In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126239 - MAGNETISCH-INDUKTIVE DURCHFLUSSMESSSONDE, MESSAUFBAU UND VERFAHREN ZUR ERMITTLUNG EINES DURCHFLUSSES UND/ODER EINES EINBAUWINKELS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126239
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/081210
Internationales Anmeldedatum 13.11.2019
IPC
G01F 1/58 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
FMessen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
1Messen des Volumen- oder Massendurchflusses eines Fluids oder eines fließfähigen festen Stoffes, wobei das Fluid in einem ständigen Fluss durch das Instrument fließt
56mittels elektrischer oder magnetischer Effekte
58mit elektromagnetischen Strömungsmessern
G01F 23/24 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
FMessen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
23Anzeigen oder Messen eines Flüssigkeitsstandes oder des Standes eines fließfähigen festen Materials, z.B. Anzeigen in Mengeneinheiten, Anzeigen durch Alarm
22durch Messen von physikalischen Veränderlichen außer linearen Abmessungen, Druck oder Gewicht, die von dem zu messenden Stand abhängig sind, Messen des Unterschiedes der Wärmeübertragung von Dampf oder Wasser
24durch Messen der Änderungen des Widerstandwertes von Widerständen entsprechend der Standhöhe der elektrisch leitenden Flüssigkeit
G01B 7/30 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
BMessen der Länge, der Dicke oder ähnlicher linearer Abmessungen; Messen von Winkeln; Messen von Flächen; Messen von Unregelmäßigkeiten an Oberflächen oder Umrissen
7Messanordnungen gekennzeichnet durch die Verwendung von elektrischen oder magnetischen Messmitteln
30zum Messen von Winkeln oder Kegeln; zum Prüfen von Achsrichtungen
G01P 5/08 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
PMessen der Linear- oder Winkelgeschwindigkeit, der Beschleunigung, der Verzögerung oder des Stoßes; Anzeigen des Vorhandenseins oder Fehlens einer Bewegung; Anzeigen der Richtung einer Bewegung
5Messen der Geschwindigkeit von fließfähigen Medien, z.B. einer Luftströmung; Messen der Geschwindigkeit von Körpern, z.B. eines Schiffes oder Flugzeuges, relativ zu fließfähigen Medien
08durch Messen der Änderung einer elektrischen Veränderlichen, die durch die Bewegung unmittelbar beeinflusst wird, z.B. mittels des dynamoelektrischen Prinzips
Anmelder
  • ENDRESS+HAUSER FLOWTEC AG [CH]/[CH]
Erfinder
  • BIER, Thomas
Vertreter
  • ANDRES, Angelika
Prioritätsdaten
10 2018 132 600.918.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) MAGNETISCH-INDUKTIVE DURCHFLUSSMESSSONDE, MESSAUFBAU UND VERFAHREN ZUR ERMITTLUNG EINES DURCHFLUSSES UND/ODER EINES EINBAUWINKELS
(EN) MAGNETICALLY INDUCTIVE FLOW METER, MEASURING ARRANGEMENT AND METHOD FOR DETERMINING A FLOW RATE AND/OR AN INSTALLATION ANGLE
(FR) SONDE DE MESURE DE DÉBIT À INDUCTION MAGNÉTIQUE, STRUCTURE DE MESURE ET PROCÉDÉ DE DÉTERMINATION D'UN DÉBIT ET/OU D'UN ANGLE DE MONTAGE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine magnetisch-induktive Durchflussmesssonde zur Ermittlung des Durchflusses und/oder der Durchflussgeschwindigkeit eines Mediums, die ein Frontteil mit einem ein Zentrum aufweisenden Frontende, ein Gehäuse, eine im Gehäuse angeordnete magnetfelderzeugende Vorrichtung zur Erzeugung eines durch die Frontplatte hindurch reichenden Magnetfeldes und eine Mess- und Auswerteeinheit umfasst, und die dadurch gekennzeichnet ist, dass auf der Frontplatte drei einen galvanischen Kontakt mit dem Medium bildende Messelektroden angeordnet sind, die drei Messelektrodenpaare bilden, und dass die Mess- und Auswerteeinheit dazu eingerichtet ist, an mindestens zwei Messelektrodenpaaren, insbesondere an drei Messelektrodenpaaren eine induzierte Messspannung zu erfassen und den Durchfluss und/oder der Durchflussgeschwindigkeit des Mediums in Abhängigkeit der jeweiligen Messspannungen zu ermitteln.
(EN)
The invention relates to a magnetically inductive flow meter for determining the flow rate and/or the flow velocity of a medium, comprising a front part having a front end with a centre, a housing, a magnetic-field-generating device arranged in the housing for generating a magnetic field reaching through the front plate, and a measuring and evaluating unit, and characterised in that, three measuring electrodes forming a galvanic contact with the medium are arranged on the front plate forming three measuring electrode pairs, and in that the measuring and evaluating unit is designed to detect an induced measuring voltage at at least two measuring electrode pairs, in particular at three measuring electrode pairs, and to determine the flow rate and/or the flow velocity of the medium according to the respective measuring voltages.
(FR)
L'invention concerne une sonde de mesure de débit à induction magnétique servant à déterminer le débit et/ou la vitesse de débit d'un milieu, laquelle comprend une partie frontale pourvue d'une extrémité frontale comportant un centre, un boîtier, un dispositif de génération de champ magnétique, disposé dans le boîtier, servant à générer un champ magnétique atteignant la plaque frontale, et une unité de mesure et d'évaluation. La sonde de mesure de débit est caractérisée en ce que sont disposées, sur la plaque frontale, trois électrodes de mesure formant un contact galvanique avec le milieu, lesquelles forment trois paires d'électrodes de mesure, et que l'unité de mesure et d'évaluation est mise au point pour détecter sur au moins deux paires d'électrodes de mesure, en particulier sur trois paires d'électrodes de mesure, une tension de mesure induite et pour déterminer le débit et/ou la vitesse de débit du milieu en fonction des tensions de mesure respectives.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten