In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126260 - FÖRDEREINHEIT ALS TEIL EINES FÖRDERSYSTEMS UND NACHRÜSTSATZ FÜR EIN FÖRDERSYSTEM

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126260
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/081745
Internationales Anmeldedatum 19.11.2019
IPC
B65G 13/10 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
GTransport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
13Rollenbahnen
08in Kurvenform; mit Abzweigungen
10Weichenanordnungen
B65G 13/02 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
GTransport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
13Rollenbahnen
02mit angetriebenen Rollen
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • LAMPRECHT, Thorsten
Vertreter
  • MAIER, Daniel
Prioritätsdaten
18214312.320.12.2018EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FÖRDEREINHEIT ALS TEIL EINES FÖRDERSYSTEMS UND NACHRÜSTSATZ FÜR EIN FÖRDERSYSTEM
(EN) CONVEYING UNIT AS PART OF A CONVEYING SYSTEM AND RETROFIT KIT FOR A CONVEYING SYSTEM
(FR) UNITÉ DE TRANSPORT FAISANT PARTIE D'UN SYSTÈME DE TRANSPORT ET ENSEMBLE DE RÉÉQUIPEMENT POUR UN SYSTÈME DE TRANSPORT
Zusammenfassung
(DE)
Um besonders die unförmigen eher kleineren Massensendungen zuverlässig in einer Fördereinheit eines übergeordneten Fördersystems transportieren und ausschleusen zu können wird vorgeschlagen: Bestehende Fördereinheiten mit einer einzigen Rolle (41) pro Rollenhalter (43) werden mit einem Nachrüstsatz mit zwei Aufsatzrollen (42) versehen. Dadurch sind die bewegten Auflageflächen deutlich grösser und die Gefahr eines Hängenbleibens einer Sendung deutlich reduziert. Dadurch erfolgt die Förderung mittels einer «Doppelrollentechnologie». Neue Fördereinheiten können in gleicher Weise mit dieser «Doppelrollentechnologie» erstellt werden.
(EN)
The following is proposed in order to be able to transport and eject more particularly the awkwardly shaped relatively small packages reliably in a conveying system of a superordinate conveying system: Existing conveying units having a single roller (41) per roller holder (43) are provided with a retrofit kit having two add-on rollers (42). As a result, the moved support surface is far larger and the risk of a package getting caught is significantly reduced. As a result, conveying is carried out by means of a “two-roller technology”. New conveying units can be created in the same way with this “two-roller technology”.
(FR)
L'objet de l'invention est de pouvoir transporter et évacuer en particulier les envois en nombre sans forme définie plutôt plus petits de manière fiable dans une unité de transport d'un système de transport supérieur. À cet effet, des unités de transport existantes présentant un seul rouleau (41) par support (43) de rouleau sont pourvues d'un ensemble de rééquipement présentant deux rouleaux rapportés (42). De cette manière, les surfaces d'appui déplacées sont nettement plus grandes et le risque qu'un envoi reste accroché est nettement réduit. De cette manière, le transport s'effectue au moyen d'une « technologie à double rouleau ». De nouvelles unités de transport peuvent être élaborées de la même manière avec cette « technologie à double rouleau ».
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten