In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020127740 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR HERSTELLUNG VON GASHYDRAT

Veröffentlichungsnummer WO/2020/127740
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/086318
Internationales Anmeldedatum 19.12.2019
IPC
C10L 3/10 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
10Mineralöl-, Gas- oder Koksindustrie; Kohlenmonoxid enthaltende technische Gase; Brennstoffe; Schmiermittel; Torf
LAnderweitig nicht vorgesehene Brennstoffe; Erdgas; Synthetisches Erdgas , das nach Verfahren erhalten worden ist, die nicht von den Unterklassen C10G oder C10K166; Flüssiggas; Verwendung von Zusatzstoffen zu Brennstoffen oder Feuern; Feueranzünder
3Gasförmige Brennstoffe; Erdgas; synthetisches Erdgas , das nach Verfahren gewonnen wird, die nicht von den Unterklassen C10G , C10K157; Flüssiggas
06Erdgas; synthetisches Erdgas , das nach Verfahren erhalten wird, die nicht von C10G , C10K3/02 oder C10K3/04180
10Aufbereiten von Erdgas oder synthetischem Erdgas
Anmelder
  • FACHHOCHSCHULE VORARLBERG GMBH [AT]/[AT]
Erfinder
  • ARZBACHER, Stefan
  • RAHMATIAN, Nima
Vertreter
  • SCHWARZ & PARTNER PATENTANWÄLTE OG
  • VÖGELE, Andreas
Prioritätsdaten
18214858.520.12.2018EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR HERSTELLUNG VON GASHYDRAT
(EN) PROCESS AND DEVICE FOR PRODUCING GAS HYDRATE
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE PRODUCTION D'UN HYDRATE DE GAZ
Zusammenfassung
(DE)
Verfahren zur Herstellung eines Gashydrats (9) aus einem Gastgas und Wasser, wobei das Gastgas in einen Reaktor (1) eingeleitet wird und der Gesamtdruck im Reaktor (1) auf > 1 bar eingestellt wird, wobei flüssiges Wasser in den Reaktor (1) eingebracht wird und die Temperatur des flüssigen Wassers oberhalb der Stabilitätstemperatur für das Gashydrat (9) gehalten wird, wobei das flüssige Wasser in einer Verdunstungseinrichtung oberhalb der Stabilitätstemperatur für das Gashydrat verdunstet wird, wobei mit Abstand zur Verdunstungseinrichtung (7) für das flüssige Wasser eine Kühleinrichtung (5) im Reaktor (1) vorgesehen ist, welche auf eine Temperatur unterhalb der Stabilitätstemperatur für das Gashydrat (9) gebracht wird, bis sich auf dieser Gashydrat (9) bildet.
(EN)
A process for producing gas hydrate (9) from a guest gas and water, wherein: the guest gas is introduced into a reactor (1) and the total pressure in the reactor (1) is set to >1 bar; liquid water is introduced into the reactor (1) and the temperature of the liquid water is maintained above the stability temperature of the gas hydrate (9); the liquid water is evaporated in an evaporation device at a temperature above the stability temperature of the gas hydrate; and a cooling device (5) is provided in the reactor (1) at a distance from the evaporation device (7) for the liquid water, the cooling device being brought to a temperature below the stability temperature of the gas hydrate (9) until gas hydrate (9) forms thereon.
(FR)
L'invention concerne un procédé de production d'un hydrate de gaz (9) à partir d'un gaz invité et d'eau, le gaz invité étant introduit dans un réacteur (1), et la pression totale dans le réacteur (1) étant réglée de façon à être supérieure à 1 bar, de l'eau liquide étant amenée dans le réacteur (1), et la température de l'eau liquide étant maintenue au-dessus de la température de stabilité pour l'hydrate de gaz (9), l'eau liquide étant évaporée dans un dispositif d'évaporation au-dessus de la température de stabilité pour l'hydrate de gaz, un dispositif de refroidissement (5) étant disposé dans le réacteur (1) de façon espacée par rapport au dispositif d'évaporation (7) pour l'eau liquide, lequel dispositif de refroidissement est amené à une température au-dessous de la température de stabilité pour l'hydrate de gaz (9) jusqu'à formation de l'hydrate de gaz (9).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten