In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020127304 - PIXELSTRUKTUR ZUR OPTISCHEN ABSTANDSMESSUNG AN EINEM OBJEKT UND ZUGEHÖRIGES ABSTANDSERFASSUNGSSYSTEM

Veröffentlichungsnummer WO/2020/127304
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/085700
Internationales Anmeldedatum 17.12.2019
IPC
G01S 7/4863 2020.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
48von Systemen gemäß der Gruppe G01S17/57
483Einzelheiten von Impulssystemen
486Empfänger
4861Schaltungen zur Detektion, zum Abtasten, zur Integration oder zum Auslesen
4863Detektorarrays, z.B. Ladungsübertragungsgates
G01S 7/4914 2020.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
48von Systemen gemäß der Gruppe G01S17/57
491Einzelheiten von Nichtimpulssystemen
4912Empfänger
4913Schaltungen zur Detektion, zum Abtasten, zur Integration oder zum Auslesen
4914Detektorarrays, z.B. Ladungsübertragungsgates
G01S 17/89 2020.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
88Lidarsysteme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
89für Kartierung oder Bilderzeugung
G01S 17/894 2020.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
88Lidarsysteme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
89für Kartierung oder Bilderzeugung
8943D Bildgebung mit simultaner Messung der Laufzeit auf einem 2D Array von Empfangspixeln, z.B. Laufzeitkameras oder Flash-Lidar
H01L 27/146 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
LHalbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
27Bauelemente, die aus einer Mehrzahl von in oder auf einem gemeinsamen Substrat ausgebildeten Halbleiter- oder anderen Festkörperschaltungselementen bestehen
14mit Halbleiterschaltungselementen, die auf Infrarot-Strahlung, Licht, elektromagnetische Strahlung kürzerer Wellenlänge als Licht oder Korpuskularstrahlung ansprechen und besonders ausgebildet sind, entweder für die Umwandlung der Energie einer derartigen Strahlung in elektrische Energie oder für die Steuerung elektrischer Energie durch eine derartige Strahlung
144Strahlungsgesteuerte Bauelemente
146Strukturen für Bildaufnahmeeinheiten
Anmelder
  • HUF HÜLSBECK & FÜRST GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • STICHERLING, Nadine
  • MÜLLER, Oliver
Vertreter
  • ZENZ PATENTANWÄLTE PARTNERSCHAFT MBB
Prioritätsdaten
10 2018 132 683.118.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) PIXELSTRUKTUR ZUR OPTISCHEN ABSTANDSMESSUNG AN EINEM OBJEKT UND ZUGEHÖRIGES ABSTANDSERFASSUNGSSYSTEM
(EN) PIXEL STRUCTURE FOR OPTICALLY MEASURING A DISTANCE ON AN OBJECT, AND CORRESPONDING DISTANCE DETECTION SYSTEM
(FR) STRUCTURE DE PIXELS DESTINÉE À LA MESURE DE DISTANCE OPTIQUE SUR UN OBJET ET SYSTÈME DE DÉTECTION DE LA DISTANCE ASSOCIÉ
Zusammenfassung
(DE)
Eine Pixelstruktur (10; 30) zur optischen Abstandsmessung an einem Objekt (12), mit zumindest einem Pixel (14; 32), welches mehrere Teilpixel (16a, 16b, 16c) aufweist, wobei jedes Teilpixel (16a, 16b, 16c) einen ersten photoaktiven Bereich (18a, 18b, 18c), einen ersten Speicherknoten (26a, FD1, 26b, FD2, 26c, FD3) und ein erstes Auswerte-Gate (24a, TX1, 24b, TX2, 24c, TX3) umfasst, wobei das erste Auswerte-Gate (24a, TX1, 24b, TX2, 24c, TX3) benachbart zu dem jeweiligen ersten Speicherknoten (26a, FD1, 26b, FD2, 26c, FD3) und dem ersten photoaktiven Bereich (18a, 18b, 18c), und ausgebildet ist, um einen Transport von Ladungsträgern aus dem ersten photoaktiven Bereich (18a, 18b, 18c) zu dem ersten Speicherknoten (26a, FD1, 26b, FD2, 26c, FD3) zu steuern; wobei eine mit dem jeweiligen Speicherknoten (26a–c, FD1–3) verschaltete Verstärkerschaltung (M2-1, M2-1, M2-3) ausgebildet ist, die von wenigstens zwei Speicherknoten ausgangsseitig dauerhaft oder zeitweise kurzgeschlossen sind, so dass die Speicherknoten über einen einzigen Abgriff auslesbar sind.
(EN)
The invention relates to a pixel structure (10; 30) for optically measuring a distance on an object (12), comprising at least one pixel (14; 32) which has multiple sub-pixels (16a, 16b, 16c), wherein each sub-pixel (16a, 16b, 16c) has a first photo-active region (18a, 18b, 18c), a first storage node (26a, FD1, 26b, FD2, 26c, FD3), and a first analysis gate (24a, TX1, 24b, TX2, 24c, TX3), wherein the first analysis gate (24a, TX1, 24b, TX2, 24c, TX3) is adjacent to the respective first storage node (26a, FD1, 26b, FD2, 26c, FD3) and to the first photo-active region (18a, 18b, 18c) and is designed to control the transport of charge carriers from the first photo-active region (18a, 18b, 18c) to the first storage node (26a, FD1, 26b, FD2, 26c, FD3). An amplification circuit (M2-1, M2-1, M2-3) which is connected to the respective storage node (26a–c, FD1–3) is provided, said circuit being permanently or temporarily short-circuited by at least two storage nodes on the output side such that the storage nodes can be read via a single tap.
(FR)
La présente invention concerne une structure de pixels (10; 30) destinée à la mesure de distance optique sur un objet (12), comprenant au moins un pixel (14; 32), qui comporte une pluralité de pixels partiels (16a, 16b, 16c), chaque pixel partiel (16a, 16b, 16c) comportant une première zone photoactive (18a, 18b, 18c), un premier nœud de mémorisation (26a, FD1, 26b, FD2, 26c, FD3) et une première passerelle d'évaluation (24a, TX1, 24b, TX2, 24c, TX3), la première passerelle d'évaluation (24a, TX1, 24b, TX2, 24c, TX3) étant adjacente au premier nœud de mémorisation (26a, FD1, 26b, FD2, 26c, FD3) respectif et à la première zone photoactive (18a, 18b, 18c), et étant conçue pour commander un transport de porteuses de charge de la première zone photoactive (18a, 18b, 18c) au premier nœud de mémorisation (26a, FD1, 26b, FD2, 26c, FD3); un circuit amplificateur (M2-1, M2-1, M2-3) connecté au nœud de mémorisation (26a-c, FD1-3) respectif étant formé, qui est court-circuité, par au moins deux nœuds de mémorisation, en permanence ou temporairement, du côté sortie de telle sorte que les nœuds de mémorisation peuvent être lus à l'aide d'une seule prise.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten