In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126325 - LENKVORRICHTUNGSBAUGRUPPE SOWIE VERFAHREN ZUR MONTAGE EINES GASSACKMODULS AN EINER LENKVORRICHTUNG EINES KRAFTFAHRZEUGS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126325
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/082413
Internationales Anmeldedatum 25.11.2019
IPC
B60R 21/203 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21Anordnungen oder Ausrüstungen bei Fahrzeugen zum Schutz vor oder zur Verhütung von Verletzungen bei Fahrzeuginsassen oder Fußgängern im Falle von Unfällen oder anderen Gefahren im Verkehr
02Schutzvorrichtungen oder Sicherheitsausrüstungen für Fahrzeuginsassen
16aufblasbare Insassen-Rückhaltesysteme, die sich bei oder vor einem Aufprall entfalten, z.B. air-bags
20Anordnungen für die Unterbringung aufblasbarer Teile in deren nichtbenutztem oder zusammengelegtem Zustand; Anordnung oder Befestigung von Airbag-Modulen oder Airbag-Bestandteilen
203in Lenkrädern oder Lenkradsäulen
Anmelder
  • TRW AUTOMOTIVE SAFETY SYSTEMS GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • HAAS, Markus
Vertreter
  • ZF TRW PATENTABTEILUNG
Prioritätsdaten
10 2018 132 646.718.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) LENKVORRICHTUNGSBAUGRUPPE SOWIE VERFAHREN ZUR MONTAGE EINES GASSACKMODULS AN EINER LENKVORRICHTUNG EINES KRAFTFAHRZEUGS
(EN) STEERING DEVICE ASSEMBLY AND METHOD FOR INSTALLING AN AIRBAG MODULE ON A STEERING DEVICE OF A MOTOR VEHICLE
(FR) ENSEMBLE FORMANT DISPOSITIF DE DIRECTION ET PROCÉDÉ DE MONTAGE D’UN MODULE D’AIRBAG SUR UN DISPOSITIF DE DIRECTION D’UN VÉHICULE AUTOMOBILE
Zusammenfassung
(DE)
Lenkvorrichtungsbaugruppe (10) zur Positionierung und Fixierung eines Gassackmoduls an einer um eine Lenkachse drehbaren Lenkvorrichtung eines Kraftfahrzeugs, mit einem ersten Positionierungskörper (12) umfassend einen Rasthebel (26), der einen ersten Schenkel (28) sowie einen mit dem ersten Schenkel (28) verbundenen zweiten Schenkel (30) aufweist, einen Träger (32), an dem der Rasthebel zwischen einer Ausgangsstellung und einer Endmontagestellung schwenkbar gelagert ist, und ein Federelement (34) zur Beaufschlagung des Rasthebels in die Endmontagestellung, wobei die beiden Schenkel (28, 30) des Rasthebels an einem Schenkelende (38) miteinander verbunden sind und sich unter einem vorgegebenen Winkel jeweils zu einem entgegengesetzten freien Schenkelende (40) erstrecken, sowie mit einem zweiten Positionierungskörper (14) umfassend einen Anschlag (44) für das freie Schenkelende des ersten Schenkels zum Verschwenken des Rasthebels von der Ausgangsstellung in die Endmontagestellung und eine Rastkontur (46) zur Verrastung mit dem freien Schenkelende des zweiten Schenkels (30) in der Endmontagestellung des Rasthebels (26).
(EN)
The invention relates to a steering device assembly (10) for positioning and fastening an airbag module on a steering device of a motor vehicle, which steering device can be rotated about a steering axis, the steering device assembly comprising: - a first positioning body (12) which has a detent lever (26) comprising a first leg (28) and a second leg (30) connected to the first leg (28), a carrier (32), on which the detent lever is mounted for pivoting between an initial position and a final assembly position, and a spring element (34) for loading the detent lever into the final assembly position, the two legs (28, 30) of the detent lever being connected to one another at one leg end (38) and each extending to an opposite free leg end (40) at a specified angle; and - a second positioning body (14) which has a stop (44) for the free leg end of the first leg for the pivoting of the detent lever from the initial position into the final assembly position and a detent contour (46) for locking with the free leg end of the second leg (30) in the final assembly position of the detent lever (26).
(FR)
L’invention concerne un ensemble formant dispositif de direction (10) destiné à positionner et fixer un module d’airbag sur un dispositif de direction d’un véhicule automobile qui peut tourner sur un axe de direction, ledit ensemble comprenant un premier corps de positionnement (12) qui comporte un levier d’encliquetage (26), une première branche (28) et une deuxième branche (30) reliée à la première branche (28), un support (32) sur lequel le levier d’encliquetage est monté de manière pivotante entre une position initiale et une position de montage finale, et un élément à ressort (34) destiné à agir sur le levier d’encliquetage dans la position de montage final, les deux branches (28, 30) du levier d’encliquetage étant reliées entre elle au niveau d’une extrémité de branche (38) et s’étendant chacune selon un angle prédéterminé par rapport à une extrémité de branche libre opposée (40), et un deuxième corps de positionnement (14) qui comporte une butée (44) destinée à l’extrémité de branche libre de la première branche pour faire pivoter le levier d’encliquetage de la position initiale à la position de montage finale et un contour d’encliquetage (46) destiné à s’encliqueter avec l’extrémité de branche libre de la deuxième branche (30) dans la position de montage finale du levier d’encliquetage (26).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten