In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020127890 - VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER MISCHUNG UMFASSEND MINDESTENS EINE VERBINDUNG MIT MINDESTENS ZWEI HYDROXY- UND/ODER AMINOGRUPPEN UND DEREN VERWENDUNG ZUR HERSTELLUNG EINES POLYMERS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/127890
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/086553
Internationales Anmeldedatum 20.12.2019
IPC
C08G 18/42 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
28durch die verwendeten, aktiven Wasserstoff enthaltenden Verbindungen gekennzeichnet
40Hochmolekulare Verbindungen
42Polykondensate, die Carbonsäureester- oder Kohlensäureestergruppen in der Hauptkette erhalten
C08G 18/76 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
70durch die verwendeten Isocyanate oder Isothiocyanate gekennzeichnet
72Polyisocyanate oder Polyisothiocyanate
74cyclisch
76aromatisch
C08G 63/00 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
63Makromolekulare Verbindungen, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Carbonsäureesterbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden
C08G 64/00 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
64Makromolekulare Verbindungen, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Kohlensäureesterbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden
C08G 65/00 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
65Makromolekulare Verbindungen, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Etherbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden
C08G 69/02 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
69Makromolekulare Verbindungen, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Carbonsäureamidbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden
02Polyamide aus Aminocarbonsäuren oder aus Polyaminen und Polycarbonsäuren
Anmelder
  • RAMPF HOLDING GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • KUGLER, Michael
Vertreter
  • WEICKMANN & WEICKMANN PARTMBB
Prioritätsdaten
10 2018 222 887.621.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER MISCHUNG UMFASSEND MINDESTENS EINE VERBINDUNG MIT MINDESTENS ZWEI HYDROXY- UND/ODER AMINOGRUPPEN UND DEREN VERWENDUNG ZUR HERSTELLUNG EINES POLYMERS
(EN) METHOD FOR PRODUCING A MIXTURE COMPRISING AT LEAST ONE COMPOUND HAVING AT LEAST TWO HYDROXY AND/OR AMINO GROUPS AND USE THEREOF FOR PRODUCING A POLYMER
(FR) PROCÉDÉ POUR PRÉPARER UN MÉLANGE COMPRENANT AU MOINS UN COMPOSÉ COMPORTANT AU MOINS DEUX GROUPES HYDROXY ET/OU AMINO ET SON UTILISATION POUR LA PRODUCTION D'UN POLYMÈRE
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung einer Mischung umfassend mindestens eine Verbindung mit mindestens zwei Hydroxy- und/oder Aminogruppen aus Biomasse-Material. Ferner ist eine solche Mischung beschrieben und deren Verwendung zur Herstellung eines Polymers wie beispielsweise eines Polyurethanschaums.
(EN)
The present invention relates to a method for producing a mixture comprising at least one compound having at least two hydroxy and/or amino groups made of a biomass material. The invention also relates to such a mixture and to the use thereof for producing a polymer such as for example a polyurethane foam.
(FR)
La présente invention concerne un procédé pour produire un mélange comprenant au moins un composé comportant au moins deux groupes hydroxy et/ou amino à partir d'un matériau de biomasse. L'invention concerne en outre un tel mélange et son utilisation pour la production d'un polymère, par exemple d'une mousse de polyuréthane.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten