In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126274 - MAGNETISCH-INDUKTIVE DURCHFLUSSMESSSONDE UND MESSSTELLE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126274
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/082013
Internationales Anmeldedatum 21.11.2019
IPC
G01F 1/58 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
FMessen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
1Messen des Volumen- oder Massendurchflusses eines Fluids oder eines fließfähigen festen Stoffes, wobei das Fluid in einem ständigen Fluss durch das Instrument fließt
56mittels elektrischer oder magnetischer Effekte
58mit elektromagnetischen Strömungsmessern
Anmelder
  • ENDRESS+HAUSER FLOWTEC AG [CH]/[CH]
Erfinder
  • RUFER, Heinz
  • VOIGT, Frank
  • ZIEGLER, Steffen
Vertreter
  • ANDRES, Angelika
Prioritätsdaten
10 2018 132 885.019.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) MAGNETISCH-INDUKTIVE DURCHFLUSSMESSSONDE UND MESSSTELLE
(EN) MAGNETIC INDUCTIVE FLOW SENSOR AND MEASUREMENT POINT
(FR) DÉBITMÈTRE À INDUCTION MAGNÉTIQUE ET POINT DE MESURE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine magnetisch-induktive Durchflussmesssonde zur Ermittlung des Durchflusses oder der Durchflussgeschwindigkeit eines flüssigen Mediums in einem Messrohr, und umfasst ein Gehäuse,ein im Gehäuse endseitig angeordnetes Frontteil mit einem Frontende,wobei das Frontende mit dem Medium beaufschlagbar ist, mindestens zwei einen galvanischen Kontakt mit dem Medium bildende Messelektroden und eine im Gehäuse angeordnete magnetfelderzeugende Vorrichtung zur Erzeugung eines durch das Frontende hindurchreichenden Magnetfeldes. Sie ist dadurch gekennzeichnet, dass mindestens ein Sensor zur Ermittlung eines Prozessparameters des Mediums in dem Gehäuse angeordnet ist.
(EN)
The invention relates to a magnetic inductive flow sensor for determining the flow or the flow speed of a liquid medium in a measurement tube and comprises a housing, a front part which is situated in the end of the housing and has a front end which can be loaded by the medium, at least two measuring electrodes which form a galvanic contact with the medium, and a magnetic-field-generating device situated in the housing for generating a magnetic field extending through the front end. The invention is characterised in that at least one sensor for determining a process parameter of the medium is situated in the housing.
(FR)
L’invention concerne un débitmètre à induction magnétique pour la détermination du débit ou de la vitesse d'écoulement d’un milieu liquide dans un tube de mesure, et comprend un boîtier, une partie frontale comprenant une extrémité frontale disposée côté extrémité dans le boîtier, l’extremite frontale pouvant être sollicitée par le milieu, au moins deux électrodes de mesure formant un contact galvanique avec le milieu et un dispositif de génération de champ magnétique disposé dans le boîtier pour la génération d’un champ magnétique traversant l’extremite frontale. Il est caractérisé en ce qu’au moins un capteur pour la détermination d’un paramètre de processus du milieu est disposé dans le boîtier.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten