In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020127485 - ZWEIKOMPONENTIGE POLYURETHANVERGUSSMASSE MIT EINSTELLBARER TOPFZEIT

Veröffentlichungsnummer WO/2020/127485
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/085952
Internationales Anmeldedatum 18.12.2019
IPC
C08K 3/013 2018.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
KVerwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
3Verwendung von anorganischen Stoffen als Zusatzstoffe
01gekennzeichnet durch ihre besondere Funktion
013Füllstoffe, Pigmente oder verstärkende Additive
C08K 3/04 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
KVerwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
3Verwendung von anorganischen Stoffen als Zusatzstoffe
02Elemente
04Kohlenstoff
C08K 3/26 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
KVerwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
3Verwendung von anorganischen Stoffen als Zusatzstoffe
18Sauerstoff enthaltende Verbindungen, z.B. Metallcarbonyle
24Säuren; deren Salze
26Carbonate; Bicarbonate
C08K 3/34 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
KVerwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
3Verwendung von anorganischen Stoffen als Zusatzstoffe
34Silicium enthaltende Verbindungen
C08G 18/48 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
28durch die verwendeten, aktiven Wasserstoff enthaltenden Verbindungen gekennzeichnet
40Hochmolekulare Verbindungen
48Polyether
C08G 18/66 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
28durch die verwendeten, aktiven Wasserstoff enthaltenden Verbindungen gekennzeichnet
65Niedermolekulare Verbindungen mit aktivem Wasserstoff zusammen mit hochmolekularen Verbindungen mit aktivem Wasserstoff
66Verbindungen der Gruppen C08G18/42 , C08G18/48 oder C08G18/52129
Anmelder
  • SIKA TECHNOLOGY AG [CH]/[CH]
Erfinder
  • CORSARO, Antonio
  • CHOFFAT, Fabien
Prioritätsdaten
18215604.221.12.2018EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ZWEIKOMPONENTIGE POLYURETHANVERGUSSMASSE MIT EINSTELLBARER TOPFZEIT
(EN) TWO-COMPONENT POLYURETHANE CASTING COMPOUND WITH ADJUSTABLE POT LIFE
(FR) MASSE DE SCELLEMENT EN POLYURÉTHANE À DEUX COMPOSANTS À DURÉE DE VIE EN POT AJUSTABLE
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft eine Polyurethanzusammensetzung bestehend aus einer ersten und einer zweiten Komponente, wobei die erste Komponente ein Polyol mit einer OH-Funktionalität im Bereich von 1.5 bis 4 und einem mittleren Molekulargewicht im Bereich von 250 bis 15'000 g/mol, ein Diol mit zwei Hydroxylgruppen, die über eine C2- bis C9-Kohlenstoffkette verbunden sind, sowie eine Verbindung, die mindestens eine Thiolgruppe aufweist, enthält. Weiterhin enthält eine der beiden Komponenten zusätzlich mindestens einen Metallkatalysator für die Reaktion von Hydroxylgruppen und Isocyanatgruppen, der Thiokomplexe bilden kann, und das molare Verhältnis aller NCO-Gruppen der Polyisocyanate zu allen OH-Gruppen der Polyole beträgt 0.9 : 1 - 1.2 : 1 und die Polyurethanzusammensetzung ist direkt nach Mischen der Komponenten bei 23 °C fliessfähig, bevorzugt selbstnivellierend und besitzt eine Viskosität von < 5000 Pa-s bei einer Scherrate von 0.01 s"1 und < 500 Pa-s bei einer Scherrate von 1 s"1 und < 50 Pa-s bei einer Scherrate von 10 s'1. Weiterhin ist das molare Verhältnis aller Thiolgruppen der erwähnten Verbindung zu allen Metallatomen des Metallkatalysators liegt zwischen 1 :1 und 250:1. Eine solche Zusammensetzung erlaubt die beliebige Einstellung der Offenzeit innerhalb bestimmter Grenzen und ermöglicht es, lange Offenzeiten mit anschliessender sehr rascher Aushärtung der Zusammensetzung zu erreichen. Die erfindungsgemässe Zusammensetzung ist besonders geeignet als Vergussmasse, beispielsweise zum Reparieren von Gleisen.
(EN)
The present invention relates to a polyurethane composition consisting of a first and a second component, the first component containing a polyol with an OH functionality in the range of 1.5 to 4 and a mean molecular weight in the range of 250 to 15,000 g/mol, a diol with two hydroxyl groups which are linked via a C2 to C9 carbon chain, and a compound which has at least one thiol group. One of the two components also contains at least one metal catalyst, for the reaction of hydroxyl groups and isocyanate groups which can form thio complexes, and the molar ratio of all the NCO groups of the polyisocyanates to all the OH groups of the polyols is 0.9 : 1 - 1.2 : 1, and the polyurethane composition is flowable, preferably self-levelling, directly after mixing of the components at 23 °C and has a viscosity of < 5000 Pa-s at a shear rate of 0.01 s-1 and < 500 Pa-s at a shear rate of 1 s-1 and < 50 Pa-s at a shear rate of 10 s-1. Furthermore, the molar ratio of all the thiol groups of the said compound to all the metal atoms of the metal catalyst is between 1:1 and 250:1. A composition of this type allows the open time to be set as desired within certain limits and makes it possible to achieve long open times with subsequent very quick curing of the composition. The composition according to the invention is particularly suitable as a casting compound, for example for repairing tracks.
(FR)
La présente invention concerne une composition de polyuréthane constituée d’un premier et d’un second composant, le premier composant contenant un polyol ayant une fonctionnalité OH comprise entre 1,5 et 4 et un poids moléculaire moyen compris entre 250 et 15 000 g/mol, un diol à deux groupes hydroxyle, qui sont liés par une chaîne carbonée en C2 à C9, ainsi qu’un composé comportant au moins un groupe thiol. L'un des deux composants contient en outre au moins un catalyseur métallique pour la réaction de groupes hydroxyle et de groupes isocyanate, lequel peut former des complexes thio, et le rapport molaire de tous les groupes NCO des polyisocyantes sur tous les groupes OH des polyols est de 0,9 : 1 - 1,2 : 1 et, immédiatement après mélange des composants, la composition de polyuréthane est fluide à 23 °C, de préférence autonivelante, et possède une viscosité < 5000 Pa-s à une vitesse de cisaillement de 0,01 s"1 et < 500 Pa-s à une vitesse de cisaillement de 1 s"1 et < 50 Pa-s à une vitesse de cisaillement de 10 s'1. De plus, le rapport molaire de tous les groupes thiol du composé mentionné sur tous les atomes métalliques du catalyseur métallique est compris entre 1:1 et 250:1. Grâce à une telle composition, le temps ouvert peut être ajusté à volonté dans des limites définies, ce qui permet ainsi d'obtenir des temps ouverts longs suivis d'un durcissement très rapide de la composition. La composition selon l'invention est particulièrement appropriée en tant que masse de scellement, par exemple pour la réparation des voies ferrées.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten