In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126480 - VERFAHREN ZUR ANPASSUNG EINER ÜBERTRAGUNGSFUNKTION EINES AKTIVEN FAHRWERKS EINES FAHRZEUGS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126480
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/083507
Internationales Anmeldedatum 03.12.2019
IPC
B60G 17/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
GRadaufhängungen und Federungen für Fahrzeuge
17Federnde Radaufhängungen mit Einrichtungen zum Beeinflussen oder Regeln von Feder- oder Schwingungsdämpfer-Kennlinien oder des Abstandes zwischen Fahrbahn und gefedertem Fahrzeugteil oder zum Blockieren der Radaufhängung im Betrieb in Anpassung an sich ändernde Fahrzeug- oder Fahrbahnbedingungen, z.B. aufgrund von Geschwindigkeit oder Beladung
Anmelder
  • CONTINENTAL AUTOMOTIVE GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • SMITS, Thomas
Prioritätsdaten
10 2018 222 762.421.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR ANPASSUNG EINER ÜBERTRAGUNGSFUNKTION EINES AKTIVEN FAHRWERKS EINES FAHRZEUGS
(EN) METHOD FOR ADAPTING A TRANSMISSION FUNCTION OF AN ACTIVE RUNNING GEAR OF A VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ D'ADAPTATION D'UNE FONCTION DE TRANSMISSION D'UN CHÂSSIS ACTIF D'UN VÉHICULE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Anpassung einer Übertragungsfunktion (9) eines aktiven Fahrwerks (2) eines Fahrzeugs (1), wobei durch das Fahrzeug (1) ein Streckenabschnitt befahren wird, für den in einer Steuereinheit (7) des Fahrzeugs (1) ein Oberflächenprofil (8) gespeichert ist. Das aktive Fahrwerk (2) wird nach einer vorbestimmten Übertragungsfunktion (9) zur Anpassung an das Oberflächenprofil (8) mittels Stellwerten (18) angesteuert, um Unebenheiten des Oberflächenprofils (8) auszugleichen. Durch eine Stoßdämpfersensorik (4) und/oder eine Reifensensorik (6) des Fahrzeugs (1) werden vertikale Beschleunigungen (13) während des Befahrens des Streckenabschnitts erfasst und an die Steuereinheit (7) übertragen. Die Erfindung sieht vor, dass die Stellwerte (18) und die vertikalen Beschleunigungen (13) durch das Fahrzeug (1) an einen externen Zentralrechnen (12) übertragen werden.
(EN)
The invention relates to a method for adapting a transmission function (9) of an active running gear (2) of a vehicle (1), wherein the vehicle (1) travels on a route section for which a surface profile (8) is stored in a control unit (7) of the vehicle (1). The active running gear (2) is controlled, according to a predetermined transmission function (9) for adapting to the surface profile (8), by means of adjustment values (18) in order to compensate for unevenness in the surface profile (8). A shock-absorber sensor system (4) and/or a tyre sensor system (6) of the vehicle (1) detects vertical accelerations (13) while the route section is being travelled on and transmits them to the control unit (7). According to the invention, the adjustment values (18) and the vertical accelerations (13) are transmitted by the vehicle (1) to an external central computer (12).
(FR)
L'invention concerne un procédé d'adaptation d'une fonction de transmission (9) d'un châssis actif (2) d'un véhicule (1). Le véhicule (1) se déplace sur une portion de route pour laquelle un profil de surface (8) est mémorisé dans une unité de commande (7) du véhicule (1). Le châssis actif (2) est commandé conformément à une fonction de transmission prédéterminée (9) pour l'adaptation au profil de surface (8) au moyen de valeurs de commande (18) afin de compenser les irrégularités du profil de surface (8). Des accélérations verticales (13) sont détectées par un système de capteurs d'amortisseurs (4) et/ou un système de capteurs de pneus (6) du véhicule (1) pendant le déplacement sur la portion de route et sont transmises à l'unité de commande (7). Selon l'invention, les valeurs de commande (18) et les accélérations verticales (13) sont transmises par le véhicule (1) à un ordinateur central externe (12).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten