In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126495 - GELENK FÜR EINE ORTHOPÄDIETECHNISCHE EINRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126495
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/083624
Internationales Anmeldedatum 04.12.2019
IPC
A61F 5/01 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
FFilter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
5Orthopädische Verfahren oder Vorrichtungen für nicht-chirurgische Behandlung von Knochen oder Gelenken; Vorrichtungen für Krankenpflege
01Orthopädische Vorrichtungen, z.B. Vorrichtungen zur langfristigen Ruhestellung oder Druckanwendung zur Behandlung gebrochener oder missgebildeter Knochen wie Schienen, gegossene Formstützen oder Stützelemente
Anmelder
  • OTTOBOCK SE & CO. KGAA [DE]/[DE]
Erfinder
  • BRAND, David
  • PUSCH, Martin
Vertreter
  • GRAMM, LINS & PARTNER PATENT- UND RECHTSANWÄLTE PARTGMBB
Prioritätsdaten
10 2018 132 959.819.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) GELENK FÜR EINE ORTHOPÄDIETECHNISCHE EINRICHTUNG
(EN) JOINT FOR AN ORTHOPEDIC DEVICE
(FR) ARTICULATION POUR UN DISPOSITIF ORTHOPÉDIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Gelenk für eine orthopädietechnische Einrichtung, wobei das Gelenk ein erstes Element (2) und ein zweites Element (6) aufweist, die durch eine Verbindungseinrichtung (10) miteinander verbunden sind, wobei die Verbindungseinrichtung (10) derart ausgebildet ist, dass das erste Element (2) relativ zu dem zweiten Element (6) in einem Schwenkbereich in einer Bewegungsebene verschwenkbar und in einem Bewegungsbereich in der Bewegungsebene verschiebbar und in Richtungen außerhalb der Bewegungsebene nicht bewegbar ist.
(EN)
The invention relates to a joint for an orthopedic device, wherein the joint has a first element (2) and a second element (6), which are connected to each other by a connection device (10), wherein the connection device (10) is designed such that the first element (2) can pivot relative to the second element (6) in a pivoting range in a movement plane and is movable in a movement range in the movement plane and is not movable in directions outside of the movement plane.
(FR)
L'invention concerne une articulation pour un dispositif orthopédique, présentant un premier élément (2) et un deuxième élément (6) reliés l'un à l'autre au moyen d'un dispositif de liaison (10) qui est conçu de telle manière que le premier élément (2) peut pivoter par rapport au deuxième élément (6) dans une zone de pivotement dans un plan de mouvement, peut coulisser dans une zone de mouvement dans le plan de mouvement et est fixe dans des directions en dehors du plan de mouvement.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten