In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126281 - VERFAHREN ZUR INBETRIEBNAHME UND/ODER ÜBERPRÜFUNG EINER ULTRASCHALL-DURCHFLUSSMESSSTELLE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126281
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/082036
Internationales Anmeldedatum 21.11.2019
IPC
G01F 1/66 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
FMessen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
1Messen des Volumen- oder Massendurchflusses eines Fluids oder eines fließfähigen festen Stoffes, wobei das Fluid in einem ständigen Fluss durch das Instrument fließt
66durch Messen von Frequenz, Phasenverschiebung oder Ausbreitungsgeschwindigkeit von elektromagnetischen oder anderen Wellen, z.B. Ultraschall-Durchflussmesser
G01F 25/00 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
FMessen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
25Prüfen oder Eichen von Geräten zum Messen des Volumens, des Durchflussvolumens oder des Füllstandes oder zur volumetrischen Mengenmessung
G01B 11/00 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
BMessen der Länge, der Dicke oder ähnlicher linearer Abmessungen; Messen von Winkeln; Messen von Flächen; Messen von Unregelmäßigkeiten an Oberflächen oder Umrissen
11Messanordnungen gekennzeichnet durch die Verwendung optischer Messmittel
Anmelder
  • ENDRESS+HAUSER FLOWTEC AG [CH]/[CH]
Erfinder
  • SCHWANEKAMP, Guido
  • BEZDEK, Michal
  • WIEST, Achim
  • KISSLING, Beat
Vertreter
  • ANDRES, Angelika
Prioritätsdaten
10 2018 133 476.121.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR INBETRIEBNAHME UND/ODER ÜBERPRÜFUNG EINER ULTRASCHALL-DURCHFLUSSMESSSTELLE
(EN) METHOD FOR PUTTING INTO OPERATION AND/OR CHECKING AN ULTRASOUND THROUGHFLOW MEASURING POINT
(FR) PROCÉDÉ DE MISE EN SERVICE ET/OU DE CONTRÔLE D'UN POINT DE MESURE DE DÉBIT PAR ULTRASONS
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Inbetriebnahme und/oder Überprüfung einer Ultraschall-Durchflussmessstelle mittels einer Bedieneinheit, wobei die Bedieneinheit mindestens eine Anzeigeeinheit und eine Kamera aufweist, wobei die Ultraschall-Durchflussmessstelle eine Rohrleitung zum Führen eines Mediums und mindestens einen Ultraschallwandler aufweist und umfasst: - Identifizieren der Ultraschall-Durchflussmessstelle gegenüber der Bedieneinheit; - Ermitteln von einstellbaren Parametern anhand der Identität der Ultraschall-Durchflussmessstelle; - Erfassen von Geometriedaten von zumindest einem Teil der Ultraschall-Durchflussmessstelle mittels der Kamera; - Analysieren der erfassten Geometriedaten und Ableiten von zumindest einem Parameterwert für zumindest einen der einzustellenden Parameter anhand des Analyseresultates und der Identität; - Ermitteln mindestens einer optimalen Montageposition anhand zumindest des abgeleiteten Parameterwertes; und - Anbringen eines Ultraschallwandlers an eine der ermittelten optimalen Montageposition.
(EN)
The invention relates to a method for putting into operation and/or checking an ultrasound throughflow measuring point by means of an operator control unit, wherein the operator control unit has at least a display unit and a camera, wherein the ultrasound throughflow measuring point has a pipeline for conducting a medium and has at least one ultrasound transducer, and comprises: - identifying the ultrasound throughflow measuring point in relation to the operator control unit; - ascertaining settable parameters on the basis of the identity of the ultrasound throughflow measuring point; - acquiring geometrical data from at least a part of the ultrasound throughflow measuring point by means of the camera; - analysing the acquired geometrical data and, on the basis of the analysis result and the identity, deriving at least one parameter value for at least one of the parameters to be set; - determining at least one optimum installation position on the basis of at least the derived parameter value; and - attaching an ultrasound transducer at one of the determined optimum installation positions.
(FR)
L'invention concerne un procédé de mise en service et/ou de contrôle d'un point de mesure de débit par ultrasons au moyen d'une unité d'actionnement. L'unité d'actionnement possède au moins une unité d'affichage et une caméra et le point de mesure de débit par ultrasons possède une conduite servant à conduire un fluide et au moins un transducteur ultrasonore. Le procédé selon l'invention comprend les étapes suivantes : identification du point de mesure de débit par ultrasons par rapport à l'unité d'actionnement ; détermination de paramètres réglables à l'aide de l'identité du point de mesure de débit par ultrasons ; acquisition de données géométriques d'au moins une partie du point de mesure de débit par ultrasons au moyen de la caméra ; analyse des données géométriques acquises et dérivée d'au moins une valeur de paramètre pour au moins l'un des paramètres à régler à l'aide du résultat de l'analyse et de l'identité ; détermination d'au moins une position de montage optimale à l'aide de ladite valeur de paramètre dérivée ; et pose d'un transducteur ultrasonore à l'une des positions de montage optimales déterminées.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten