, Sauerstoff, Stickstoff, Schwefel oder Phosphor enthaltend
A61K 8/892 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
KZubereitungen für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
8Kosmetika oder ähnliche Zubereitungen
18gekennzeichnet durch die Zusammensetzung
72mit organischen makromolekularen Verbindungen
84anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
89Polysiloxane
891gesättigt, z.B. Dimethicon, Phenyltrimethicon, C24-C28 Methicon oder Stearyldimethicon
892mit Hydroxylgruppen, z.B. Dimethiconol
A61K 8/898 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
KZubereitungen für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
8Kosmetika oder ähnliche Zubereitungen
18gekennzeichnet durch die Zusammensetzung
72mit organischen makromolekularen Verbindungen
84anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
89Polysiloxane
896andere Atome als Silicium, Kohlenstoff, Sauerstoff und Wasserstoff enthaltend, z.B. Dimethiconcopolyolphosphat
898Stickstoff enthaltend, z.B. Amodimethicon, Trimethylsilylamodimethicon oder Dimethiconpropyl-PG-betain
A61Q 5/00 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
QSpezifische Verwendung von Kosmetika oder ähnlichen Zubereitungen
5Mittel zur Pflege des Haares
A61Q 5/06 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
QSpezifische Verwendung von Kosmetika oder ähnlichen Zubereitungen
5Mittel zur Pflege des Haares
06Mittel zur Formgestaltung des Haares, z.B. durch zeitweiliges Formen oder Färben
CPC
A61K 2800/43
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
KPREPARATIONS FOR MEDICAL, DENTAL, OR TOILET PURPOSES
2800Properties of cosmetic compositions or active ingredients thereof or formulation aids used therein and process related aspects
40Chemical, physico-chemical or functional or structural properties of particular ingredients
42Colour properties
43Pigments; Dyes
A61K 2800/88
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
KPREPARATIONS FOR MEDICAL, DENTAL, OR TOILET PURPOSES
2800Properties of cosmetic compositions or active ingredients thereof or formulation aids used therein and process related aspects
80Process related aspects concerning the preparation of the cosmetic composition or the storage or application thereof
88Two- or multipart kits
A61K 2800/95
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
KPREPARATIONS FOR MEDICAL, DENTAL, OR TOILET PURPOSES
2800Properties of cosmetic compositions or active ingredients thereof or formulation aids used therein and process related aspects
80Process related aspects concerning the preparation of the cosmetic composition or the storage or application thereof
95Involves in-situ formation or cross-linking of polymers
A61K 8/25
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
KPREPARATIONS FOR MEDICAL, DENTAL, OR TOILET PURPOSES
8Cosmetics or similar toilet preparations
18characterised by the composition
19containing inorganic ingredients
25Silicon; Compounds thereof
A61K 8/585
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
KPREPARATIONS FOR MEDICAL, DENTAL, OR TOILET PURPOSES
8Cosmetics or similar toilet preparations
18characterised by the composition
30containing organic compounds
58containing atoms other than carbon, hydrogen, halogen, oxygen, nitrogen, sulfur or phosphorus
585Organosilicon compounds
A61K 8/892
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
KPREPARATIONS FOR MEDICAL, DENTAL, OR TOILET PURPOSES
8Cosmetics or similar toilet preparations
18characterised by the composition
72containing organic macromolecular compounds
84obtained by reactions otherwise than those involving only carbon-carbon unsaturated bonds
89Polysiloxanes
891saturated, e.g. dimethicone, phenyl trimethicone, C24-C28 methicone or stearyl dimethicone
892modified by a hydroxy group, e.g. dimethiconol
Anmelder
  • HENKEL AG & CO. KGAA [DE]/[DE]
Erfinder
  • KROHN, Rene
  • HIPPE, Thomas
  • HOEPFNER, Stefan
  • BRENDER, Jessica
Prioritätsdaten
10 2019 203 298.212.03.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM FÄRBEN VON KERATINISCHEM MATERIAL, UMFASSEND DIE ANWENDUNG VON EINER SILICIUMORGANISCHEN VERBINDUNG, EINER FARBGEBENDEN VERBINDUNG UND EINER MISCHUNG AUS SILIKONEN
(EN) METHOD FOR DYEING KERATINOUS MATERIAL, COMPRISING THE USE OF AN ORGANOSILICON COMPOUND, A DYEING COMPOUND AND A MIXTURE OF SILICONES
(FR) PROCÉDÉ DE COLORATION DE MATIÈRE KÉRATINIQUE, COMPRENANT L’UTILISATION D’UN COMPOSÉ ORGANIQUE DU SILICIUM, UN COMPOSÉ COLORANT ET UN MÉLANGE DE SILICONES
Zusammenfassung
(DE)
Gegenstand der vorliegenden Erfindung ist ein Verfahren zum Färben von keratinischem Material, insbesondere menschlichen Haaren, umfassend die folgenden Schritte: - Anwendung eines Mittels (a) auf dem keratinischen Material, wobei das Mittel (a) mindestens eine organische Siliciumverbindung enthält, - Anwendung eines Mittels (b) auf dem keratinischen Material, wobei das Mittel (b) mindestens eine farbgebende Verbindung aus der Gruppe der Pigmente und/oder der direktziehenden Farbstoffe enthält, - Anwendung eines Mittels (c) auf dem keratinischem Material, wobei das Mittel (c) enthält: (c1) ein hydroxy-terminiertes Polyorganosiloxan und (c2) ein Reaktionsprodukt eines hydroxy-terminierten Polyorganosiloxans mit einer Säure und/oder eines Alkohols und/oder eines Wachses. Die Anmeldung offenbart auch eine Mehrkomponenten-Verpackungseinheit, welche in drei getrennt konfektionierten Containern die drei Mittel (a), (b) und (c) enthält.
(EN)
The present invention relates to a method for dyeing keratinous material, in particular human hair, comprising the following steps: applying an agent (a) to the keratinous material, said agent (a) containing at least one organosilicon compound, applying an agent (b) to the keratinous material, said agent (b) containing at least one dyeing compound from the group of the pigments and/or the direct dyes, and applying an agent (c) to the keratinous material, said agent (c) containing: (c1) a hydroxy-terminated polyorganosiloxane and (c2) a reaction product of a hydroxy-terminated polyorganosiloxane with an acid and/or of an alcohol and/or of a wax. The invention also relates to a multi-component packaging unit which contains the three agents (a), (b) and (c) in three separately fabricated containers.
(FR)
La présente invention concerne un procédé de coloration d'une matière kératinique, en particulier de cheveux, ce procédé comprenant les étapes suivantes : - application d’un produit (a) sur la matière kératinique, le produit (a) contenant au moins un composé organique du silicium, - l’application d’un produit (b) sur la matière kératinique, le produit (b) contenant au moins un composé colorant du groupe des pigments et/ou des colorants directs, - l’application d’un produit (c) sur la matière kératinique, le produit (c) contenant : (c1) un polyorganosiloxane à terminaison hydroxy et (c2) un produit de réaction d’un polyorganosiloxane à terminaison hydroxy avec un acide et/ou un alcool et/ou une cire. L’invention concerne aussi une unité d’emballage à plusieurs composants, laquelle contient dans trois conteneurs fabriqués séparément les trois produits (a), (b) et (c).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten