In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126501 - ELASTISCHES FLÄCHENMATERIAL, BANDAGE DARAUS UND VERFAHREN ZU DESSEN HERSTELLUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126501
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/083657
Internationales Anmeldedatum 04.12.2019
IPC
A61F 2/78 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
FFilter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
50Künstliche Körperteile, die nicht in den Körper implantierbar sind
78Mittel zum Schützen von künstlichen Körperteilen oder zum Anbringen derselben am Körper, z.B. Bandagen, Halterungen, Gurte oder Strümpfe für einen Gliedstummel
A61F 5/01 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
FFilter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
5Orthopädische Verfahren oder Vorrichtungen für nicht-chirurgische Behandlung von Knochen oder Gelenken; Vorrichtungen für Krankenpflege
01Orthopädische Vorrichtungen, z.B. Vorrichtungen zur langfristigen Ruhestellung oder Druckanwendung zur Behandlung gebrochener oder missgebildeter Knochen wie Schienen, gegossene Formstützen oder Stützelemente
A61F 2/72 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
FFilter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
50Künstliche Körperteile, die nicht in den Körper implantierbar sind
68Bedienungs- oder Steuerungsmittel
70elektrisch betrieben
72Bioelektrisch, z.B. myoelektrisch betrieben
Anmelder
  • OTTOBOCK SE & CO. KGAA [DE]/[DE]
Erfinder
  • HORMES, Helle
  • SCHULZ, Christoph
  • JUNG, Marcel
  • KROLL-ORYWAHL, Olaf
  • KOPPE, Mario
  • LÜBBERS, Christopher, Lee
  • MÜLLER, Hans-Peter
Vertreter
  • GRAMM, LINS & PARTNER PATENT- UND RECHTSANWÄLTE PARTGMBB
Prioritätsdaten
10 2018 132 640.818.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ELASTISCHES FLÄCHENMATERIAL, BANDAGE DARAUS UND VERFAHREN ZU DESSEN HERSTELLUNG
(EN) ELASTIC SHEET MATERIAL, BANDAGE MADE THEREOF AND METHOD FOR PRODUCING SAID MATERIAL
(FR) MATÉRIAU EN FEUILLE ÉLASTIQUE, BANDAGE FABRIQUÉ À PARTIR DE CELUI-CI ET SON PROCÉDÉ DE FABRICATION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein elastisches Flächenmaterial (10) mit einer Vorderseite (12) und einer der Vorderseite (12) gegenüberliegenden Rückseite (11) und zumindest einem auf der Vorderseite (12) angeordneten Funktionselement (20), das mit dem Flächenmaterial (10) verbunden ist, wobei auf der Rückseite (11) des Flächenmaterials (10) dem Funktionselement (20) gegenüberliegend und/oder auf der Vorderseite (12) unterhalb des Funktionselementes (20) oder innerhalb des Flächenmaterials (10) unterhalb des Funktionselementes (20) ein Begrenzungselement (30) zur Begrenzung der Elastizität des Flächenmaterials (10) angeordnet ist.
(EN)
The invention relates to an elastic sheet material (10) having a front side (12), a rear side (11) opposite the front side (12) and at least one functional element (20), which is arranged on the front side (12) and is connected to the sheet material (10). A limiting element (30) for limiting the elasticity of the sheet material (10) is arranged on the rear side (11) of the sheet material (10) opposite the functional element (20) and/or on the front side (12) underneath the functional element (20) or within the sheet material (10) underneath the functional element (20).
(FR)
La présente invention concerne un matériau en feuille (10) élastique présentant une face avant (12) et une face arrière (11) opposée à la face avant (12) et au moins un élément fonctionnel (20) disposé sur la face avant (12) et qui est relié au matériau en feuille (10), un élément de limitation (30) pour limiter l'élasticité du matériau en feuille (10) étant disposé sur la face arrière (11) du matériau en feuille (10), à l'opposé de l'élément fonctionnel (20) et/ou sur la face avant (12) en dessous de l'élément fonctionnel (20) ou à l'intérieur du matériau en feuille (10) en dessous de l'élément fonctionnel (20).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten