In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126781 - KNIEORTHESE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126781
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/084792
Internationales Anmeldedatum 12.12.2019
IPC
A61F 5/01 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
FFilter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
5Orthopädische Verfahren oder Vorrichtungen für nicht-chirurgische Behandlung von Knochen oder Gelenken; Vorrichtungen für Krankenpflege
01Orthopädische Vorrichtungen, z.B. Vorrichtungen zur langfristigen Ruhestellung oder Druckanwendung zur Behandlung gebrochener oder missgebildeter Knochen wie Schienen, gegossene Formstützen oder Stützelemente
Anmelder
  • OTTOBOCK SE & CO. KGAA [DE]/[DE]
Erfinder
  • LIDOLT, Klaus
  • KRUCHEM, Tim
Vertreter
  • GRAMM, LINS & PARTNER PATENT- UND RECHTSANWÄLTE PARTGMBB
Prioritätsdaten
10 2018 132 957.119.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KNIEORTHESE
(EN) KNEE ORTHOSIS
(FR) ORTHÈSE DE GENOU
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Knieorthese, die einen ventralen und einen dorsalen Anteil, ein Oberschenkelanlageelement (6), ein Unterschenkelanlageelement (8) und ein Knieelement (14), wenigstens ein Spannelement (12) und wenigstens einen inelastischen Gurt (16) aufweist, wobei das Oberschenkelanlageelement (6) und das Unterschenkelanlageelement (8) durch das wenigstens eine Spannelement (12) im ventralen Bereich und durch den wenigstens einen inelastischen Gurt (16) im dorsalen Bereich oder umgekehrt mit dem Knieelement (14) verbunden sind.
(EN)
The invention relates to a knee orthosis having a ventral and a dorsal portion, a thigh contact element (6), a lower leg contact element (8) and a knee element (14), at least one bracing element (12) and at least one inelastic strap (16), the thigh contact element (6) and the lower leg contact element (8) being connected to the knee element (14) in the ventral region by the at least one bracing element (12) and in the dorsal region by the at least one inelastic strap (16) or vice versa.
(FR)
L'invention concerne une orthèse de genou, qui présente une partie ventrale et une partie dorsale, un élément de pose de cuisse (6), un élément de pose de jambe (8) et un élément de genou (14), au moins un élément de serrage (12) et au moins une ceinture inélastique (16), l'élément de pose de cuisse (6) et l'élément de pose de jambe (8) étant reliés avec l'élément de genou (14) dans la zone ventrale par l'intermédiaire de l'au moins un élément de serrage (12) et par l'intermédiaire de l'au moins une ceinture inélastique (16) dans la zone dorsale ou inversement.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten