In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126709 - FILTEREINSATZ FÜR EINEN KRAFTSTOFFFILTER MIT DREISTUFIGER FILTRATION

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126709
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/084527
Internationales Anmeldedatum 10.12.2019
IPC
B01D 29/15 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
29Filter mit während der Filtration stationären Filterelementen, z.B. Druck- oder Saugfilter, die nicht durch die Gruppen B01D24/-B01D27/171; Filterelemente hierfür
11Beutel-, Käfig-, Schlauch-, Röhren-, Hülsen- oder ähnliche Filterelemente
13nicht selbsttragende Filterelemente
15angeordnet für einwärts gerichtete Strömung der Filtration
B01D 36/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
36Filterschaltungen oder Kombinationen von Filtern mit anderen Trennvorrichtungen
Anmelder
  • HENGST SE [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHULTE-WÜLWER, Tobias
Vertreter
  • HABBEL, Lutz
Prioritätsdaten
10 2018 133 569.521.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FILTEREINSATZ FÜR EINEN KRAFTSTOFFFILTER MIT DREISTUFIGER FILTRATION
(EN) FILTER INSERT FOR A FUEL FILTER WITH THREE-STAGE FILTRATION
(FR) CARTOUCHE FILTRANTE POUR UN FILTRE À CARBURANT AVEC FILTRATION À TROIS ÉTAGES
Zusammenfassung
(DE)
Bei einem Filtereinsatz (1) für einen Kraftstofffilter, wobei der Filtereinsatz (1) ein von einem Kraftstoff-Wasser-Gemisch radial von außen nach innen durchströmbares, hohlzylindrisches Filtermedium (2) aufweist, in dessen Innenraum ein fluiddurchlässiger Stützdom (6) angeordnet ist,sowie dem Filtermedium (2) in Strömungsrichtung nachgeschaltet, auf der Reinseite des Filtereinsatzes (1), einen Wassertröpfchen koagulierenden Coalescer (5), und einen dem Coalescer (5) in Strömungsrichtung nachgeschalteten, Wasser aus dem Kraftstoff-Wasser-Gemisch abscheidenden Abscheider (10), und der Abscheider (10) an einem Träger (11) angeordnet ist, der als separates Bauteil im Filtereinsatz(1)gehalten ist, und wobei der Filtereinsatz (1) eine Endscheibe (3) mit einer Auslassöffnung (9) für gereinigten Kraftstoff aufweist und der Träger(11)innerhalb des Stützdoms (6) angeordnet ist und einem ihm benachbarten Bauteil dicht anliegt, schlägt die Erfindung vor, dass der Träger (11) radial gegen das dem Träger (11) benachbarte Bauteil des Filtereinsatzes (1) abgedichtet ist, und dass der Träger (11) in Richtung der Längsachse des Filtermediums (2) durch den Stützdom (6) und die Endscheibe (3) gehalten ist.
(EN)
In a filter insert (1) for a fuel filter, wherein the filter insert (1) has a hollow cylindrical filter medium (2) through which a fuel-water mixture can flow radially from the outside to the inside, in the interior of which a fluid-permeable support dome (6) is arranged, and a water-droplet-coagulating coalescer (5) arranged downstream of the filter medium (2) in the flow direction, on the clean side of the filter insert (1), and a separator (10) arranged downstream of the coalescer (5) in the flow direction and separating water out of the fuel-water mixture, wherein the separator (10) is arranged on a carrier (11) which is retained in the filter insert (1) as a separate component, and wherein the filter insert (1) has an end plate (3) with an outlet opening (9) for cleaned fuel and the carrier (11) is arranged within the support dome (6) and is sealingly in contact with an adjacent component, according to the invention, the carrier (11) is sealed radially against the component of the filter insert (1) adjacent to the carrier (11), and the carrier (11) is retained in the direction of the longitudinal axis of the filter medium (2) by the support dome (6) and the end plate (3).
(FR)
L'invention concerne une cartouche filtrante (1) pour un filtre à carburant, la cartouche filtrante (1) possédant un milieu filtrant cylindrique creux (2), à travers lequel un mélange de carburant et d'eau peut s'écouler dans le sens radial depuis l'extérieur vers l'intérieur et dans l'espace intérieur duquel est disposé un dôme de soutien (6) perméable aux fluides, ainsi qu'un coalesceur (5), qui coagule les gouttelettes d'eau monté en aval du milieu filtrant (2) dans le sens de l'écoulement sur le côté propre de la cartouche filtrante (1), et un séparateur (10), monté en aval du coalesceur (5) dans le sens de l'écoulement et séparant l'eau du mélange carburant/eau. Le séparateur (10) est disposé sur un élément porteur (11) qui est maintenu en tant que composant séparé dans la cartouche filtrante (1). La cartouche filtrante (1) possède un disque d'extrémité (3) pourvu d'une ouverture de sortie (9) pour le carburant purifié et l'élément porteur (11) est disposé à l'intérieur du dôme de soutien (6) et repose de manière étanche contre un composant adjacent à celui-ci. Selon l'invention, l'élément porteur (11) est rendu étanche dans le sens radial par rapport au composant de la cartouche filtrante (1) adjacent à l'élément porteur (11), et l'élément porteur (11) est maintenu dans la direction de l'axe longitudinal du milieu filtrant (2) par le dôme de soutien (6) et le disque d'extrémité (3).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten