In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126581 - BANDFÖRDERER

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126581
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/084127
Internationales Anmeldedatum 09.12.2019
IPC
B65G 15/62 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
GTransport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
15Förderer mit endloser Lastförderfläche, d.h. mit Förderbändern und ähnlichen endlosen Förderelementen, auf die die Antriebszugkraft durch andere Mittel als endlose Elemente ähnlichen Aufbaus übertragen wird
60Einrichtungen zum Tragen oder zum Führen von Förderbändern, z.B. mittels Flüssigkeits- oder Gasstrahlen
62Führungen für gleitende Förderbänder
B65G 21/06 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
GTransport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
21Trag- oder Schutzgestelle oder Gehäuse für endlose Lastträger oder Zugmittel von Band- oder Kettenförderern
02bestehend im Wesentlichen aus Streben, Bindern oder ähnlichen Bauteilen
06besonders eingerichtet für schnellen Aufbau und Abbau
Anmelder
  • INTERROLL HOLDING AG [CH]/[CH]
Erfinder
  • HAMACHER, Stefan
Vertreter
  • MÜLLER-BORÉ & PARTNER PATENTANWÄLTE PARTG MBB
Prioritätsdaten
10 2018 010 044.919.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BANDFÖRDERER
(EN) BELT CONVEYOR
(FR) TRANSPORTEUR À BANDE
Zusammenfassung
(DE)
Bandförderer (1), aufweisend einen an eine Förderbreite und eine Förderlänge des Bandförderers (1) anpassbaren Unterbau (2), der miteinander verbundene Streben (4) aufweist, eine Antriebsrolle, eine Umlenkung (6) und eine weitere Umlenkung, die jeweils an dem Unterbau (2) angeordnet sind und um die herum ein Förderband (8) angeordnet ist, ein Gleitbett (10) zwischen der Umlenkung (6) und der weiteren Umlenkung, wobei auf dem Gleitbett (10) ein Obertrum (12) des Förderbands (8) abgestützt ist und eine Spanneinrichtung (18) für das Förderband (8). Ein Verbindungselement (16) für die Streben (4) mindestens zwei Befestigungseinrichtungen (26) aufweist, die derart ausgelegt sind, dass eine Befestigung der Streben (4) in einer gemeinsamen Achse und/oder in zueinander senkrecht ausgerichteten Achsen ermöglicht ist, wobei die jeweils einander gegenüberliegenden Befestigungseinrichtungen (26) einerseits eine Stufenbohrung (28) mit einem ersten Stufenbohrungsabschnitt (30) zur zumindest abschnittsweisen Aufnahme eines Schraubenkopfs (40) einer Befestigungsschraube (38) und einem zweiten Stufenbohrungsabschnitt (32) zur zumindest abschnittsweisen Aufnahme eines Bolzenabschnitts (42) einer Befestigungsschraube (38) zur Befestigung in einer Gewindebohrung (22) einer der Streben (4) und andererseits eine mit der Stufenbohrung (28) verbundene Gewindebohrung (34) zur Befestigung eines Gewindezapfens (24) einer der Streben (4) aufweisen.
(EN)
The invention relates to a belt conveyor (1), comprising: a substructure (2), which can be adapted to a conveying width and a conveying length of the belt conveyor (1) and which comprises interconnected struts (4); a drive roller; a deflecting means (6) and an additional deflecting means, which are each arranged on the substructure (2) and around which a conveyor belt (8) is arranged; a sliding bed (10) between the deflecting means (6) and the additional deflecting means, an upper run (12) of the conveyor belt (8) being supported on the sliding bed (10); and a tensioning device (18) for the conveyor belt (8). A connecting element (16) for the struts (4) comprises at least two fastening devices (26), which are designed such that it is possible to fasten the struts (4) in a common axis and/or in axes that are oriented perpendicularly to one another. Of the fastening devices (26) lying opposite one another, one comprises a stepped bore (28), which has a first stepped bore portion (30) for at least partially receiving a screw head (40) of a fastening screw (38) and a second stepped bore portion (32) for at least partially receiving a bolt portion (42) of a fastening screw (38) for fastening in a threaded bore (22) of one of the struts (4), and the other comprises a threaded bore (34) for fastening a threaded pin (24) of one of the struts (4), which threaded bore is connected to the stepped bore (28).
(FR)
Transporteur à bande (1), présentant une base (2) adaptée à une largeur de transport et une longueur de transport du transporteur à bande (1), laquelle présente des entretoises (4) connectées entre elles, un rouleau d’entraînement, un coude (6) et un autre coude, qui sont disposés respectivement sur la base (2) et autour desquels la bande transporteuse (8) est disposée, un lit de glissement (10) entre le coude (6) et l’autre coude, un brin supérieur (12) de la bande transporteuse (8) étant appuyé sur le lit de glissement (10), et un dispositif de tension (18) pour la bande transporteuse (8). Un élément de connexion (16) pour les entretoises (4) présente au moins deux dispositifs de fixation (26), qui sont conçus de telle façon à permettre une fixation des entretoises (4) à un axe commun et/ou à des axes orientés perpendiculairement les uns aux autres, les dispositifs de fixation (26) opposés l’un à l’autre présentant d’une part un alésage étagé (28) comprenant une première section d'alésage étagé (30) pour la réception au moins par sections d’une tête de vis (40) d’une vis de fixation (38) et une deuxième section d'alésage étagé (32) pour la réception au moins par section d’une section de boulon (42) d’une vis de fixation (38) pour la fixation d’une des entretoises (4) à un alésage fileté (22), et d’autre part un alésage fileté (34) connecté à l'alésage étagé (28) pour la fixation d’une tige filetée (24) d’une des entretoises (4).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten