In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020127883 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR REINIGUNG UND/ODER DESINFEKTION EINES MEDIZINTECHNISCHEN GERÄTS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/127883
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/086544
Internationales Anmeldedatum 20.12.2019
IPC
A61B 90/70 2016.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
BDiagnostik; Chirurgie; Identifizierung
90Instrumente, Geräte oder Zubehör besonders ausgebildet für Chirurgie oder Diagnose und nicht von einer der Gruppen A61B1/-A61B50/167
70Reinigungseinrichtungen, besonders ausgebildet für chirurgische Instrumente
A61L 2/18 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
LVerfahren oder Vorrichtungen zum Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen allgemein; Desinfizieren, Sterilisieren oder Desodorieren von Luft; chemische Gesichtspunkte von Bandagen, Verbänden, absorbierenden Kissen oder chirurgischen Materialien; Materialien für Bandagen, Verbände, absorbierende Kissen oder chirurgische Artikel
2Verfahren oder Vorrichtungen zum Desinfizieren oder Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen, außer von Nahrungsmitteln oder Kontaktlinsen; Zubehör dafür
16Verwendung von chemischen Stoffen
18von flüssigen Stoffen
A61L 2/24 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
LVerfahren oder Vorrichtungen zum Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen allgemein; Desinfizieren, Sterilisieren oder Desodorieren von Luft; chemische Gesichtspunkte von Bandagen, Verbänden, absorbierenden Kissen oder chirurgischen Materialien; Materialien für Bandagen, Verbände, absorbierende Kissen oder chirurgische Artikel
2Verfahren oder Vorrichtungen zum Desinfizieren oder Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen, außer von Nahrungsmitteln oder Kontaktlinsen; Zubehör dafür
24Vorrichtungen mit programmierter oder selbsttätiger Arbeitsweise
A61L 2/28 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
LVerfahren oder Vorrichtungen zum Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen allgemein; Desinfizieren, Sterilisieren oder Desodorieren von Luft; chemische Gesichtspunkte von Bandagen, Verbänden, absorbierenden Kissen oder chirurgischen Materialien; Materialien für Bandagen, Verbände, absorbierende Kissen oder chirurgische Artikel
2Verfahren oder Vorrichtungen zum Desinfizieren oder Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen, außer von Nahrungsmitteln oder Kontaktlinsen; Zubehör dafür
26Zubehör
28Vorrichtungen zum Untersuchen der Wirksamkeit oder Vollständigkeit der Sterilisation, z.B. Indikatoren, die ihre Farbe ändern
B25J 9/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
25Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
JManipulatoren; mit Manipuliereinrichtungen ausgestattete Räume
9Programmgesteuerte Manipulatoren
B25J 11/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
25Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
JManipulatoren; mit Manipuliereinrichtungen ausgestattete Räume
11Anderweitig nicht vorgesehene Manipulatoren
Anmelder
  • B. BRAUN MELSUNGEN AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • ANGERSBACH, Klaus
  • BÜRGER, Maria
  • GERLACH, Hans-Josef
  • STICH, Marcel
Vertreter
  • WINTER BRANDL FÜRNISS HÜBNER RÖSS KAISER POLTE - PARTNERSCHAFT MBB
Prioritätsdaten
10 2018 133 363.321.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR REINIGUNG UND/ODER DESINFEKTION EINES MEDIZINTECHNISCHEN GERÄTS
(EN) METHOD AND APPARATUS FOR CLEANING AND/OR DISINFECTING A MEDICAL DEVICE
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE NETTOYAGE ET/OU DE DÉSINFECTION D'UN APPAREIL MÉDICAL
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Reinigungsverfahren für ein medizintechnisches Gerät (17), Das Gerät (17) wird in einer Halterung (12) einer Reinigungsvorrichtung (1) angeordnet und mittels eines Roboterarms (18), der einen Reinigungskopf mit einer Düse (26) aufweist, automatisch gezielt mit Reinigungsmittel gereinigt und/oder desinfiziert. Die Halterung (12) richtet das medizintechnische Gerät (17) durch Verschwenken und/oder Verschieben und/oder Drehen in einer Waschkammer der Reinigungsvorrichtung (1) gezielt aus und/oder der Roboterarm (18) richtet den Reinigungskopf in der Waschkammer durch Verschwenken und/oder Verschieben und/oder Drehen gezielt auf einen vorbestimmten Oberflächenabschnitt des Geräts (17) aus, um diesen mit Reinigungsmittel zu behandeln. Weiter betrifft die Erfindung eine Reinigungsvorrichtung (1) für ein medizintechnisches Gerät (17). Die Reinigungsvorrichtung (1) weist eine schließbare Waschkammer für das medizintechnische Gerät (17) auf, in der eine Halterung (12) für das medizintechnische Gerät (17) und ein Roboterarm (18), der einen Reinigungskopf mit einer Düse (26) aufweist, zum automatischen, gezielten Applizieren von Reinigungsmittel auf einen vorbestimmten Oberflächenabschnitt des medizintechnischen Geräts (17) vorgesehen sind. Die Halterung (12) ist angepasst, das medizintechnische Gerät (17) in der Waschkammer durch Verschieben und/oder Verschwenken und/oder Verdrehen gezielt in der Waschkammer auszurichten und der Roboterarm (18) ist angepasst, den Reinigungskopf durch Verschieben und/oder Verschwenken und/oder Verdrehen derart gezielt in der Waschkammer auszurichten, dass dieser in Abstimmung mit der Position und/oder Bewegung des medizintechnischen Geräts (17) das Reinigungsmittel zielgenau an den vorbestimmten Oberflächenabschnitt des medizintechnischen Geräts (17) aufbringen kann.
(EN)
The invention relates to a cleaning method for a medical device (17). The device (17) is arranged in a retainer (12) of a cleaning apparatus (1) and, by means of a robotic arm (18), which comprises a cleaning head having a nozzle (26), is automatically cleaned and/or disinfected with cleaning agent in a controlled manner. The retainer (12) orients the medical device (17) in a washing chamber of the cleaning apparatus (1) in a controlled manner by pivoting and/or translation and/or rotation, and/or the robotic arm (18) directs the cleaning head in the washing chamber at a predefined surface portion of the device (17) in a controlled manner by pivoting and/or translation and/or rotation in order to treat said surface portion with cleaning agent. The invention also relates to a cleaning apparatus (1) for a medical device (17). The cleaning apparatus (1) has a closable washing chamber for the medical device (17), in which washing chamber a retainer (12) for the medical device (17) and a robotic arm (18), which comprises a cleaning head having a nozzle (26), for the automatic application of cleaning agent to a predefined surface portion of the medical device (17) in a controlled manner, are provided. The retainer (12) is designed to orient the medical device (17) in the washing chamber in a controlled manner by translation and/or pivoting and/or rotation, and the robotic arm (18) is designed to orient the cleaning head in the washing chamber in a controlled manner by translation and/or pivoting and/or rotation in such a way that the cleaning head can apply the cleaning agent to the predefined surface portion of the medical device (17) with precise targeting in accordance with the position and/or movement of the medical device (17).
(FR)
L'invention concerne un procédé de nettoyage pour un appareil médical (17), l'appareil (17) étant agencé dans un support (12) d'un dispositif de nettoyage (1), et étant nettoyé et/ou désinfecté automatiquement de façon ciblée avec un agent de nettoyage au moyen d'un bras de robot (18) présentant une tête de nettoyage avec une buse (26). Le support (12) positionne l'appareil médical (17) de façon ciblée dans une chambre de lavage du dispositif de nettoyage (1) par pivotement et/ou déplacement et/ou rotation, et/ou le bras de robot (18) positionne la tête de nettoyage dans la chambre de lavage par pivotement et/ou déplacement et/ou rotation de façon ciblée sur une section de surface prédéfinie de l'appareil (17), afin de traiter ce dernier avec un agent de nettoyage. L'invention concerne en outre un dispositif de nettoyage (1) pour un appareil médical (17). Le dispositif de nettoyage (1) présente une chambre de lavage fermable pour l'appareil médical (17), dans laquelle sont disposés un support (12) pour l'appareil médical (17) et un bras de robot (18) présentant une tête de nettoyage avec une buse (26), servant à l'application automatique et ciblée d'un agent de nettoyage sur une section de surface prédéfinie de l'appareil médical (17). Le support (12) est conçu pour positionner l'appareil médical (17) dans la chambre de lavage par déplacement et/ou pivotement et/ou rotation de façon ciblée dans la chambre de lavage, et le bras de robot (18) est conçu pour positionner la tête de nettoyage de façon ciblée dans la chambre de lavage par déplacement et/ou pivotement et/ou rotation, de manière à pouvoir appliquer précisément l'agent de nettoyage sur la section de surface prédéfinie de l'appareil médical (17) en fonction de la position et/ou du mouvement de l'appareil médical (17).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten