In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126775 - SCHALTBARE BETÄTIGUNGSVORRICHTUNG FÜR EIN HUBVENTIL EINER BRENNKRAFTMASCHINE, BRENNKRAFTMASCHINE UND KRAFTFAHRZEUG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126775
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/084778
Internationales Anmeldedatum 12.12.2019
IPC
F01L 1/18 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
LPeriodisch betriebene Ventile für Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen
1Ventilsteuerung oder Ventilanordnungen, z.B. Hubventilsteuerung
12Übertragung zwischen Ventiltrieb und Ventil
18Schwing- oder Kipphebel
F01L 13/00 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
LPeriodisch betriebene Ventile für Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen
13Ausbildung von Ventilsteuerungen zum Umsteuern, Bremsen, Anlassen, Verändern des Verdichtungsverhältnisses oder dgl.
Anmelder
  • MAN TRUCK & BUS SE [DE]/[DE]
Erfinder
  • HOLLWECK, Johannes
  • BACHMANN, Thorsten
Vertreter
  • V. BEZOLD & PARTNER PATENTANWÄLTE - PARTG MBB
Prioritätsdaten
10 2018 132 857.519.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SCHALTBARE BETÄTIGUNGSVORRICHTUNG FÜR EIN HUBVENTIL EINER BRENNKRAFTMASCHINE, BRENNKRAFTMASCHINE UND KRAFTFAHRZEUG
(EN) SWITCHABLE ACTUATION DEVICE FOR A POPPET VALVE IN AN INTERNAL COMBUSTION ENGINE, INTERNAL COMBUSTION ENGINE AND MOTOR VEHICLE
(FR) DISPOSITIF D’ACTIONNEMENT COMMUTABLE POUR UNE SOUPAPE DE LEVAGE D’UN MOTEUR À COMBUSTION INTERNE, MOTEUR À COMBUSTION INTERNE ET VÉHICULE À MOTEUR
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft eine schaltbare Betätigungsvorrichtung (100) für ein Ladungswechselventil. Die schaltbare Betätigungsvorrichtung (100) umfasst einen zweiteiligen Kipphebel (10). Dieser weist ein schwenkbar um eine Kipphebelachse (2) gelagertes erstes Kipphebelteil (1a), an dem eine Lagerhülse (1a1) konzentrisch zur Kipphebelachse (2) befestigt ist, sowie ein schwenkbar auf der Lagerhülse (1a1) gelagertes zweites Kipphebelteil (1b) auf. Ferner umfassen sowohl das erste wie auch das zweite Kipphebelteil (1a, 1b) jeweils eine Ausnehmung (3a, 3b), wobei ein Arretierelement (4a) einer Kopplungseinrichtung (4) der schaltbaren Betätigungsvorrichtung (100) wahlweise in und außer Eingriff mit den beiden Ausnehmungen (3a, 3b) bringbar ist. Dabei ist eine Betätigung des Hubventils, vorzugsweise ein Wechsel zwischen einer Schließ- und Offenstellung des Hubventils, unterbrochen, falls das Arretierelement (4a) nicht in Eingriff mit den beiden Ausnehmungen (3a, 3b) steht. Weiterhin betrifft die Erfindung auch noch eine Brennkraftmaschine (20) sowie ein Kraftfahrzeug (30).
(EN)
The present invention relates to a switchable actuation device (100) for a gas exchange valve. The switchable actuation device (100) comprises a two-piece rocker arm (10). Said rocker arm comprises a first rocker arm portion (1a), which is mounted pivotably about a rocker arm shaft (2) and to which a bearing sleeve (1a1) is fastened concentrically with the rocker arm shaft (2), and a second rocker arm portion (1b) mounted pivotably on the bearing sleeve (1a1). Furthermore, both the first and the second rocker arm portions (1a, 1b) each comprise a cut-out (3a, 3b), wherein a locking element (4a) of a coupling device (4) of the switchable actuation device (100) can optionally be brought into and out of engagement with the two cut-outs (3a, 3b). An actuation of the poppet valve, preferably a change between a closed position and an open position of the poppet valve, is interrupted if the locking element (4a) is not in engagement with the two cut-outs (3a, 3b). The invention also relates to an internal combustion engine (20) and a motor vehicle (30).
(FR)
La présente invention concerne un dispositif d’actionnement commutable (100) pour une soupape d’échange de gaz. Le dispositif d’actionnement commutable (100) comprend un culbuteur en deux parties (10). Ledit culbuteur présente une première partie de culbuteur (1a) montée pivotante autour d’un axe de culbuteur (2), un coussinet de palier (1a1) étant disposé de façon concentrique par rapport à l’axe de culbuteur (2), ainsi qu’une seconde partie de culbuteur (1b) montée pivotante sur le coussinet de palier (1a1). Par ailleurs, les première et seconde parties de culbuteur (1a, 1b) comprennent chacune un évidement (3a, 3b), un élément de blocage (4a) d’un moyen de couplage (4) du dispositif d’actionnement commutable (100) pouvant venir en prise avec les deux évidements (3a, 3b) et se dégager de ceux-ci. L’actionnement de la soupape de levage, de préférence le passage d’une position de fermeture à une position d’ouverture de la soupape de levage, est interrompu au cas où l’élément de blocage (4a) n’est pas en prise avec les deux évidements (3a, 3b). L’invention concerne également un moteur à combustion interne (20) ainsi qu’un véhicule à moteur (30).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten