In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020127547 - GASSACK

Veröffentlichungsnummer WO/2020/127547
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/086040
Internationales Anmeldedatum 18.12.2019
IPC
B60R 21/2338 2011.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21Anordnungen oder Ausrüstungen bei Fahrzeugen zum Schutz vor oder zur Verhütung von Verletzungen bei Fahrzeuginsassen oder Fußgängern im Falle von Unfällen oder anderen Gefahren im Verkehr
02Schutzvorrichtungen oder Sicherheitsausrüstungen für Fahrzeuginsassen
16aufblasbare Insassen-Rückhaltesysteme, die sich bei oder vor einem Aufprall entfalten, z.B. air-bags
23aufblasbare Teile (Gassäcke)
231gekennzeichnet durch ihre Form, Konstruktion oder räumliche Gestaltung
2334die Ausdehnung steuernde Merkmale
2338Fangbänder
Anmelder
  • TRW AUTOMOTIVE GMBH [DE]/[DE]
  • AUDI AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHMID, Simon
  • TAMME, Sven
  • WEIMER, Benjamin
Vertreter
  • ZF TRW PATENTABTEILUNG
Prioritätsdaten
10 2018 133 051.020.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) GASSACK
(EN) AIRBAG
(FR) SAC GONFLABLE
Zusammenfassung
(DE)
Ein Gassack, insbesondere ein Front-Gassack, hat eine Außenwand mit einer Front- und einer Rückwand (18, 24) sowie ein Fangband (16) sowie eine elektrisch betätigbare Aktivierungseinrichtung (26) zum Freigeben des Fangbandes (16). Das Fangband (16) hat mehrere miteinander über eine erste Reißnaht (36) verbundene Fangbandabschnitte (30, 32). An das Fangband (16) ist ein Zugmittel (40) so angekoppelt, dass es die erste Reißnaht (36) zerstört, wenn die Aktivierungseinrichtung (26) nicht betätigt ist.
(EN)
An airbag, in particular a front airbag, has an outer wall with a front wall and a rear wall (18, 24), and has a retaining strap (16) and an electrically actuatable activation device (26) for releasing the retaining strap (16). The retaining strap (16) has a plurality of retaining strap portions (30, 32), which are connected to one another via a first tear seam (36). A pull means (40) is coupled to the retaining strap (16) such that it destroys the first tear seam (36) when the activation device (26) is not actuated.
(FR)
L'invention concerne un sac gonflable, en particulier un sac gonflable avant, qui présente une paroi externe pourvue d'une paroi frontale et d'une paroi arrière (18, 24) ainsi qu'une bande de retenue (16) et un dispositif d'activation (26) pouvant être actionné électriquement pour libérer la bande de retenue (16). La bande de retenue (16) présente plusieurs sections (30,32) de bande de retenue reliées les unes aux autres via une première couture déchirable (36). Un moyen de traction (40) est accouplé à la bande de retenue (16) de manière telle qu'il détruit la première couture déchiffrable (36) lorsque le dispositif d'activation (26) n'est pas actionné.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten