In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020127937 - SYSTEM ZUR ÜBERTRAGUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/127937
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/086623
Internationales Anmeldedatum 20.12.2019
IPC
G06Q 30/08 2012.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
QDatenverarbeitungssysteme oder -verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische, geschäftliche, finanzielle oder betriebswirtschaftliche Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke; Systeme oder Verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke, soweit nicht anderweitig vorgesehen
30Handelsverkehr, z.B. Einkauf oder elektronischer Handel
06Kauf-, Verkauf- oder Vermietungs--Transaktionen
08Auktionen
H04L 29/06 2006.01
HElektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
LÜbertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
29Anordnungen, Apparate, Schaltkreise oder Systeme, die nicht von einer der Gruppen H04L1/-H04L27/133
02Steuerung der Nachrichtenübermittlung; Aufbereitung der Nachrichtenübermittlung
06gekennzeichnet durch ein Protokoll
H04L 29/08 2006.01
HElektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
LÜbertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
29Anordnungen, Apparate, Schaltkreise oder Systeme, die nicht von einer der Gruppen H04L1/-H04L27/133
02Steuerung der Nachrichtenübermittlung; Aufbereitung der Nachrichtenübermittlung
06gekennzeichnet durch ein Protokoll
08Steuerungsverfahren für die Übertragung, z.B. Steuerungsverfahren für die Datenverbindungsebene
Anmelder
  • BOHNES, Dirk [DE]/[DE]
Erfinder
  • BOHNES, Dirk
  • BOHNES, Jack
Vertreter
  • DOMPATENT VON KREISLER SELTING WERNER - PARTNERSCHAFT VON PATENTANWÄLTEN UND RECHTSANWÄLTEN MBB
Prioritätsdaten
10 2018 222 752.721.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SYSTEM ZUR ÜBERTRAGUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
(EN) SYSTEM FOR THE TRANSMISSION OF PERSONAL DATA
(FR) SYSTÈME POUR LA TRANSMISSION DE DONNÉES CONCERNANT DES PERSONNES
Zusammenfassung
(DE)
System zur Weiterleitung personenbezogener Daten mit einer ersten Vorrichtung, mit einem Funkmodul zur drahtlosen Datenübertragung. Weiterhin weist das System eine zweite Vorrichtung auf mit einem zweiten Funkmodul zur drahtlosen Datenübertragung, welche geeignet ist, Daten mit der ersten Vorrichtung auszutauschen. Von dem ersten Funkmodul und/oder von dem zweiten Funkmodul wird eine Initialisierung ausgesetzt, welche von den anderen Funkmodul empfangen wird zur Initialisierung einer Verbindung zwischen der ersten Vorrichtung und der zweiten Vorrichtung. Dabei ist die erste Vorrichtung ausgebildet bei initialisierter Verbindung personenbezogener Daten unmittelbar mittels dem ersten Funkmodul an das Funkmodul der zweiten Vorrichtung zu übertragen. Sodann erfolgt ein Abgleich der personenbezogenen Daten auf der zweiten Vorrichtung, wobei bei Erfüllen eines vorgegebenen Kriteriums ein Hinweis erzeugt wird.
(EN)
A system for forwarding personal data, comprising a first device with a radio module for wireless data transmission. The system also comprises a second device having a second radio module for wireless data transmission which is suitable for exchanging data with the first device. An initialisation is requested by the first radio module and/or by the second radio module and is received by the other radio module for initialisation of a connection between the first device and the second device. In the event of an initialised connection, the first device is designed to transmit personal data directly by means of the first radio module to the radio module of the second device. The personal data is then compared on the second device, and an indication is generated in the event that a predefined criterion is satisfied.
(FR)
L'invention concerne un système de transmission de données concernant des personnes comportant un premier dispositif pourvu d'un module radio pour la transmission de données sans-fil. Le système comporte également un deuxième dispositif pourvu d'un deuxième module radio pour la transmission de données sans-fil, qui est capable d'échanger des données avec le premier dispositif. Le premier module radio et/ou le deuxième module radio émettent une initialisation qui est reçue par l'autre module radio pour l'initialisation d'une connexion entre le premier dispositif et le deuxième dispositif. Le premier dispositif est conçu pour transmettre directement des données concernant des personnes au module radio du deuxième dispositif, au moyen du premier module radio, lorsque la connexion est initialisée. Un alignement des données concernant des personnes est alors réalisé sur le deuxième dispositif, une indication étant produite lorsqu'un critère prédéfini est rempli.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten