In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126761 - VERFAHREN UND STEUERGERÄT ZUM EINRICHTEN EINER VERKEHRSÜBERWACHUNG FÜR EINEN ÜBERWACHUNGSORT UND SYSTEM ZUM DURCHFÜHREN EINER VERKEHRSÜBERWACHUNG FÜR EINEN ÜBERWACHUNGSORT

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126761
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/084713
Internationales Anmeldedatum 11.12.2019
IPC
G06F 3/0484 2013.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
FElektrische digitale Datenverarbeitung
3Eingabeeinrichtungen, in denen digitale Daten in eine von dem Digitalrechner verarbeitbare Form gebracht werden; Ausgabeeinrichtungen, in denen digitale Daten so umgeformt werden, dass sie von dem Ausgabegerät aufgenommen werden können, z.B. Schnittstellenanordnungen
01Eingabeeinrichtungen oder kombinierte Eingabe- und Ausgabeeinrichtungen für den Dialog zwischen Benutzer und Rechner
048Dialogtechniken basierend auf grafischen Benutzerschnittstellen
0484für die Steuerung bestimmter Funktionen oder Operationen, z.B. das Auswählen oder Betätigen eines Objektes oder Bildes, Setzen eines Parameterwertes oder die Auswahl eines Bereiches
G06F 3/0486 2013.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
FElektrische digitale Datenverarbeitung
3Eingabeeinrichtungen, in denen digitale Daten in eine von dem Digitalrechner verarbeitbare Form gebracht werden; Ausgabeeinrichtungen, in denen digitale Daten so umgeformt werden, dass sie von dem Ausgabegerät aufgenommen werden können, z.B. Schnittstellenanordnungen
01Eingabeeinrichtungen oder kombinierte Eingabe- und Ausgabeeinrichtungen für den Dialog zwischen Benutzer und Rechner
048Dialogtechniken basierend auf grafischen Benutzerschnittstellen
0484für die Steuerung bestimmter Funktionen oder Operationen, z.B. das Auswählen oder Betätigen eines Objektes oder Bildes, Setzen eines Parameterwertes oder die Auswahl eines Bereiches
0486Ziehen-und-Fallenlassen
G08G 1/01 2006.01
GPhysik
08Signalwesen
GAnlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
01Erfassen des Verkehrsflusses zum Zweck der Zählung oder der Steuerung
G08G 1/015 2006.01
GPhysik
08Signalwesen
GAnlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
01Erfassen des Verkehrsflusses zum Zweck der Zählung oder der Steuerung
015mit Einrichtungen zur Unterscheidung zwischen zwei oder mehr Typen von Fahrzeugen, z.B. zwischen Kraftwagen und Fahrrädern
G08G 1/052 2006.01
GPhysik
08Signalwesen
GAnlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
01Erfassen des Verkehrsflusses zum Zweck der Zählung oder der Steuerung
052mit Einrichtungen zur Bestimmung der Geschwindigkeit oder zu hoher Geschwindigkeit
Anmelder
  • JENOPTIK ROBOT GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • GIERSIEPEN, Beate
  • SCHWARZ, Matthias
  • DORAU, Rainer
  • KIENITZ, Stefan
Vertreter
  • WALDAUF, Alexander
Prioritätsdaten
10 2018 133 178.920.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND STEUERGERÄT ZUM EINRICHTEN EINER VERKEHRSÜBERWACHUNG FÜR EINEN ÜBERWACHUNGSORT UND SYSTEM ZUM DURCHFÜHREN EINER VERKEHRSÜBERWACHUNG FÜR EINEN ÜBERWACHUNGSORT
(EN) METHOD AND CONTROLLER FOR SETTING UP TRAFFIC MONITORING FOR A MONITORING LOCATION, AND SYSTEM FOR CARRYING OUT TRAFFIC MONITORING FOR A MONITORING LOCATION
(FR) PROCÉDÉ ET UNITÉ DE COMMANDE POUR METTRE EN PLACE UNE SURVEILLANCE DE TRAFIC POUR UN SITE DE SURVEILLANCE ET SYSTÈME POUR EFFECTUER UNE SURVEILLANCE DE TRAFIC POUR UN SITE DE SURVEILLANCE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Einrichten einer Verkehrsüberwachung für einen Überwachungsort. Das Verfahren weist einen Schritt des Ausgebens eines Anzeigesignals (140) an eine Benutzerschnittstelle (110) auf. Das Anzeigesignal (140) ist geeignet, um mittels der Benutzerschnittstelle (110) eine Anzeige zumindest eines Bildsymbols (114, 116) in einer kombinierten Übersichtsdarstellung (112) für den Überwachungsort zu bewirken, das sich auf mindestens einen konfigurierbaren Parameter der Verkehrsüberwachung bezieht. Das zumindest eine Bildsymbol (114, 116) ist durch eine gestische Wechselwirkung mit einem Benutzer beeinflussbar, um den mindestens einen konfigurierbaren Parameter zu konfigurieren. Auch weist das Verfahren einen Schritt des Einlesens eines Benutzereingabesignals (150) von der Benutzerschnittstelle (110) auf. Das Benutzereingabesignal (150) repräsentiert eine durch die gestische Wechselwirkung mit dem zumindest einen Bildsymbol (114, 116) vorgenommene und durch Gestenerkennung erkannte Eingabe eines Benutzers zum Konfigurieren des mindestens einen Parameters. Das Verfahren weist ferner einen Schritt des Konfigurierens des zumindest einen konfigurierbaren Parameters abhängig von dem Benutzereingabesignal (150 auf, um die Verkehrsüberwachung einzurichten.
(EN)
The invention relates to a method for setting up traffic monitoring for a monitoring location. The method has a step of outputting a display signal (140) to a user interface (110). The display signal (140) is suitable for effecting the display of at least one image symbol (114, 116), relating to at least one configurable parameter of the traffic monitoring, in a combined overview (112) for the monitoring location by means of the user interface (110). The at least one image symbol (114, 116) can be influenced by gestural interaction with a user in order to configure the at least one configurable parameter. The method also has a step of reading in a user input signal (150) from the user interface (110). The user input signal (150) represents an input by the user, made by gestural interaction with the at least one image symbol (114, 116) and recognised by gesture recognition, to configure the at least one parameter. The method further has a step of configuring the at least one configurable parameter depending on the user input signal (150) in order to set up traffic monitoring.
(FR)
L'invention concerne un procédé de mise en place d'une surveillance du trafic pour un site de surveillance. Le procédé comprend une étape de sortie d'un signal d'affichage (140) vers une interface utilisateur (110). Le signal d'affichage (140) est adapté pour effectuer, au moyen de l'interface utilisateur (110), l'affichage d'au moins une icône (114, 116) dans un affichage d'ensemble combiné (112) pour le site de surveillance, qui se rapporte à au moins un paramètre configurable de la surveillance du trafic. L'au moins une icône (114, 116) peut être influencée par une interaction gestuelle avec un utilisateur pour configurer l'au moins un paramètre configurable. Le procédé comprend également une étape de lecture d'un signal d'entrée utilisateur (150) à partir de l'interface utilisateur (110). Le signal d'entrée utilisateur (150) représente une entrée utilisateur effectuée par interaction gestuelle avec au moins une icône (114, 116) et reconnue par reconnaissance gestuelle pour la configuration d'au moins un paramètre. Le procédé comprend en outre une étape de configuration de l'au moins un paramètre configurable en réponse au signal d'entrée utilisateur (150) pour établir la surveillance du trafic.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten