In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020182244 - ANORDNUNG ZUM BEHANDELN VON LEBENSMITTELN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/182244
Veröffentlichungsdatum 17.09.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2020/000054
Internationales Anmeldedatum 12.03.2020
IPC
A47J 43/12 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
47Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
JKüchenausstattung; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Getränkebereitungsmaschinen oder -geräte
43Geräte zum Zubereiten oder Aufnehmen von Lebensmitteln, soweit nicht in anderen Gruppen dieser Unterklasse vorgesehen
12Schlagen durch Einführen eines Gasstromes, durch Einblasen von Luft oder dgl.
A47J 43/044 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
47Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
JKüchenausstattung; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Getränkebereitungsmaschinen oder -geräte
43Geräte zum Zubereiten oder Aufnehmen von Lebensmitteln, soweit nicht in anderen Gruppen dieser Unterklasse vorgesehen
04Maschinen für den Haushalt, soweit nicht anderweitig vorgesehen, z.B. zum Mahlen, Mischen, Rühren, Kneten, Emulgieren, Schlagen oder Klopfen von Lebensmitteln, auch motorisch angetrieben
044mit von oben angetriebenen Werkzeugen
CPC
A47J 2043/04427
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
JKITCHEN EQUIPMENT; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; APPARATUS FOR MAKING BEVERAGES
43Miscellaneous implements for preparing or holding food
04Machines for domestic use not covered elsewhere, e.g. for grinding, mixing, stirring, kneading, emulsifying, whipping or beating foodstuffs, e.g. power-driven
044with tools driven from the top side
04409Apparatus of hand held type
04427with housing extending vertically in line with the tool axis
A47J 43/126
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
JKITCHEN EQUIPMENT; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; APPARATUS FOR MAKING BEVERAGES
43Miscellaneous implements for preparing or holding food
12Whipping by introducing a stream of gas
126Tools whereby gas is introduced through their axis; Gas pumping means therefor
A47J 43/128
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
JKITCHEN EQUIPMENT; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; APPARATUS FOR MAKING BEVERAGES
43Miscellaneous implements for preparing or holding food
12Whipping by introducing a stream of gas
128Parts; Accessories, e.g. valves
Anmelder
  • URSO, Guiseppe [DE]/[DE]
Erfinder
  • URSO, Guiseppe
Vertreter
  • JUNGBLUT, Bernhard
Prioritätsdaten
10 2019 001 707.212.03.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANORDNUNG ZUM BEHANDELN VON LEBENSMITTELN
(EN) ARRANGEMENT FOR TREATING FOODS
(FR) ENSEMBLE POUR LE TRAITEMENT D'ALIMENTS
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Anordnung zum Behandeln von Lebensmitteln, umfassend ein Handgerät (1), wobei das Handgerät (1) die folgenden Komponenten enthält: einen Antriebskopf (2) an einem proximalen Ende (3) des Handgerätes (1), und einen Mixerkopf (4) an einem distalen Ende (5) des Handgerätes (1), wobei der Mixerkopf (4) ein rotierend antreibbares Messer (7) aufweist, wobei die Rotationsachse des Messers (7) im Wesentlichen koaxial oder parallel zu einer sich vom proximalen Ende (3) zum distalen Ende (5) des Handgerätes (1) erstreckenden Mittenachse (8) angeordnet ist, wobei zumindest zwei Dampfdüsen (9) am distalen Ende (5) des Handgerätes (1) angeordnet sind, wobei die Dampfdüsen (9) an einen Dampfraum (10) angeschlossen sind, wobei der Dampfraum (10) an eine im Inneren des Handgerätes (1) verlaufende Speiseleitung (11) angeschlossen ist, und wobei im Bereich des Antriebskopfes (2) eine Schlauchleitung (12) anschließbar oder angeschlossen ist, in deren Schlauchinnenraum (13) eine Dampfleitung (14) sowie zumindest eine elektrische Versorgungsleitung (15) für den elektromotorischen Antrieb (6) angeordnet ist.
(EN)
The invention relates to an arrangement for treating foods, comprising a handset (1), wherein the handset (1) contains the following components: a drive head (2) at a proximal end (3) of the handset (1), and a mixer head (4) at a distal end (5) of the handset (1), wherein the mixer head (4) has a rotatingly drivable cutting edge (7), wherein the rotation axis of the cutting edge (7) is arranged substantially coaxially or parallel to a center axis (8) extending from the proximal end (3) to the distal end (5) of the handset (1), wherein at least two steam nozzles (9) are arranged on the distal end (5) of the handset (1), wherein the steam nozzles (9) are connected to a steam chamber (10), the steam chamber (10) being connected to a supply line (11) extending in the interior of the handset (1), and a hose line (12) being connectable or connected in the region of the drive head (2), in the hose interior (13) of which hose line a steam line (14) and at least one electrical supply line (15) for the electromotorized drive (6) is arranged.
(FR)
L'invention concerne un ensemble pour le traitement d'aliments, comprenant un appareil manuel (1), l'appareil manuel (1) contenant les composants suivants : une tête d'entraînement (2) sur une extrémité proximale (3) de l'appareil manuel (1), et une tête mélangeuse (4) sur une extrémité distale (5) de l'appareil manuel (1), la tête mélangeuse (4) présentant une lame (7) pouvant être entraînée en rotation, l'axe de rotation de la lame (7) étant disposé de manière sensiblement coaxiale ou parallèle à un axe central (8) s'étendant de l'extrémité proximale (3) à l'extrémité distale (5) de l'appareil manuel (1), au moins deux buses à vapeur (9) étant disposées sur l'extrémité distale (5) de l'appareil manuel (1), les buses à vapeur (9) étant raccordées à une chambre (10) à vapeur, la chambre (10) à vapeur étant raccordée à une conduite d'alimentation (11) s'étendant à l'intérieur de l'appareil manuel (1), et une conduite tubulaire flexible (12), dans l'espace intérieur (13) tubulaire flexible duquel sont disposées une conduite (14) de vapeur ainsi qu'au moins une ligne d'alimentation électrique (15) pour l'entraînement électromoteur (6), pouvant être raccordée ou étant raccordée dans la zone de la tête d'entraînement (2).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten