In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020127750 - ELASTISCHE KUPPLUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/127750
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/086330
Internationales Anmeldedatum 19.12.2019
IPC
F16D 3/62 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
DNicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
3Bewegliche Kupplungen, d.h. mit Beweglichkeit der gekuppelten Teile während des Betriebs
50bei denen die Kupplungshälften durch ein oder mehrere federnde Zwischenglieder verbunden sind
60mit druck- oder zugbeanspruchten Lenkern zwischen den Kupplungshälften
62mit elastischen oder elastisch gelagerten Lenkern
F16D 3/68 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
DNicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
3Bewegliche Kupplungen, d.h. mit Beweglichkeit der gekuppelten Teile während des Betriebs
50bei denen die Kupplungshälften durch ein oder mehrere federnde Zwischenglieder verbunden sind
64mit federnden Teilen zwischen Radialflächen beider Kupplungshälften
68mit Teilen aus gummielastischem Werkstoff
F16D 3/78 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
DNicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
3Bewegliche Kupplungen, d.h. mit Beweglichkeit der gekuppelten Teile während des Betriebs
50bei denen die Kupplungshälften durch ein oder mehrere federnde Zwischenglieder verbunden sind
78mit einer senkrecht zur Mittellinie der Kupplung angeordneten elastischen Scheibe oder Ringscheibe, in die Mitnehmer beider Kupplungshälften abwechselnd eingreifen, z.B. Hardy-Kupplungen
Anmelder
  • SUEDDEUTSCHE GELENKSCHEIBENFABRIK GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • HUBER, Armin
  • EBENHOFER, Martin
  • ORTHOFER JR., Wolfgang
Vertreter
  • WUESTHOFF & WUESTHOFF Patentanwälte PartG mbB
Prioritätsdaten
10 2018 009 995.519.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ELASTISCHE KUPPLUNG
(EN) ELASTIC COUPLING
(FR) ACCOUPLEMENT ÉLASTIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft eine elastische Kupplung (10) zum Verbinden von einem angetriebenen Element und einem abgetriebenen Element, mit: • einem ersten Flansch (12), der mit dem angetriebenen Element verbindbar ist, • einem zweiten Flansch (14), der mit dem abgetriebenen Element verbindbar ist, • einer Mehrzahl von elastischen Elementen (40; 74), wobei jedes elastische Element (40; 74) mit dem ersten Flansch (12) oder dem zweiten Flansch (14) verbunden ist, und • wenigstens einer Abstützeinrichtung (16), die mit den elastischen Elementen (40; 74) verbunden ist und die elastischen Elemente (40; 74) in radialer Richtung abstützt.
(EN)
The present invention relates to an elastic coupling (10) for connecting an input element and an output element, having: • a first flange (12) which can be connected to the input element; • a second flange (14) which can be connected to the output element; • a plurality of elastic elements (40; 74), each elastic element (40; 74) being connected to the first flange (12) or to the second flange (14); and • at least one supporting device (16) which is connected to the elastic elements (40; 74) and supports the elastic elements (40; 74) in the radial direction.
(FR)
La présente invention concerne un accouplement élastique (10) pour la connexion d'un élément entraîné et d'un élément propulsé, comprenant : une première bride (12), qui peut être connectée à l'élément entraîné, une deuxième bride (14), qui peut être connectée à l'élément propulsé, une pluralité d'éléments élastiques (40; 74; 102), chaque élément élastique (40; 74; 102) étant connecté à la première bride (12) et/ou à la deuxième bride (14), et au moins un dispositif de support (16), qui est connecté à au moins quelques-uns des éléments élastiques (40; 74; 102) et qui supporte les éléments élastiques (40; 74; 102) en direction radiale.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten