In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126926 - KALIBRIERUNGSVERFAHREN ZUR VERBESSERUNG DER PRÜFUNG VON AUTHENTIFIZIERUNGSMUSTERN DURCH DIGITALE BILDAUFNAHMEGERÄTE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126926
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/085129
Internationales Anmeldedatum 13.12.2019
IPC
G07D 7/00 2016.01
GPhysik
07Kontrollvorrichtungen
DHandhabung von Münzen oder von Wertpapieren, z.B. Prüfen, Sortieren nach Nennwerten, Zählen, Ausgeben, Wechseln oder Einzahlen
7Prüfen der Identität oder Echtheit von Wertpapieren oder um diejenigen auszusondern, die unannehmbar sind, z.B. Banknoten von fremder Währung
G07D 7/162 2016.01
GPhysik
07Kontrollvorrichtungen
DHandhabung von Münzen oder von Wertpapieren, z.B. Prüfen, Sortieren nach Nennwerten, Zählen, Ausgeben, Wechseln oder Einzahlen
7Prüfen der Identität oder Echtheit von Wertpapieren oder um diejenigen auszusondern, die unannehmbar sind, z.B. Banknoten von fremder Währung
16Prüfen der Abmessungen
162Länge oder Breite
Anmelder
  • SCHREINER GROUP GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • WEISS, Oliver
  • VORBRÜGGEN, Jan
Vertreter
  • EPPING HERMANN FISCHER PATENTANWALTSGESELLSCHAFT MBH
Prioritätsdaten
10 2018 133 230.020.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KALIBRIERUNGSVERFAHREN ZUR VERBESSERUNG DER PRÜFUNG VON AUTHENTIFIZIERUNGSMUSTERN DURCH DIGITALE BILDAUFNAHMEGERÄTE
(EN) CALIBRATION METHOD FOR IMPROVING THE EXAMINATION OF AUTHENTICATION PATTERNS USING DIGITAL IMAGE-RECORDING DEVICES
(FR) PROCÉDÉ D’ÉTALONNAGE POUR AMÉLIORER LA VÉRIFICATION DE MOTIFS D’AUTHENTIFICATION PAR L’INTERMÉDIAIRE D’APPAREILS D’ACQUISITION D’IMAGES NUMÉRIQUES
Zusammenfassung
(DE)
Es wird ein Verfahren zur Prüfung von Authentifizierungsmustern (A) vorgeschlagen, wobei das Verfahren zumindest umfasst: - Erstellen zumindest eines Digitalbildes (B) von mindestens einem Authentifizierungsmuster (A), das als Druckexemplar (P) in gedruckter oder sonstiger körperlicher Form ausgebildet ist, mit einem digitalen Bildaufnahmegerät (50), insbesondere mit einem Smartphone (60), - Prüfen der Authentizität des Authentifizierungsmusters (A), einschließlich - Ermitteln der tatsächlichen Größe (G) des gedruckten oder in körperlicher Form ausgebildeten Authentifizierungsmusters (A), wobei überprüft wird, ob die ermittelte Größe (G) des Authentifizierungsmusters (A) mit einer vorgesehenen Größe echter Authentifizierungsmuster und/oder einer vorgesehenen Bandbreite für die Größe echter Authentifizierungsmuster übereinstimmt, dadurch gekennzeichnet, dass die Ermittlung der tatsächlichen Größe (G) des Authentifizierungsmusters (A) das Abrufen von Kalibrierungsdaten umfasst, die - mit diesem Bildaufnahmegerät (50), - mit einem damit baugleichen Bildaufnahmegerät (50) oder - mit einem zumindest mit einer baugleichen Kamera (70) versehenen Bildaufnahmegerät (50) gewonnen und gespeichert wurden.
(EN)
What is proposed is a method for examining authentication patterns (A), wherein the method comprises at least: - creating at least one digital image (B) of at least one authentication pattern (A) that is embodied as a hard copy (P) in printed or other physical form, using a digital image-recording device (50), in particular using a smartphone (60), - examining the authenticity of the authentication pattern (A), including - determining the actual size (G) of the authentication pattern (A) embodied in printed or in physical form, wherein it is checked whether the determined size (G) of the authentication pattern (A) matches an expected size of real authentication patterns and/or an expected range for the size of real authentication patterns, characterized in that determining the actual size (G) of the authentication pattern (A) comprises retrieving calibration data that were obtained and stored - by this image-recording device (50), - by an image-recording device (50) structurally identical thereto or - by an image-recording device (50) provided at least with a structurally identical camera (70).
(FR)
L’invention concerne un procédé pour vérifier des motifs d’authentification (A), ce procédé comprenant au moins les étapes consistant : à créer au moins une image numérique (B) d’au moins un motif d’authentification (A) se présentant sous la forme d’un exemplaire imprimé (P) sous une forme imprimée ou sous une autre forme physique, au moyen d’un d’appareil d’acquisition d’images numériques (50), en particulier au moyen d’un smartphone (60) ; à vérifier l’authenticité du motif d’authentification (A), y compris, à déterminer la taille réelle (G) du motif d’authentification (A) imprimé ou se présentant sous une autre forme physique, la concordance entre la taille (G) déterminée du motif d’authentification (A) et une taille prévue de motifs d’identification authentiques et/ou une bande passante prévue pour la taille de motifs d’authentification authentiques étant vérifiée. Cette invention est caractérisée en ce que la détermination de la taille (G) réelle du motif d’authentification (A) comporte l’extraction de données d’étalonnage qui sont acquises et enregistrées au moyen de cet appareil d’acquisition d’images (50), au moyen d’un appareil d’acquisition d’images (50) de structure identique, ou au moyen d’un appareil d’acquisition d’images (50) au moins équipé d’un appareil de prise de vue (70) de structure identique.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten