In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020127810 - AUXETISCHE VERSTELLEINRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/127810
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/086427
Internationales Anmeldedatum 19.12.2019
IPC
B60N 2/90 2018.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
NSitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
2Sitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
90Details oder Teile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
B60N 2/02 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
NSitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
2Sitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
02der Sitz oder ein Sitzteil ist beweglich, z.B. einstellbar
B60N 2/28 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
NSitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
2Sitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
24für besondere Zwecke oder besondere Fahrzeuge
26für Kinder
28Sitze, die leicht an vorhandenen Fahrzeugsitzen anbaubar und von diesen abbaubar sind
Anmelder
  • SITECH SITZTECHNIK GMBH [DE]/[DE]
  • VOLKSWAGEN AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • BARKOW, Tomas
  • KOHLHASE, Jens
  • STEITZ, Sebastian
  • SCHWEISSGUT-FORKEL, Silke
Vertreter
  • GULDE & PARTNER PATENT- UND RECHTSANWALTSKANZLEI MBB
Prioritätsdaten
10 2018 133 405.221.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) AUXETISCHE VERSTELLEINRICHTUNG
(EN) AUXETIC ADJUSTMENT DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE RÉGLAGE AUXÉTIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Verwendung einer auxetischen Struktur (ZS10) oder eine Kombination aus einer auxetischen Struktur (ZS10) und einer nicht-auxetischen Struktur (ZS10, ZS10(-)) als Verstelleinrichtung (10, 10'), die insbesondere mindestens einer Komponente (12) eines Fahrzeugsitzes oder eines Kindersitzes zugeordnet ist.
(EN)
The invention relates to a use of an auxetic structure (ZS10) or a combination of an auxetic structure (ZS10) and a non-auxetic structure (ZS10, ZS10(-)) as an adjustment device (10, 10'), which is especially associated with at least one component (12) of a vehicle seat or child seat.
(FR)
L’invention concerne une utilisation d’une structure auxétique (ZS10) ou d'une combinaison d’une structure auxétique (ZS10) et d’une structure non auxétique (ZS10, ZS10(-)) comme dispositif de réglage (10, 10'), qui est associée en particulier à au moins un composant (12) d’un véhicule ou d’un siège pour enfants.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten