In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020128014 - INDUKTIONSENERGIEÜBERTRAGUNGSSYSTEM

Veröffentlichungsnummer WO/2020/128014
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/086749
Internationales Anmeldedatum 20.12.2019
IPC
H05B 6/12 2006.01
HElektrotechnik
05Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
BElektrische Heizung; elektrische Beleuchtung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
6Heizen mit elektrischen, magnetischen oder elektromagnetischen Feldern
02Induktionsheizung
10Induktionsheizgeräte, außer Öfen, für spezielle Anwendungen
12Kochvorrichtungen
Anmelder
  • BSH HAUSGERÄTE GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • CABEZA GOZALO, Tomas
  • LASOBRAS BERNAD, Javier
  • LLORENTE GIL, Sergio
  • MIR BEL, Jorge
Prioritätsdaten
P20183126621.12.2018ES
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) INDUKTIONSENERGIEÜBERTRAGUNGSSYSTEM
(EN) INDUCTION ENERGY TRANSMISSION SYSTEM
(FR) SYSTÈME DE TRANSFERT D’ÉNERGIE PAR INDUCTION
Zusammenfassung
(DE)
Um ein gattungsgemäßes System mit verbesserten Eigenschaften hinsichtlich einer Effizienz bereitzustellen, wird ein Induktionsenergieübertragungssystem (10a-b), insbesondere ein Induktionsgarsystem, vorgeschlagen mit zumindest einer Versorgungseinheit (12a-b), welche zumindest ein Versorgungsinduktionselement (14a-b) aufweist, das in wenigstens einem Betriebszustand induktiv Energie bereitstellt, und mit zumindest einer Aufnahmeeinheit (16a-b), welche zumindest ein Aufnahmeinduktionselement (18a-b), das in dem Betriebszustand wenigstens einen Teil der von dem Versorgungsinduktionselement (14a-b) bereitgestellten Energie empfängt und wenigstens einen Großteil der aufgenommenen Energie in elektrische Energie transferiert, und zumindest ein weiteres Aufnahmeinduktionselement (20a-b) aufweist, das in dem Betriebszustand wenigstens teilweise zeitgleich wenigstens einen weiteren Teil der von dem Versorgungsinduktionselement (14a-b) bereitgestellten Energie empfängt und wenigstens einen Großteil der aufgenommenen Energie in thermische Energie transferiert.
(EN)
In order to provide a system of the type in question, which has improved characteristics with regard to efficiency, the invention provides for an induction energy transmission system (10a-b), in particular an induction cooking system, which comprises at least one supply unit (12a-b) having at least one supply induction element (14a-b) which provides inductive energy in at least one operating state, and which induction cooking system comprises at least one receiving unit (16a-b) which comprises at least one receiving induction element (18a-b), which in the operating state receives at least a portion of the energy provided by the supply induction element (14a-b) and converts at least a majority of the received energy into electrical energy, and at least one further receiving induction element (20a-b) which in the operating state at least partially simultaneously receives at least another portion of the energy provided by the supply induction element (14a-b) and converts at least a majority of the received energy into thermal energy.
(FR)
La présente invention vise à fournir un système de ce type présentant des caractéristiques améliorées en termes d’efficacité. À cet effet, l’invention propose un système de transfert d’énergie par induction (10a-b), notamment un système de cuisson par induction comportant au moins une unité d’alimentation (12a-b) qui présente au moins un élément d’induction d’alimentation (14a-b) fournissant de l’énergie par induction dans au moins un état de fonctionnement, et comportant au moins une unité de réception (16a-b) qui présente au moins un élément d’induction de réception (18a-b) recevant, dans l’état de fonctionnement, au moins une partie de l’énergie fournie par l’élément d’induction d’alimentation (14a-b) et transformant au moins une grande partie de l’énergie reçue en énergie électrique. L’unité de réception présente au moins un autre élément d’induction de réception (20a-b) qui, dans l’état de fonctionnement, reçoit au moins en partie, simultanément au moins une autre partie de l’énergie fournie par l’élément d’induction d’alimentation (14a-b) et transforme au moins une grande partie de l’énergie reçue en énergie thermique.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten