In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020148201 - LAGERANORDNUNG UND VERWENDUNG DER LAGERANORDNUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/148201
Veröffentlichungsdatum 23.07.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/050640
Internationales Anmeldedatum 13.01.2020
IPC
F16C 19/38 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
CWellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen zum Übertragen von Bewegungen in einer biegsamen Führungshülle; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebeelemente, Kupplungselemente oder Bremsenelemente; Lager
19Wälzlager, ausschließlich für Drehbewegung
22mit Rollen vorwiegend gleicher Größe in einer oder mehreren kreisförmigen Reihen, z.B. auch Nadellager
34für radiale und axiale Belastung
38mehrreihig
F16C 23/08 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
CWellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen zum Übertragen von Bewegungen in einer biegsamen Führungshülle; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebeelemente, Kupplungselemente oder Bremsenelemente; Lager
23Lager, ausschließlich für Drehbewegung, mit einstellbarer Ausrichtung oder Positionierung
06Wälzlager
08selbsteinstellend
F16C 33/66 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
CWellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen zum Übertragen von Bewegungen in einer biegsamen Führungshülle; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebeelemente, Kupplungselemente oder Bremsenelemente; Lager
33Lagerteile; besondere Verfahren zum Herstellen von Lagern oder Teilen davon
30Teile von Wälzlagern
66Besondere Teile oder Einzelheiten in Bezug auf die Schmierung
F16C 33/78 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
CWellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen zum Übertragen von Bewegungen in einer biegsamen Führungshülle; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebeelemente, Kupplungselemente oder Bremsenelemente; Lager
33Lagerteile; besondere Verfahren zum Herstellen von Lagern oder Teilen davon
72Abdichtungen
76von Wälzlagern
78mit Membranen, Scheiben oder Ringen mit oder ohne federnde Glieder
CPC
F16C 19/38
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
CSHAFTS; FLEXIBLE SHAFTS; ELEMENTS OR CRANKSHAFT MECHANISMS; ROTARY BODIES OTHER THAN GEARING ELEMENTS; BEARINGS
19Bearings with rolling contact, for exclusively rotary movement
22with bearing rollers essentially of the same size in one or more circular rows, e.g. needle bearings
34for both radial and axial load
38with two or more rows of rollers
F16C 23/086
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
CSHAFTS; FLEXIBLE SHAFTS; ELEMENTS OR CRANKSHAFT MECHANISMS; ROTARY BODIES OTHER THAN GEARING ELEMENTS; BEARINGS
23Bearings for exclusively rotary movement adjustable for aligning or positioning
06Ball or roller bearings
08self-adjusting
082by means of at least one substantially spherical surface
086forming a track for rolling elements
F16C 2310/00
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
CSHAFTS; FLEXIBLE SHAFTS; ELEMENTS OR CRANKSHAFT MECHANISMS; ROTARY BODIES OTHER THAN GEARING ELEMENTS; BEARINGS
2310Agricultural machines
F16C 33/6607
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
CSHAFTS; FLEXIBLE SHAFTS; ELEMENTS OR CRANKSHAFT MECHANISMS; ROTARY BODIES OTHER THAN GEARING ELEMENTS; BEARINGS
33Parts of bearings; Special methods for making bearings or parts thereof
30Parts of ball or roller bearings
66Special parts or details in view of lubrication
6603with grease as lubricant
6607Retaining the grease in or near the bearing
F16C 33/7806
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
CSHAFTS; FLEXIBLE SHAFTS; ELEMENTS OR CRANKSHAFT MECHANISMS; ROTARY BODIES OTHER THAN GEARING ELEMENTS; BEARINGS
33Parts of bearings; Special methods for making bearings or parts thereof
72Sealings
76of ball or roller bearings
78with a diaphragm, disc, or ring, with or without resilient members
7803suited for particular types of rolling bearings
7806for spherical roller bearings
F16C 33/7823
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
CSHAFTS; FLEXIBLE SHAFTS; ELEMENTS OR CRANKSHAFT MECHANISMS; ROTARY BODIES OTHER THAN GEARING ELEMENTS; BEARINGS
33Parts of bearings; Special methods for making bearings or parts thereof
72Sealings
76of ball or roller bearings
78with a diaphragm, disc, or ring, with or without resilient members
7816Details of the sealing or parts thereof, e.g. geometry, material
782of the sealing region
7823of sealing lips
Anmelder
  • AKTIEBOLAGET SKF [SE]/[SE]
Erfinder
  • METZ, Philipp
Vertreter
  • KOHL, Thomas
Prioritätsdaten
10 2019 200 639.618.01.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) LAGERANORDNUNG UND VERWENDUNG DER LAGERANORDNUNG
(EN) BEARING ASSEMBLY AND USE OF THE BEARING ASSEMBLY
(FR) ENSEMBLE PALIER ET UTILISATION DE L’ENSEMBLE PALIER
Zusammenfassung
(DE) Eine Lageranordnung umfasst ein Außenteil und Innenteil, die über Wälzkörper nach Art eines Wälzlagers wenigstens verschwenkbar gegeneinander gelagert sind, und ein Dichtungsteil, das zwischen einem die Wälzkörper beinhaltenden Raum und der Umgebung abdichtetet, wobei das Wälzlager und das Dichtungsteil derart gestaltet sind, dass sie dynamische Auslenkungen von der Achsenparallelität von Außenteil zu Innenteil von bis zu ca. ± 2° funktionserhaltend ermöglichen.
(EN) A bearing assembly comprises an outer part and an inner part which are mounted by means of rolling elements in the manner of a rolling bearing so as to be at least pivotable relative to one another, and a sealing part which provides sealing between a space containing the rolling elements and the surroundings, the rolling bearing and the sealing part being designed in such a way that they allow dynamic deflections from the axial parallelism of the outer part to the inner part of up to approx. ±2° while function is maintained.
(FR) L’invention concerne un ensemble palier qui comprend une partie externe et une partie interne montées au moins de manière pivotante l’une par rapport à l’autre par l’intermédiaire de corps de roulement à la manière d’un palier à roulement, et une partie d’étanchéité qui assure l’étanchéité entre un espace comprenant les corps de roulement et l’environnement. Le palier à roulement et la partie d’étanchéité sont conçues de manière à permettre, en préservant leurs fonctions, des déviations dynamiques allant jusqu’à environ ± 2°, par rapport au parallélisme des axes entre la partie externe et la partie interne.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten