In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126969 - DOSENDECKEL UND DOSE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126969
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/085240
Internationales Anmeldedatum 16.12.2019
IPC
B65D 17/50 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
DBehältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien , z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
17Steife oder halbsteife Behältnisse, besonders ausgebildet zum Öffnen durch Aufschneiden oder Aufstechen, oder durch Aufreißen aufbrechbarer oder entfernbarer Teile oder Stücke
50Gesonderte, aufreißbare Teile, die an vorgeformten Öffnungen befestigt oder in diese eingesetzt sind, z.B. Aufreißstreifen oder Kunststoffstopfen
B65D 47/28 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
DBehältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien , z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
47Verschlüsse mit Füll- und Entleerungsvorrichtungen oder nur mit Entleerungsvorrichtungen
04Verschlüsse mit anderen Entleerungsvorrichtungen als Pumpen
20mit von Hand betätigten Teilen zur kontrollierten Abgabe
26mit Schiebeventilen, z.B. gebildet mit verschiebbaren Tüllen
28mit Linearbewegung
Anmelder
  • RE-LID ENGINEERING AG [LI]/[LI]
Erfinder
  • SCHANDL, Christian
  • BÜHLER, Alois
Vertreter
  • VOSSIUS & PARTNER (NO 31)
Prioritätsdaten
18212937.917.12.2018EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) DOSENDECKEL UND DOSE
(EN) CONTAINER LID AND CONTAINER
(FR) COUVERCLE DE BOÎTE-BOISSON ET BOÎTE-BOISSON
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Dosendeckel (10) für eine Dose, mit einem Deckelspiegel (12) mit Ausgussöffnung (14), welcher dazu ausgebildet ist, eine Oberseite der Dose zu begrenzen, einem Betätigungselement (16) an einer Oberseite des Deckelspiegels (12) und einem Verschlusselement (18) an einer Unterseite des Deckel Spiegels (12), welches zwischen einer Schließstellung, in welcher die Ausgussöffnung (14) verschlossen ist, und einer Offenstellung, in welcher die Ausgussöffhung (14) wenigstens teilweise freigegeben ist, translatorisch entlang des Deckelspiegels (12) geführt mittels des Betätigungselements (16) verschiebbar ist.
(EN)
The invention relates to a container lid (10) for a container, having: a lid panel (12) which has a pour opening (14) and is designed to delimit an upper face of the container; an operating element (16) on an upper face of the lid panel (12); and a closure element (18) on a lower face of the lid panel (12), said closure element being displaceable by means of the operating element (16) between a closed position, in which the pour opening (14) is closed, and an open position, in which the pour opening (14) is at least partially open, by being guided translationally along the lid panel (12).
(FR)
L’invention concerne un couvercle de boîte-boisson (10) pour une boîte-boisson, lequel comprend une plaque d’extrémité (12) dotée d’une ouverture de déversement (14), ladite plaque d’extrémité étant conçue de sorte à délimiter une face supérieure de la boîte-boisson, le couvercle de boîte-boisson comprenant également un élément d’actionnement (16) situé sur une face supérieure de la plaque d’extrémité (12) et un élément de fermeture (18) situé sur une face inférieure de la plaque d’extrémité (12), ledit élément de fermeture pouvant coulisser guidé en translation le long de la plaque d’extrémité (12) au moyen de l’élément d’actionnement (16), entre une position de fermeture, dans laquelle l’ouverture de déversement (14) est fermée, et une position d’ouverture, dans laquelle l’ouverture de déversement (14) est dégagée au moins en partie,
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten